Songtexte
Erkennen Sie die Melodie? - (4)

0
"Stichwort: Stromversorgung einst und jetzt"
Veröffentlicht am 05. August 2022, 8 Seiten
Kategorie Songtexte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Getauft, Geschieden, Geimpft: 3G also, tretet näher, Herrschaften! Was ich so schreibe, ist natürlich erlebt, erlauscht, erlesen und erlogen; von alberich bis böse oder dunkeltrüb, und mit Vorliebe gereimt. Erfreue mich an Musik verschiedener Richtungen, an Literatur und natürlich an Menschlichem wie Situationskomik und liebevolle Reaktionen abseits des jeweiligen Business'. Solange ich die komische Seite der Dinge erkenne, geht's mir gut -- und ...
Stichwort: Stromversorgung einst und jetzt

Erkennen Sie die Melodie? - (4)

Es ist heiß überall, gerne zöge man gar nichts mehr an. Doch ich trag, klarer Fall, lange Hosen, ich bin halt ein Mann. Neidisch seh ich die Fraun in den Straßen mit ganz wenig Stoff. Stell mir vor, ging ich so, käme ich nicht mal über den Hof. Ach hätte ich ein Kleid von Chanel, Kleid von Chanel, ein zartes kurzes Kleid von Chanel!



Adlershof: Fernsehfunk, Institute der Akademie. Lang ists her, ich war jung, doch vergessen werd ich das ja nie. Ich fuhr gern immer hin, unsre Arbeit war innovativ. Doch noch heut staune ich, wie die Straße hieß, die dort verlief. Denn die heißt nämlich Adlergestell, Adlergestell, sie heißt noch heute Adlergestell.



Susi war so verliebt, und sie trafen sich nach jeder Schicht. Mutter hat ausgesiebt, wer in Frage kam und wer halt nicht. Diesem Kurt war ganz klar, was ihm von Susis Mutter gebührt. Und so hat er die Braut eines Nachts tief nach Sachsen entführt. Denn er war nur ein Schneidergesell, Schneidergesell, er war ein armer Schneidergesell!

Es war toll in Paris, auch in Rom, und Berlin sowieso. Aber wenns Abschied hieß, war ich doch irgendwie etwas froh. Was es war, das mir fehlt, war mir lange Zeit gar nicht recht klar. Nun hast du mich gefragt, wann ich letztens in Zell am See war. Das ist es also: Heimweh nach Zell, Heimweh nach Zell, ich habe solches Heimweh nach Zell!





Diese Band, weltbekannt, nannte sich AC/DC zum Spaß. Jeder kennt aus dem Stand ein paar Songs, denn ihr Sound ist doch kraß. Auf der Tour um die Welt kamen sie in die Carnegie Hall. Doch beim Check brüllten sie, was der Flügel hier darstellen soll: Für sie klingt dieser Steinway zu hell, Steinway zu hell, yeah fucking gosh der Steinway zu hell!




Und nun alle!: Kleid von Chanel, Schneidergesell, Adlergestell, Highway to Zell, Eisbärenfell, Fahnenappell, Hundegebell, Edelbordell,

Creme Caramel, Rudi Carrell, . .

. © 2022 Brubeckfan

0

Hörbuch

Über den Autor

Brubeckfan
Getauft, Geschieden, Geimpft: 3G also, tretet näher, Herrschaften! Was ich so schreibe, ist natürlich erlebt, erlauscht, erlesen und erlogen; von alberich bis böse oder dunkeltrüb, und mit Vorliebe gereimt. Erfreue mich an Musik verschiedener Richtungen, an Literatur und natürlich an Menschlichem wie Situationskomik und liebevolle Reaktionen abseits des jeweiligen Business'. Solange ich die komische Seite der Dinge erkenne, geht's mir gut -- und das ist allermeistens.

Leser-Statistik
15

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Brubeckfan Letzte Strophe angefügt, die das Rätsel löst.
Vor ein paar Monaten - Antworten
Friedemann 
Lieber Gerd,
da ich mir kaum vorstellen konnte, dass ein Brubeck-Fan gleichzeitig auch ein Hard Rock Fan sein könnte, kam ich erst beim letzten Vers (in Zell) auf die Melodie und hätte gern – kurz vor Mitternacht – singend eine CD rausgeholt und mit voller Lautstärke mitlaufen lassen. Hut ab, gute Idee und bestens umgesetzt.

Liebe Grüße,
Friedemann
Vor ein paar Monaten - Antworten
Brubeckfan (grienend) Lieber Friedemann, Zell erscheint ja mit Absicht erst am Ende. Und ja, zu meinen Lieblingen gehörten ebenso die konzertanten Deep Purple, Uriah Heep und Co. Die Brüllaffen von Down Under haben mich dann zunächst verscheucht. Aber nun, die Hitze und der kalte Deja-vu waren wohl schuld an diesem Text. Für Wacken aber etwas zu spät.

Vielen Dank für alles.
Und sing ruhig, vlt. vom Dach herab!
Gerd
Vor ein paar Monaten - Antworten
Gast 

Torfrock ???

mit nem Kurzen in der Hose :-))

ein lieber Gruß von Valeri
Vor ein paar Monaten - Antworten
Brubeckfan Hej, wer meldet sich hier ...?!

Nee, könnte aber sein, daß Du diese australischen Schreihälse aus den 80ern kennst. Ich weiß doch, daß die Jugend gern mal altes Zeug spielt, das eigentlich meinesgleichen zusteht.

Liebe Grüße Dir!
Gerd
Vor ein paar Monaten - Antworten
Bleistift 
"Erkennen Sie die Melodie? - (4)..."
Sorry, aber ich hab nicht einmal andeutungsweise
auch nur den schwachen Schimmer einer blassen Ahnung...
Ich bekam nämlich beim Singen immer schon hohe Noten,
und bei diesen großen Ziffern wünschte ich mir darum meist,
das es dann doch lieber Banknoten gewesen wären... ...smile*
LG
Louis :-)
Vor ein paar Monaten - Antworten
Brubeckfan Lieber Louis,
ich habe eine letzte Strophe angefügt, die das Rätsel löst.
Höllenhitze, wa?
Gerd
Vor ein paar Monaten - Antworten
Brubeckfan Ooooch schade. Und gerade an Elektriker richtet sich die Gruppe im Original.
Viele Grüße!
Gerd
Vor ein paar Monaten - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

169401
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung