Sonstiges
Die Mohnblume

0
"Die Mohnblume"
Veröffentlicht am 24. April 2009, 2 Seiten
Kategorie Sonstiges
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück ;-)
Die Mohnblume

Die Mohnblume

 

Unglaublich zart

Mit deinem tiefroten Kleid

Zeigst Du mir deine Vergänglichkeit

Und die Einzigartigkeit des Lebens

Ich lasse die Seele sinken

Mitten ins Gras zu deiner Pracht

Ertrinke in deiner Duftnote

Versinke im Schlaf des Vergessens

Eingebettet in ein Wolkenmeer

Der Tod rückt in weite Ferne

Aus tiefem Leid erblühen

Neue Wurzeln voller Kraft

Neugeburt des Lebens, der Liebe

Selbstverloren in jedem Atemzug

Gleite ich von Traum zu Traum

In meiner Hand ruhend

Eine Mohnblüte
 

Conny B.


 


 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_70939.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_70940.png
0

Hörbuch

Über den Autor

ConnyB
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück ;-)

Leser-Statistik
121

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
EllaWolke So wunderschön wie die Mohnblumen sind auch Deine Zeilen für sie.
LG Ella
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Die -
Zitat: (Original von tinimini am 03.06.2009 - 05:38 Uhr)
Magie der Mohnblumen, die im leichten sommerlich warmen Wind auf ihren zarten Stängeln sanft schaukeln und mit ihren roten Köpfchen Bienen, Hummeln und Schmetterlinge anlocken, ein gelbes Kornfeld verschönern und uns die Schönheit, aber auch die Vergänglichkeit alles Schönen hautnah miterleben lassen, zieht auch mich immer wieder in seinen Bann!

Magische Zeilen über ein zartes kleines Wunder der Natur - ich bin begeistert

und

sende Dir liebe Grüße aus der Ferne,

Katrin


Liebe Katrin
Herzlichen Dank für Deinen lieben und schönen Kommentar! Du bist auch eine richtige Geniesserin, das merkt man :)! Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und immer alles Gute!
glg, Conny
Vor langer Zeit - Antworten
tinimini Die -
Magie der Mohnblumen, die im leichten sommerlich warmen Wind auf ihren zarten Stängeln sanft schaukeln und mit ihren roten Köpfchen Bienen, Hummeln und Schmetterlinge anlocken, ein gelbes Kornfeld verschönern und uns die Schönheit, aber auch die Vergänglichkeit alles Schönen hautnah miterleben lassen, zieht auch mich immer wieder in seinen Bann!

Magische Zeilen über ein zartes kleines Wunder der Natur - ich bin begeistert

und

sende Dir liebe Grüße aus der Ferne,

Katrin
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Kommentar vom Buch-Autor gelöscht.
Vor langer Zeit - Antworten
Mondsucht Kommentar vom Buch-Autor gelöscht.
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: in der Hand die Mohnblume -
Zitat: (Original von sanktpauli am 26.04.2009 - 18:48 Uhr) und von Traum zu Traum reisen.... was braucht man da noch Urlaub in fernen Ländern?!

ggvlGuK
Manni


hi mein lieber Manni :)
Ich freuuuuuu mich immer sehr Dich zu sehen! Danke für Deine Worte und ich wünsche Dir immer alles Liebe! ...grins, ja, und träumen kann man so oft man will!
glg, Conny
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: jooo -
Zitat: (Original von aerztefan1412 am 25.04.2009 - 20:42 Uhr) so ne schöne mohnblume mag ich auch mal haben
hdgdl
chuuu


hi Marina
Wir haben gestern ein Igelchen gesehen auf der Strasse bei uns und sagten, hey schau mal, da ist Marina hihi! Wir grüssen Dich alle ganz lieb und danke viel mal für Deinen Kommi!
chuuuuuu, Deine Conny & Kim & die wilden Kerle
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Mohnblüten... -
Zitat: (Original von WortWichtel am 25.04.2009 - 19:53 Uhr) ...sind so flatterhaft, sie trotzen auch dem starken Wind, und doch sind sie so schnell verblüht - Dein Gedicht gibt ihnen ein längeres Leben... :)

Liebe Grüße
Uwe


hi lieber Uwe
ich bin froh, dass ich diese Blümchen hier ein Bisschen verewigen konnte *lach*
Herzlichen Dank fürs Schreiben und noch einen schönen Abend wünsche ich Dir!
glg, Conny :)
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Mohn -
Zitat: (Original von adventor89 am 25.04.2009 - 18:56 Uhr) ... in der Vergänglichkeit dieser schönen Blume, siehst Du das neue Leben, "gleitend von Traum zu Traum".
Einen größeren Ausdruck für Hoffnung gibt es kaum. Ich nehms als Ostergedicht und gleite in Gedanken mit ... bei passender Musik ...

Schöne Grüße !
Michael


Lieber Michael
Vielen Dank für Deinen lieben und schönen Kommentar, das hat mich sehr gefreut, dass Dir diese Worte so gefallen! Ich grüsse Dich ganz lieb
Conny :)
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: steht für mich -
Zitat: (Original von Tilly am 24.04.2009 - 23:24 Uhr) für verfall
..opium.. usw..
auch wenn sie schön aussieht


hi Thomas
Ich danke Dir für Deine Worte und mich hat die Blume auch fasziniert, weil sie so überaus zerbrechlich ist und erscheint, man wagt es kaum, sie in die Hand zu nehmen...
glg von mir, Conny :)
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
27
0
Senden

19599
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung