Gedichte
Herbstliebe

0
"Bin mal wieder in die Lyrik abgeglitten - aber alles nur Fantasie"
Veröffentlicht am 20. September 2022, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: aleshin - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Da sich bei Mystorys vieles verändert hat, ist es wohl an der Zeit, auch in meinem Outfit etwas zu verändern. Nun, was gibt es über mich zu sagen. Nein, ich bin kein Katzentier, das schreiben kann, nur mein Kater ist der Schönere von uns beiden und ein wenig eitel darf man doch noch sein, oder? Ich habe nicht den Ehrgeiz von allen verehrt und geliebt werden zu wollen, das klappt sowieso nie. Mir genügt es, wenn man mich nimmt so wie ich bin, ...
Bin mal wieder in die Lyrik abgeglitten - aber alles nur Fantasie

Herbstliebe


Der Herbst spielt seine Antrittsweise, malt lange Schatten an die Wand. "Bleib doch!" sagtest du ganz leise, als ich schon an der Türe stand. Oh ja, wie gern wär´ich geblieben, von deinem warmen Arm umfangen. Durch dich lernt´ ich erst wieder lieben und bin, trotz Alledem, gegangen.

0

Hörbuch

Über den Autor

baesta
Da sich bei Mystorys vieles verändert hat, ist es wohl an der Zeit, auch in meinem Outfit etwas zu verändern. Nun, was gibt es über mich zu sagen. Nein, ich bin kein Katzentier, das schreiben kann, nur mein Kater ist der Schönere von uns beiden und ein wenig eitel darf man doch noch sein, oder? Ich habe nicht den Ehrgeiz von allen verehrt und geliebt werden zu wollen, das klappt sowieso nie. Mir genügt es, wenn man mich nimmt so wie ich bin, manchmal etwas bissig, manchmal ernsthaft, machmal übermütig, aber niemals bösartig.

Leser-Statistik
10

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Friedemann 
Liebe Bärbel,
von wegen „abgeglitten“, Dein Stehvermögen ist beachtlich: Mit nur 2 Versen hast Du ein fundamentales Ereignis beschrieben und auch noch mit einem passenden Bild [sinnierende Frau) ausgestattet.

Liebe Grüße,
Friedemann

PS: Von wegen „ALLES nur Fantasie“! Der Herbst zeigt sich schon!

Diese Woche - Antworten
baesta Lieber Friedemann, danke für´s Lob und das von jemanden, der sich au´fs Reimen doch bestens versteht. Freu mich auch über die digitale Spardosenfüllung. Das Bild ist allerdings von denen, die MS anbietet.

Liebe Grüße
Bärbel
Diese Woche - Antworten
schnief Liebe Bärbel,
sehr gelungen und ich schließe mich meinen Vorkommentatoren, Ohne zu Gendern, an.
Liebe Grüße Manuela
Diese Woche - Antworten
baesta Liebe manuela,
freut mich, dass Du es auch gut findest. Danke sehr, auch für den Favo.

Liebe Grüße
Bärbel
Diese Woche - Antworten
Brubeckfan Sehr gelungen, liebe Bärbel!
sagt
Gerd
Diese Woche - Antworten
baesta Oha, auch Du wieder unter den Lesern meier lyrischen "Ergüsse", ehrt mich sehr, lieber Gerd.
Danke auch für den Favo (eine ganz besondere Ehre von einem Logiker :-)
Bärbel
Diese Woche - Antworten
Gast Da gibt es der Meinung von Fleur nichts hinzu zufügen, liebe Bärbel
dankend lieben Gruß
markus
Diese Woche - Antworten
baesta Auch Dir vielen Dank.

LIebe Grüße
Bärbel
Diese Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR Liebe Bärbel, mir gefällt es sehr, wie du neuerdings immer mal "in die Lyrik abgleitest", unaufdringlich und mit leichter Hand. Ich habe es sehr gern gelesen, bitte, bleib dran an dieser Art!
Liebe Grüße
fleur
Diese Woche - Antworten
baesta Hach, ich wusste bisher gar nicht, was da so in mir schlummerte. Vielleicht ist das Luder "Lyr-Ich" jetzt mal augewacht.
Danke Dir, liebe Fleur. Ein Lob von Dir ist schon was und der Favo dazu hat mich auch gefreut.

Liebe Grüße
Bärbel

PS: Ob ich dran bleibe hängt davon ab, ob mein Lyr-Ich nicht wieder einschläft.
Diese Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

169575
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung