Sonstiges
Rede zur Hochzeit meiner Tochter Manuela

0
"Rede zur Hochzeit meiner Tochter Manuela"
Veröffentlicht am 17. April 2009, 10 Seiten
Kategorie Sonstiges
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Mein Name ist Anteus Freerks geboren am 02.09.1953 in Ostfriesland, wo ich auch heute noch wohne. Ich sammle seit 1999 Sprüche Zitate und Aphorismen. Seit 2001 schreibe ich selber Sprüche, Gedichte, Geschichten und so weiter. Zuerst möchte ich hier erst einmal etwas über meine Person erzählen, um besser da zustellen, weshalb ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, zu schreiben. Ich wurde im Jahre 1977 in meiner jetzigen ...
Rede zur Hochzeit meiner Tochter Manuela

Rede zur Hochzeit meiner Tochter Manuela

Beschreibung

Diese Rede habe ich am 20.10.2006 zur Hochzeit, in der Zeit, zwischen dem Standesamt und der kirchlichen Trauung geschrieben

Liebe Manuela , lieber Thorsten, liebe Gäste




Alle wissen es schon ich habe nicht nur eine Tochter, nein, mit Thorsten, bekam ich heute, amtlich bestätigt, sogar noch einen zweiten Sohn.



Man sagte zu mir: Es ist nun mal so Brauch, der Brautvater hält eine Rede, also muss du auch!


Ich dachte bei mir: Also jetzt bist du dran! Ich soll ne Rede halten und weiß nicht ob ich es kann.

Ich fasse allen Mut zusammen, setzt alles auf eine Karte, wozu gibt es denn schöne Zitate. Die wende ich, einfach an: denn das ist etwas, was ich vielleicht gerade noch kann.


Liebe Manuela ,lieber Thorsten, liebe Gäste Joey Adams, sagte einmal:

Zum Zustande kommen einer Ehe gehören selbstverständlich zwei Personen, das ist uns allen klar! nämlich die Braut und ihre Mutter .

Ich weiß nicht ob ihr hier das auch so seht. Fehlt der Bräutigam auf dem Standesamt ist es eh zu spät.

Aber was ist wichtig für eine glückliche Ehe?
Es gehört gegenseitiges Vertrauen, Toleranz und vor Allem starke Gefühle und tiefe Liebe dazu, Wenn, ihr beide, Manuela und Thorsten, das nicht vergesst, dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Denn, was ist die Ehe? Dazu gibt es viele Aussagen, ich möchte mal versuchen mit Hilfe einiger Zitate, berühmte, oder auch weniger berühmte Menschen zu erklären, was das Wort, Ehe, bedeutet.

Alberto Sordi (*1920),ital.Filmkomiker sagte einmal:

Die Ehe ist - eine gerechte Einrichtung: die Frau muss jeden Tag das Essen kochen, und der Mann muss es jeden Tag essen.

Ein gewisse Herr M. Rieu sagte dagegen:
Ehe - eine Lotterie, in der die Männer ihre Freiheit und die Frauen ihr Glück aufs Spiel setzen.


Auch Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller erklärte einmal das Wort Ehe: Ehe - gegenseitige Freiheitsberaubung in beiderseitigem Einvernehmen.



Ein gewisser Ambrose Bierce (1842-1914), amerik. Schriftsteller u. Journalist dagegen sagte: Ehe -Zustand oder Befindlichkeit einer Gemeinschaft, die aus einem Herren, einer Herrin und zwei Sklaven besteht, insgesamt also aus zwei Personen.
Und so geht es weiter:

Ehe - das Bündnis zweier Menschen, von denen einer sich niemals an Geburtstage zu erinnern vermag und der andere sie nie vergisst. Ogden Nash (1902-71), amerik. Schriftsteller u. Journalist ("New Yorker")

Ehe - ein Vertrag, bei dem der Mann auf die eine Hälfte seiner Lebensmittel verzichtet, damit sie ihm die andere Hälfte kocht. Fred Feuerstein, Comic-Figur


Ich hoffe das ihr das nicht vergisst, ich denke jetzt wisst ihr wie die Ehe ist
Doch zu diesem Thema da gibt`s noch mehr


Ich wünsche euch Liebe Manuela lieber Thorsten dass ihr auch weiterhin genau glücklich bleibt wie an diesem Tag. Aber Manu denke daran:
Ein Mann trägt eine Frau, solange auf Händen, bis er merkt, dass sie ihn auf den Arm nimmt.


Wisst ihr liebe Gäste was eine
Vollkommene Ehefrau ist? Eine, die weiß, dass kein Mann vollkommen ist .Autor unbekannt

Und nun zu dir Thorsten! Hier ein Tip! Kommt es mal zu einem Streit! Was macht der kluge Mann? Ganz einfach!!!!!!!!!!!!!!!

Der kluge Mann entschuldigt sich, wenn er beim Streit mit seiner Frau recht behalten hat. Danny Kaye


Und

Claudia Cardinale (*1939), ital. Filmschauspielerin) sagte einmal: Die Ehe funktioniert am besten, wenn beide Partner ein bisschen unverheiratet bleiben.

Dann gibt es da noch was:


Die zwei wesentlichen Irrtümer eines Brautpaares. Die Frau
glaubt, der Mann wird sich noch ändern.
Der Mann glaubt, die Frau wird bleiben wie sie ist


Das waren ein paar Zitate ,einige waren zum Schmunzeln oder zum Lachen und Scherzen, aber einige nehmt euch, lieber Thorsten, liebe Manu bitte zu Herzen.

Liebe Gäste ich wünsche uns allen einer schöne Feier, seit alle lustig und ich hoffe das wir alle gerne an diesem Tag zurück denken werden

In diesem Sinne lasst uns die Gläser erheben hoch soll das Brautpaar leben . Prost
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_19319-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_19319-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69631.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69632.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69633.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69634.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69635.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69636.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_69637.png
0

Hörbuch

Über den Autor

anteus
Mein Name ist Anteus Freerks
geboren am 02.09.1953 in Ostfriesland, wo ich auch heute noch wohne.
Ich sammle seit 1999 Sprüche Zitate und Aphorismen.
Seit 2001 schreibe ich selber Sprüche, Gedichte, Geschichten und so weiter.
Zuerst möchte ich hier erst einmal etwas über meine Person erzählen, um besser da zustellen, weshalb
ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, zu schreiben. Ich wurde im Jahre 1977 in meiner jetzigen Firma, in Emden, in der Autoindustrie eingestellt und hätte zu dem damaligen Zeitpunkt niemals damit gerechnet, dass ich später einmal eine Tätigkeit ausführen werde bei der ich mich entfalten kann und die mir, trotz aller Aufregung und Stress Spass machen würde.
Ich möchte mit meinen Geschichten; Gedichte und Sonstiges zur Unterhaltung, aber auch zum Nachdenken beitragen. Ich hoffe, dass es gefällt und freue mich über ehrliche Meinungen, Kommentare, ob positiv oder auch negativ!

Leser-Statistik
10.940

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
anteus Re: Beim Autorenweb wurde diese Rede ein Riesenerfolg. -
Zitat: (Original von Phantasus am 19.04.2009 - 20:54 Uhr) Wer sie liest, wird bald wissen, warum. Ich wünsche ihr auch hier die verdiente Beachtung.
Liebe Grüße von Ekki

Danke lieber Ekki
das Du hier nochmals darauf hingewiesen hast.

Ganz liebe Grüße
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
Phantasus Beim Autorenweb wurde diese Rede ein Riesenerfolg. - Wer sie liest, wird bald wissen, warum. Ich wünsche ihr auch hier die verdiente Beachtung.
Liebe Grüße von Ekki
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek so - ist es, wenn man als Vater alten Bräuchen folgt. Herzliche Rede, mein Freund. Viel Glück für deine Tochter und deinen Schwiegersohn.

LG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Rehmann Re: Re: Rede... -
Zitat: (Original von anteus am 17.04.2009 - 23:20 Uhr)
Zitat: (Original von Rehmann am 17.04.2009 - 22:09 Uhr) Eine Rede vom Feinsten, humorig und spannend - Gratulation !
LG
H. Rehmann

LG
H. Rehmann
Danke lieber Horst
Ich freue mich besonders darüber von jemanden, der schon vieles hier und schn anders wo veroffendlicht hat einen solchen Lob zu erhalten.
Liebe Grüße
Anteus

Ehre wem Ehre gebührt !
LG
H. Rehmann
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: Rede... - Zitat: (Original von Rehmann am 17.04.2009 - 22:09 Uhr) Eine Rede vom Feinsten, humorig und spannend - Gratulation !
LG
H. Rehmann
Danke lieber Horst
Ich freue mich besonders darüber von jemanden, der schon vieles hier und anders wo veroffendlicht hat einen solchen Lob zu erhalten.
Liebe Grüße
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
Rehmann Rede... - Eine Rede vom Feinsten, humorig und spannend - Gratulation !
LG
H. Rehmann
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: Rede ... -
Zitat: (Original von MarianneK am 17.04.2009 - 21:07 Uhr) Mit Zitaten kann man eigentlich nichts falsch machen. Deine Rede war wenigstens nicht langweilig und keiner konnte dabei einschlafen, denn sie ist herrlich humorvoll geschrieben. So wie ich einmal, bei der Rede des Brautvaters einer Kollegin, eingeschlafen bin. Er fing sozusagen bei Adam und Eva an und und und und und ... dies eine geschlagen ¾ Stunde lang.

Einen lieben Gruß Marianne


Danke Marianne
Es freut mich sehr das Dir die Rede gefällt.
Liebe Grüße
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
MarianneK Rede ... - Mit Zitaten kann man eigentlich nichts falsch machen. Deine Rede war wenigstens nicht langweilig und keiner konnte dabei einschlafen, denn sie ist herrlich humorvoll geschrieben. So wie ich einmal, bei der Rede des Brautvaters einer Kollegin, eingeschlafen bin. Er fing sozusagen bei Adam und Eva an und und und und und ... dies eine geschlagen ¾ Stunde lang.

Einen lieben Gruß Marianne
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: man sieht -
Zitat: (Original von SophiePusterhofer am 17.04.2009 - 20:46 Uhr) dass du die Rede mit viel Liebe geschrieben hast! Das Einbauen von Zitaten finde ich als super Idee. Mir persönlich sind es ein paar zuviel - habe gerne weniger auf einmal und kann sie mir dafür besser merken.. (aber das ist Geschmackssache)

Deine Tochter und dein Schwiegersohn haben sich bestimmt sehr darüber gefreut!
Vlg Sophie




Danke Sophie
für deine ehrliche Meinung

Ja meine Tochter und mein Schwiegersohn haben sich sehr gefreut.
Ich umarme Dich
Anteus

Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

19319
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung