Humor & Satire
Sucht

0
"Sucht"
Veröffentlicht am 18. September 2009, 4 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Tataaa ... meine erste Lesung liegt hinter mir und meine Aufregung hat sich gelohnt :o) Meine Stimme hat gehalten - trotz Erkältung - und, wie mir in einem Presseartikel attestiert wurde, sprang der Funke auf das Publikum über. Jedenfalls habe ich niemanden gähnen stehen, alle waren ganz aufmerksam. Jetzt habe ich auch die Genehmigung der Dame von der Presse, ihren Artikel an dieser Stelle zu zitieren. Ihr findet ihn nebst anderen Fotos von ...
Sucht

Sucht

Beschreibung

... hmmm ... im Moment fehlt mir diese Sucht ein bisschen (die Muse ist vermutlich irgendwo auf dem Weg zu mir eingefroren) deshalb heute mal etwas Recyceltes ...

:

 

 

 

Kilos schwellen an den Hüften,

träge zirkuliert das Blut,

keine Zeit, den Raum zu lüften,

Schultern schmerzen; welch' Tribut

 

muss ich meiner Schreibsucht zollen ...

Blässe meine Nase ziert,

meine Augen starr'n verquollen

auf das Monitor-Geviert.

 

Hornhaut gilbt auf Fingerspitzen

trocken spannt die Haut am Po,

ständig vor'm PC rumsitzen,

schmälert auch die Libido.

 

Heil versprach für die Gelüste

mir nur eine Therapie:

Als ich den Computer küsste,

fiel ich vor ihm auf die Knie.

 

„Willst du“, fragte ich, „dein Leben

mit mir teil'n? Ich hab' dich lieb.

Deine Bits und Bytes mir geben?“

Da erklang ein letztes „Piiieeeep....“,

 

denn im Keller hatt' mein Gatte

- „Tu es nicht“, hatt' ich gefleht -

weil die Schnauze voll er hatte,

schwupps, die Sich'rung rausgedreht.

 

 

 

:

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_25288-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_25288-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_96545.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_96546.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Gunda

Tataaa ... meine erste Lesung liegt hinter mir und meine Aufregung hat sich gelohnt :o)
Meine Stimme hat gehalten - trotz Erkältung - und, wie mir in einem Presseartikel attestiert wurde, sprang der Funke auf das Publikum über. Jedenfalls habe ich niemanden gähnen stehen, alle waren ganz aufmerksam. Jetzt habe ich auch die Genehmigung der Dame von der Presse, ihren Artikel an dieser Stelle zu zitieren. Ihr findet ihn nebst anderen Fotos von der Lesung in meiner Fotogalerie.


Meine Bücher sind übrigens auch zu beziehen über Amazon oder direkt beim Verlag neun9zig.de

Liebe mbH ISBN 978-3-944907-00-0
Querfeldein ISBN 978-3-944907-02-4

Letzteres ab sofort auch per E-Book unter
http://www.amazon.de/Querfeldein-nicht-immer-geradeaus-Vielfarbig-ebook/dp/B00K7IVPEU/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1400010147&sr=1-1&keywords=querfeldein+ist+nicht+immer+geradeaus

Mein neuestes Projekt ist übrigens meine erste eigene Homepage. Noch im Aufbau befindlich, dennoch bereits empfangsbereit für Besucher. Schaut doch mal rein: http://quertextein.jimdo.com/

Leser-Statistik
146

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gunda Re: köstlich... -
Zitat: (Original von ludmoeller am 17.04.2013 - 13:23 Uhr) Perfekt, klasse gemacht, die Idee allein ist schon zum niederknien schön! ;-)



Seufz ... Leider entbehrt die Idee nicht einer realen Vorlage :o))

Danke, Lydia.
Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
ludmoeller köstlich... - Perfekt, klasse gemacht, die Idee allein ist schon zum niederknien schön! ;-)
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: nicht nur lächeln -
Zitat: (Original von dolores am 27.01.2013 - 14:23 Uhr) sondern hellauf lachen konnte ich liebe Gunda , so amüsant geschrieben ich gehöre nicht dazu
aber man sollte die Gefahr der Abhängikeit nicht unterschätzen
noch immer am schmunzeln ,,,

ein lieber Gruss aus Wien
dolores



Wenn du lachen konntest, Dolores, hat es sich ja gelohnt, meine Sucht in Reime zu fassen :o))
Vielen Dank für deinen Kommentar.

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Also Gunda, -
Zitat: (Original von Freigeist am 23.01.2013 - 20:08 Uhr) du hast mir geholfen etwas an mir zu entdecken, was ich bisher nicht wusste: ich komm mit den Mundwinkeln bis zu den Ohren! :-))))))))))))))))

Toll geschrieben - Deine erfrischende Art hat was!

Sei lieb gegrüßt
Paul



Kicher.
Wäre nett, wenn du mal ein Bild von dieser "Entgleisung" hier einstellen würdest :o)

Lieben Gruß und Dank
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
baesta Re: Re: Ich wußte es doch, dass ich es schon mal -
Zitat: (Original von Gunda am 20.02.2012 - 14:33 Uhr)
Zitat: (Original von baesta am 16.02.2012 - 00:13 Uhr) gelesen hatte, aber ich glaube, es passt auch ganz genau auf mich. Nur, dass mein Gatte zum Glück nicht weiß, wo die Sicherungen sind (kicher). In meinen Favos ist es ja schon drin.

Liebe Grüße
Bärbel




Lach ... im Ernst? Für den ganzen häuslichen Technikkram ist mein Mann bei uns zuständig. Was natürlich nicht heißt, dass ich nicht wüsste, wo sich der Sicherungskasten befindet ... (Und einen Staubsauger kann ich auch reparieren: Entweder mittels Fußtritt oder durch das Zuwerfen eines missbilligenden Blickes ;o))

Lieben Gruß
Gunda



Wenns hilft? Ich habe auch schon mal einen Wecker in den Mülleimer geschmissen. Danach hatte er zwar einige Risse, aber er tickte wieder. Ist aber schon fast hundert Jahre her (lach)

Liebe Grüße
Bärbel
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Haste, doch Jelück jehabt, Jandameechen! -
Zitat: (Original von pekaberlin am 16.02.2012 - 18:45 Uhr) Stell dir vor, IHM wäre eene durchjebrannt!
Iss schon watt wert, son besonna Ehepartna, oda?
Liebe Jerüße Peta



Grins ... Ich schätze eher, im Ernstfall hätte mein Mann damit zu rechnen, dass bei MIR eine Sicherung durchbrennen würde, käme er auf eine solche Idee. Längere Texte im Schreibprogramm - und dann nix abgespeichert ... ich glaube, er wüsste, was ihn dann erwartete :o)

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Ich wußte es doch, dass ich es schon mal -
Zitat: (Original von baesta am 16.02.2012 - 00:13 Uhr) gelesen hatte, aber ich glaube, es passt auch ganz genau auf mich. Nur, dass mein Gatte zum Glück nicht weiß, wo die Sicherungen sind (kicher). In meinen Favos ist es ja schon drin.

Liebe Grüße
Bärbel




Lach ... im Ernst? Für den ganzen häuslichen Technikkram ist mein Mann bei uns zuständig. Was natürlich nicht heißt, dass ich nicht wüsste, wo sich der Sicherungskasten befindet ... (Und einen Staubsauger kann ich auch reparieren: Entweder mittels Fußtritt oder durch das Zuwerfen eines missbilligenden Blickes ;o))

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
82
0
Senden

25288
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung