Songtexte
Komm zurück - Text / Musik by Männerurlaub

0
"Komm zurück - Text / Musik by Männerurlaub"
Veröffentlicht am 17. März 2009, 4 Seiten
Kategorie Songtexte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin nur ein Mensch wie jeder Andere auch. Macken und Fehler gehören ebenso zu mir wie meine Qualitäten, aber ich werde euch weder mit dem Einen noch mit dem Anderen in den Ohren liegen bzw. eure Augen dazu nötigen darüber etwas zu lesen. Man kann mich kennenlernen, aber auch hierzu werde ich euch nicht auffordern. Ihr sollt es schließlich nicht tun weil ich euch darum bitte, sondern weil ihr selbst empfindet dass ihr das tun ...
Komm zurück - Text / Musik by Männerurlaub

Komm zurück - Text / Musik by Männerurlaub

Von Anfang an war es klar, dass es nicht bleibt wie es war.
Nun steh ich hier ohne dich. Es ist so fürchterlich.
Man hat schon mal daran gedacht, in manch zerstrittener Nacht.
Doch nun is es so weit, ich spür die Einsamkeit.
Wir haben so oft davon geredet, wir haben uns so oft damit gedroht.
Doch wir wussten beide, wenn es einer wahr macht, dann ist der andere tot.
Zum Sterben sind wir viel zu jung, deshalb bring' wir uns noch nicht um.
Doch ein gebrochenes Herz is schlimmer als der Tod und jeder Schmerz.

Und deshalb frag ich dich heut' Nacht, was hab ich hab falsch gemacht?
Ich bin du und du bist wir! Bitte glaube mir!
Meine Welt bricht grad' zusamm' und ich selbst bin Schuld daran.
Bitte, bitte komm zurück! Oh, komm zurück!

Und eine Welt so leer wie diese, das ist wirklich nichts für mich.
Außerdem wird mir kälter, ohne dich!
Lass die Sonne wieder aufgeh'n, komm beginn den neuen Tag!
Ich tu alles was du willst, weil ich dich mehr als nur mag!

Und deshalb frag ich dich heut' Nacht, was hab ich hab falsch gemacht?
Ich bin du und du bist wir! Bitte glaube mir!
Meine Welt bricht grad' zusamm' und ich selbst bin Schuld daran.
Bitte, bitte komm zurück! Oh, komm zurück!

Lass mich deine Lippen spür'n, ich will dich wieder verführ'n!
Bitte nimm mich in den Arm, und mach mein Herz wieder warm,
bevor ich erfrier'!
Du hast alles in der Hand: mein Herz, mein Leben, mein Verstand!
Ich gehör' nur dir!
Bitte lass mich hier nicht steh'n! Dreh dich um ich will dich seh'n!
Kannst du mich versteh'n?

Und deshalb frag ich dich heut' Nacht, was hab ich hab falsch gemacht?
Ich bin du und du bist wir! Bitte glaube mir!
Meine Welt bricht grad' zusamm' und ich selbst bin Schuld daran.
Bitte, bitte komm zurück! Oh, komm zurück!
Bitte, bitte komm zurück! Oh, komm zurück!
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_66226.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_66227.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_66228.png
0

Hörbuch

Über den Autor

punkpoet
Ich bin nur ein Mensch wie jeder Andere auch.

Macken und Fehler gehören ebenso zu mir wie meine Qualitäten, aber ich werde euch weder mit dem Einen noch mit dem Anderen in den Ohren liegen bzw. eure Augen dazu nötigen darüber etwas zu lesen. Man kann mich kennenlernen, aber auch hierzu werde ich euch nicht auffordern. Ihr sollt es schließlich nicht tun weil ich euch darum bitte, sondern weil ihr selbst empfindet dass ihr das tun wollt.

Mensch sein! Das ist es was wir alle tun. Doch dabei befassen wir uns nicht damit was es wirklich bedeutet. Wir verlieren den Fokus weil die Welt immer schnelllebiger wird und lassen viele Dinge ausser Acht. Sonnen- wie auch Schattenseiten durchleben wir gleichermaßen beiläufig. Und das lässt unsere wahre Menschlichkeit immer mehr in den Hintergrund rücken. Ich schreibe das hier nicht um zu belehren, sondern weil ich genauso wie ihr dieses Leben lebe.

Ich versuche daher das Leben einzufangen. Mit Worten. Verpackt in verschiedenste Emotionen. Nicht nur die schönen Seiten des Lebens, welche unsere Sinne sanft umspielen können und die Seele streicheln, sondern ebenso die bitteren Seiten, welche wie ein Schlag in die Magengrube wirken können.

Leser-Statistik
110

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
AnneEulia Gefällt mir sehr, ja ja die Liebe und die Trennungen

Gruß AnneEulia
Vor langer Zeit - Antworten
punkpoet Re: Sensibler Text -
Zitat: (Original von Tsunami am 31.05.2009 - 00:07 Uhr) Lieber Punkpoet,

was Deinen Text betrifft, so machst Du Deinem Namen alle Ehre. Er ist glaubwürdig, gefühlvoll ohne kitschig zu sein.
(Die musikalische Umsetzung spricht mich weniger an, aber das ist Geschmacksache und soll hier auch nicht im Vordergrund stehen.)
Deine Texte jedenfalls finde ich sehr ansprechend, man spürt, dass Du dahinter stehst.

Liebe Grüsse
Tsunami


Danke sehr Tsunami!
Der Text entstand nach der Trennung meiner Ex.
Er drückt einfach das aus was ich zu dem Zeitpunkt dachte. Freut mich dass dir der Text gefällt, wenn auch nicht die Umsetzung. ;)

Liebe Grüße,
Daniel
Vor langer Zeit - Antworten
Tsunami Sensibler Text - Lieber Punkpoet,

was Deinen Text betrifft, so machst Du Deinem Namen alle Ehre. Er ist glaubwürdig, gefühlvoll ohne kitschig zu sein.
(Die musikalische Umsetzung spricht mich weniger an, aber das ist Geschmacksache und soll hier auch nicht im Vordergrund stehen.)
Deine Texte jedenfalls finde ich sehr ansprechend, man spürt, dass Du dahinter stehst.

Liebe Grüsse
Tsunami
Vor langer Zeit - Antworten
Kette Mega Geil! - ich muss es dir nochmal sagen! ^^ ist einfach der Hammer! Das Lied läuft jeden Tag bei mir! LG kette
Vor langer Zeit - Antworten
Laruma wahnsinn - hat mir echt gut gefallen... hatte eine Gänsehaut beim lesen.
Vor langer Zeit - Antworten
rumpi Fantastisch. - Mir gefällt es super.Wenn da nur nicht dieser traurige Hintergrund wäre.

LG,Karsten
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
7
0
Senden

18117
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung