Gedichte
Noch einmal Kind

0
"Noch einmal Kind"
Veröffentlicht am 20. April 2009, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen. Mit lieben Grüßen euer/Ihr Norbert (van Tiggelen) Meine bisherigen Buchveröffentlichungen: Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015 ISBN: 978-3738617566 Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015 ISBN: 978-3734763984 Unser Revier - das ...
Noch einmal Kind

Noch einmal Kind

Beschreibung

Vielen Dank für das schöne Foto sage ich meinem FC-Freund Reimund List.

Noch einmal Kind.

 

Als Kind bist Du im Herzen rein,

lässt Knete einfach Knete sein,

willst singen, toben, tanzen, lachen,

mit Spielgefährten Späße machen.

 

Dann wirst Du älter Jahr für Jahr,

bemerkst, wie schön die Jugend war,

denn Dir wurd` leider beigebracht:

„Wer Geld besitzt, der hat die Macht!“

 

Mit Ehrlichkeit wie Du`s gelernt,

bleibt Dir der Reichtum weit entfernt,

denn vorwärts geht’s im Leben meist,

wenn Du auf Deinen Nächsten pfeifst. 

 

Sind Deine Knochen alt und schwach,

schaust Du von Deinem Lebensdach

und denkst: „Was sind wir Menschen blind,

wie gern wär ich noch einmal Kind!“

 

©Norbert van Tiggelen

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_19445-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_19445-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301565.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301566.png
0

Hörbuch

Über den Autor

NorbertvanTiggelen
Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen.

Mit lieben Grüßen euer/Ihr
Norbert (van Tiggelen)

Meine bisherigen Buchveröffentlichungen:


Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015
ISBN: 978-3738617566

Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015
ISBN: 978-3734763984

Unser Revier - das Ruhrgebiet ... ,mit Ecken und Kanten aus Kohle und Stahl, doch ganz tief im Herzen oft treu und loyal! 25.11.2014
ISBN: 978-3735757999

Nackte Tatsachen ... ,denn wegschauen bringt uns allen nichts! 25.08.2014
ISBN: 978-3735743473

Weisheiten ... ,erlebt, verdaut, betrachtet - geschrieben! 11.07.2014
ISBN: 978-3735757418

Aufrecht gehen ... ,das Buch für Menschen mit Rückgrat! 23.06.2014
ISBN: 978-3735742827

Streicheleinheiten ... ,was ich Dir immer mal sagen wollte! 19.06.2014
ISBN: 978-3735739896

Stolpersteine ... ,das Leben ist nicht immer fair! 18.06.2014
ISBN: 978-3735741578

Galgenhumor ... ,wer zuletzt lacht, lacht am besten. 06.06.2014
ISBN: 978-3735792037

Na(rr)türlich van Tiggelen 20.3.2014
(ISBN: 978-3735791542)

"Narrenfreiheit" - 20.12.2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)

"Mensch Meier" - November 2012
(ISBN: 978-3864830198)

"Von A bis Zett" - November 2011
(ISBN: 978-3864830037)

"Kopfkino" - Juni 2011
(ISBN: 978-3940119674)

"Ende gut, alles gut" - Oktober 2010
(ISBN: 978-3940119520)

"6 vor 12" - Dezember 2009
(ISBN: 978-3940119346)

Leser-Statistik
787

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
NorbertvanTiggelen Re: Lieber Norbert, -
Zitat: (Original von noahnoel am 03.05.2010 - 17:27 Uhr) humoristisch hast Du diesen Missstand gekonnt formuliert.
Eine gelungene Form als Kleid für deine Schöpfung.

Super gerne gelesen.
(Und erschreckender Weise (bin erst 23 Jahre alt) bis zur letzten Strophe mitgefühlt).


Alles Beste
Noah



Hallo Noah!
Recht herzlichen Dank, für Deine kurzen, aber sehr treffend beschriebenen Eindrücke. Prima, dass Du mit (erst) 23 Jahren (so alt ist übrigens meine Tochter ebenfalls), diese Dinge so klar siehst, Respekt.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: -
Zitat: (Original von Mysteria am 01.05.2010 - 20:11 Uhr) Zu meinen Kindheitserinnerungen im "Stadtkind" wäre dieses Gedicht auch eine wunderbare Ergänzung, bzw. Zusammenfassung. Gut gemacht, Norbert!

Liebe Grüße von

Ilona



Hi ILONA !

FALLS ...... Du Deine Kurzgeschichten mal mit dem einen oder anderen meiner Gedichte abrunden möchtest, schreib mich einfach mal an. :)
Dank Dir für Deinen Kommentar.
lgnorbert
Vor langer Zeit - Antworten
Mysteria Zu meinen Kindheitserinnerungen im "Stadtkind" wäre dieses Gedicht auch eine wunderbare Ergänzung, bzw. Zusammenfassung. Gut gemacht, Norbert!

Liebe Grüße von

Ilona
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Man o Man -
Zitat: (Original von escribir am 06.02.2010 - 11:03 Uhr) Meine Kindheit wahr? keine Ahnung kann mich kaum daran erinnern, weil zu viel negatives passiert ist, das man lieber verdrängen möchte.

Aber nochmal Kind sein ------------ NEIN DANKE!

LG Bernd


Hallo Bernd!
Der eine so, der andre so... tut mir Leid wenn deine Kindheit nicht ganz so dolle war :(
LG und ein schönes Osterfest zu Dir!
Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: Re: -
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 27.03.2010 - 17:32 Uhr)
Zitat: (Original von timeless am 04.02.2010 - 16:54 Uhr) Ja wie schön und gut wäre es, wenn jeder seine kindlische Seele behalten würde.

Ganz liebe Grüße deine Ute


Hmm.... ich weiß nicht so recht.
Habe vor icht sehr langer Zeit einen ganz alten Schulkameraden wiedergetroffen, der sich zu einem ganz angenehmen Menschen
entwickelt hat, im Gegensatz zu früher als er ein absoluter Drecksack war. Im tat diese Lebensentwicklung wirklich gut. ;-)
LG Norbert



Ich habe auch mal an so eine Neuerung geglaubt, bis der alte Kerl wider durchkam.
Doch es gibt auch Menschen, die sich wandeln können.

Gaz liebe Grüße deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Jawohl -
Zitat: (Original von anteus am 04.02.2010 - 20:36 Uhr) ganz genau so ist es!

Geld ist bestimmt nicht das Wichtigste.
Leider brauchen wir immer etwas davon.


Super geschrieben!
Liebe Grüße
Anteus


Hallo Anteus!
Ja, dass liebe, liebe Geld.
Ohne dieses wäre einies im Leben leichter und bestimmt auch gerechter.
LG und danke für deinen Kommentar.
Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: -
Zitat: (Original von timeless am 04.02.2010 - 16:54 Uhr) Ja wie schön und gut wäre es, wenn jeder seine kindlische Seele behalten würde.

Ganz liebe Grüße deine Ute


Hmm.... ich weiß nicht so recht.
Habe vor icht sehr langer Zeit einen ganz alten Schulkameraden wiedergetroffen, der sich zu einem ganz angenehmen Menschen
entwickelt hat, im Gegensatz zu früher als er ein absoluter Drecksack war. Im tat diese Lebensentwicklung wirklich gut. ;-)
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: -
Zitat: (Original von Samsarat am 04.02.2010 - 14:30 Uhr) hehe, ich glaube, deinem Namen wie Aussprache nach, dich norddeutschen Gefilden zuzuordnen^^
es ist einmal mehr schoen nachzuvollziehen, wie du ein ganzes Leben gedanklich revue passieren lässt und die bittere Erinnerung im Alter erst zu erkennen, auf was es wahrlich im Leben anzukommen vermag.
Sicherheit hat man auch da nicht, aber es gibt eben wahrscheinlichere Wahrheiten, auf die es im leben ankommt, als unwahrscheinlichere Lebenslügen...

Liebe Grüße, Josef


Hallo Josef!

Hmm.. Norddeutschland.... eher weniger, alles dadurch entstanden, dass meine Opa als Kind im Krieg von Holländern adoptiert wurde. ;-)
Dieses Gedicht gehört im Moment zu meinen eigenen Favoriten, danke für deine lobenden Worte!
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Re: Re: Ich bin wohl auf dem selben Weg - Denn Macht und Reichtum im weltlichen Sinn besitze ich nicht. Und ich lass mir die Ehrlichkeit und den Glauben daran, dass das Gute am Ende doch siegt nicht nehmen.

LG Karin


Hallo Karin!
Ich denke du bist schon genau auf dem richtigen Wege... zu Gott... und dort soll er ja ganz am Ende auch hinführen.
LGNorbert





Zitat: (Original von Phosphorkeule am 22.03.2010 - 13:17 Uhr)
Zitat: (Original von Gast am 04.02.2010 - 13:20 Uhr) wie Karin unterwegs ...
Gedicht gefällt mir, Keulchen.
LG Jana



Hi Jana!
Wie Karin?
Wie jetzt?
LG Norbert

Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
70
0
Senden

19445
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung