Humor & Satire
Der PC ist zur Kur ... - Jetzt mit Hörbuch

0
"Der PC ist zur Kur ... - Jetzt mit Hörbuch"
Veröffentlicht am 27. Februar 2009, 8 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Tataaa ... meine erste Lesung liegt hinter mir und meine Aufregung hat sich gelohnt :o) Meine Stimme hat gehalten - trotz Erkältung - und, wie mir in einem Presseartikel attestiert wurde, sprang der Funke auf das Publikum über. Jedenfalls habe ich niemanden gähnen stehen, alle waren ganz aufmerksam. Jetzt habe ich auch die Genehmigung der Dame von der Presse, ihren Artikel an dieser Stelle zu zitieren. Ihr findet ihn nebst anderen Fotos von ...
Der PC ist zur Kur ... - Jetzt mit Hörbuch

Der PC ist zur Kur ... - Jetzt mit Hörbuch

Beschreibung

Ich hab's geschafft. Audacity ist installiert. Und da meine Muse erst ganz langsam aus dem Winterschlaf erwacht und ich somit noch nichts vorzeigbar Neues produziert habe, musste ein älterer Text zum Ausprobieren her. Hier also die Premiere ...

 

Der PC war zur Kur

 

Der PC ist zur Kur, weil die Festplatte streikt.

Die Maus nimmt 'ne Auszeit, der Monitor schweigt.

Ich schlucke verzweifelt und hefte nur stur

den Blick auf den Platz, wo die Funk-Tastatur

 

normalerweis' steht, aber jetzt ist sie weg.

Dafür auf dem Schreibtisch ein sattbrauner Fleck,

umgeben von Grau und ich gucke verdutzt.

Mein Tisch ist doch braun? Oh, wohl lang' nicht geputzt...

 

Ganz vorsichtig hebe ich weiter den Blick,

reib' staunend die Augen und pralle zurück.

Wer ist dieses Mädel, das plötzlich dort steht?

Doch nicht meine Tochter? Die Zeit, die vergeht ...

 

Da öffnet der Vorhang der Haare sich und

zwei Augen erscheinen, ein fragender Mund:

„Gibt's heute mal wieder was Warmes für'n Bauch?

Oh Schreck, die Familie, die gibt es ja auch!

 

Wie schnell so ein Mädchen zur Frau werden kann ....

Der Typ mit der Glatze ist dann wohl mein Mann?

Mensch, Herbert, als ich dich das letzte Mal sah,

wuchs dort, wo jetzt Kahlschlag, noch dichtestes Haar.

 

Ganz vorsichtig bahn' ich den Weg vom Büro

durch Berge von Altpapier mir bis zum Klo.

Gepeinigt die Nase durch üble Gerüche,

ich flüchte von dort ganz entsetzt Richtung Küche.

 

Die Gurke trägt Fellkleid in grau-grünen Streifen,

auch braucht die Banane nicht länger zu reifen.

Das Spülbecken dringend zu reinigen wäre.

Im Kühlschrank herrscht vorwurfsvoll gähnende Leere.

 

Ein Käserest tut so, als sei er lebendig.

der Eimer quillt über, weil jemand ihn ständig

mit Einwegverpackungen stopft. Meine Mine

entgleist beim Berühren der Küchengardine,

 

weil grinsend der Grauschleier-Eumel drin lungert.

Im Vorratsschrank liegen zwei Mäuse, verhungert.

Der Gummibaum fleht halb verdurstet um Wasser,

und Hansi, der Piepmatz, wird auch immer blasser.

 

Jetzt brauch' ich wohl gar nicht mehr länger zu fragen:

„Was mach' ich an meinen PC-freien Tagen?“

Es wird wohl ein Date mit dem Waschtrockner geben,

das Wischlappen-Putztuchgeschwader sich heben.

 

Der Einkauf bei Lidl wird auch nicht ganz ohne.

Dem Marathonlauf durch die Fußgängerzone

folgt sicher das Zupfen des Unkrauts im Garten.

Das Katzenklo-Putzen kann auch nicht mehr warten.

 

Wenn Miez sich die Nase schon zuhält beim Pi**** ...

*Den*Kopf*beschämt*einzieh* - oh, schlechtes Gewissen.

Da klopft's an der Haustür: „Hallöchen, Frau Ruter,

ich bin es, ihr Nachbar, ich bring' den Computer.

 

Der war kaum defekt.“ - Oh, welch selig Entzücken.

Ich streichel' den Kasten mit zärtlichen Blicken.

Nur her mit dem Rechner und rasch installieren.

Wo ist bloß die Maus ? Keine Zeit mehr verlieren...

 

Schnell rein mit dem Stecker und dann?

Ran!

Schlechtes Gewissen?

Ach was, drauf gesch*****.

 

 



 



http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_17283-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_17283-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_380741.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_380742.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_380743.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_380744.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_380745.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Gunda

Tataaa ... meine erste Lesung liegt hinter mir und meine Aufregung hat sich gelohnt :o)
Meine Stimme hat gehalten - trotz Erkältung - und, wie mir in einem Presseartikel attestiert wurde, sprang der Funke auf das Publikum über. Jedenfalls habe ich niemanden gähnen stehen, alle waren ganz aufmerksam. Jetzt habe ich auch die Genehmigung der Dame von der Presse, ihren Artikel an dieser Stelle zu zitieren. Ihr findet ihn nebst anderen Fotos von der Lesung in meiner Fotogalerie.


Meine Bücher sind übrigens auch zu beziehen über Amazon oder direkt beim Verlag neun9zig.de

Liebe mbH ISBN 978-3-944907-00-0
Querfeldein ISBN 978-3-944907-02-4

Letzteres ab sofort auch per E-Book unter
http://www.amazon.de/Querfeldein-nicht-immer-geradeaus-Vielfarbig-ebook/dp/B00K7IVPEU/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1400010147&sr=1-1&keywords=querfeldein+ist+nicht+immer+geradeaus

Mein neuestes Projekt ist übrigens meine erste eigene Homepage. Noch im Aufbau befindlich, dennoch bereits empfangsbereit für Besucher. Schaut doch mal rein: http://quertextein.jimdo.com/

Leser-Statistik
319

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gunda Re: Ja.. -
Zitat: (Original von Christina_Maverik am 07.03.2011 - 19:15 Uhr) ..schäm Dich, Gunda.. lach...
wie geil ist das denn wieder? So herrlich hast Du den suchtmachenden Kasten beschrieben, dass ich mich in der einen oder anderen Situation wiedergefunden habe.. aber bei nur zwei Abenden pro Woche besteht bei mir nicht die Gefahr, dass ich süchtig werde ;-)

..und was sagen wir dazu?
höchste Dichtkunst zu banalsten Themen ;-)
Ich glaube, Du könntest selbst eine Kloschüssel alsdichterisches Highlight dastehen lassen.. gröööölllll

LG Christa



Ich habe eben erstmal ungläubig "zurückgeblättert". Tatsächlich, du kanntest diesen Text noch gar nicht, zumindest hattest du vorher noch keine Spuren hier hinterlassen.
Grins: Ich habe mir nach deiner Anregung tatsächlich durch den Kopf gehen lassen, ein Gedicht über eine Kloschüssel zu schreiben ... eigentlich macht die ja ne Menge mit ... Vllt komme ich eines Tages mal darauf zurück ;o))

Lieben Gruß und Dank
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Christina_Maverik Ja.. - ..schäm Dich, Gunda.. lach...
wie geil ist das denn wieder? So herrlich hast Du den suchtmachenden Kasten beschrieben, dass ich mich in der einen oder anderen Situation wiedergefunden habe.. aber bei nur zwei Abenden pro Woche besteht bei mir nicht die Gefahr, dass ich süchtig werde ;-)

..und was sagen wir dazu?
höchste Dichtkunst zu banalsten Themen ;-)
Ich glaube, Du könntest selbst eine Kloschüssel alsdichterisches Highlight dastehen lassen.. gröööölllll

LG Christa
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: -
Zitat: (Original von pingu am 06.03.2011 - 08:28 Uhr) Danke dafür...

Schön/super zu lesen und durch das Hören kommt es echt noch besser....

Toller Start in den Sonntag und ich wünsche das er es bei euch auch wird.

LG Ines



Jepp, das war er. Sonnig und Frühling versprechend ... nur leider ist er schon fast wieder zu Ende ;o))

Freut mich, dass es dir gefallen hat, Ines.

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: -
Zitat: (Original von Joker am 04.03.2011 - 20:36 Uhr) Da trifft man die Sippe, per Zufall im Chat,
riskiert dicke Lippe und findet sich nett.
Das alles wird möglich, nur mit einem Klick.
Als Trine und Egon begegnet sich Nick.

Ist er auch ein Spießer und sie schon erst recht,
zum coolen Genießer gemacht, täuschend echt.
So geben sie sich, im Worldeweibweb,
sie machen sich lustig, den Andern zum Depp.

Und geht dann der Strom, der PeCe geht aus,
dann sehen sich beide, so im eignen Haus.
Leibhaftig das Coole, das ist nicht mehr da.
Sie nickt ihm nur zu, er nuschelt nur: "Ja!"

Die Trine geht schlafen und Egon schnarcht auch
ganz ohne zu wissen, so stehend am Schlauch,
denn beide, sie kennen sich nur übers Chat.
So trifft man sich morgen auch wiedermal nett...



DAS wäre noch mein Alptraum schlechthin, Joker. Ich hoffe doch sehr, hinter diesem Pseudonym versteckt sich nicht mein Mann ;o))

Lieben Gruß und Dank
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: hallo gunda -
Zitat: (Original von raimund am 03.03.2011 - 22:44 Uhr) nun habe ich es mir mal vorlesen lassen nicht allein der bequemlichkeit sondern auch , passt die stimme zu gunda ,oder doch nicht .
da du sie ja schon länger hast sage ich mal ,du kannst mit ihr zufrieden sein , auch das vorlesen es passte , ich musste doch schmunzeln , was du doch für leute kennst , oder ok es ist den gedanken entsprungen.
aber es ist gut sehr gut geworden ,
und als ich es mir anhörte , dachte ich mir , gunda könnte dieses auch zum karneval vortragen es wäre bestimmt ein lacher .

wie immer immer gundahaft
lieben gruß zu dir rainer
das mit pfingsten oh lange schon ich glaube es fing pfingsten oder davor oder danach an , auf jeden fall dreht es sich um pfingsten



Ja, ich habe das Gedicht tatsächlich schon vorgetragen, ist aber schon ein Jahr her.
Ich bin übrigens tatsächlich mal als Nonne zum Karneval gegangen. Blöde ist nur, dass das Kostüm auf die Stimmung abgefärbt hat und wir "Schwestern" uns kaum getraut haben, so richtig aus uns rauszugehen ;o))

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
pingu Danke dafür...

Schön/super zu lesen und durch das Hören kommt es echt noch besser....

Toller Start in den Sonntag und ich wünsche das er es bei euch auch wird.

LG Ines
Vor langer Zeit - Antworten
KarinB Re: Re: Ohhhh jetzt hör ich ..... - Aber sicher !!!..........Wir sind gut Gunda

LG Karin


Zitat: (Original von Gunda am 03.03.2011 - 20:28 Uhr)
Zitat: (Original von KarinB am 03.03.2011 - 20:13 Uhr) mal die Stimme von Gunda. Und ich finde sie passt richtig zu Dir :) Herrlich die Geschichte. Und gell das macht Spass Audacitiy. Kann mich noch erinnern wie mir damals ein lieber Freund geholfen hat es zu installieren.

LG Karin



Ich muss gestehen, Karin, dass ich mich noch nicht getraut habe, mit Audacity rumzuexperimentieren, es war mein erster Versuch. ABer ebenso, wie ich mich ins Bildbearbeitungsprogramm reingefuchst habe, werde ich es wohl auch hier schaffen :O)
Lieben Gruß
Gunda

Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
94
0
Senden

17283
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung