Gedichte
Worte mit Mehrfach-Sinn

0
"Worte mit Mehrfach-Sinn"
Veröffentlicht am 21. Juni 2022, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Bin in Bremen geboren, lebe jetzt, seit einigen Jahren in 91301 Forchheim.Von 1964 bis 1971 habe ich als freier Publizist bei den - LÜBECKER-NACHRICHTEN *** NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG ***BREMER NACHRICHTEN ***u. a. gearbeitet. Seit 1972 Autor und Kinderbuchautor sowie Kunstmaler.(2 Kinderbücher - eins davon wurde mit dem Prädikat - pädagogisch wertvoll - ausgezeichnet.) Jetzt im Rentenalter, befasse ich mich damit Geschichten und Gedichte zu ...
Worte mit Mehrfach-Sinn

Worte mit Mehrfach-Sinn

Worte mit Mehrfach-Sinn Der Deutsche muss sich doch fragen: „Wie soll ein Fremder das ertragen?“ Ein kurzes Wort mit Mehrfach-Sinn, da legt jeder gleich - das Lehrbuch hin. Den BART trägt man am Kinn, auch am Schlüssel hat er Sinn. Die BANK steht meistens im Garten, sie gibt auch Zins zu dem Gesparten. Die BIRNE wächst an einem Baum, in der Lampe erhellt sie den Raum. Die Blume ist des Gartens Zier, sie schmückt jedoch auch gutes Bier. Die BRILLE – jede Wette, passt zum Kopf und zur Toilette. Die DAME ist eine Frau von

Welt, beim Schachspiel beherrscht sie das Feld. Das EIS braucht der Schlittschuhläufer, im Sommer verkauft´s der Eis-Verkäufer. Der ENTE gebührt Bewunderung, in der Zeitung gilt sie als Falschmeldung. Der HAHN gehört zum Hühnerstall, zum Waschbecken auf jeden Fall. Der LÄUFER liegt meist im Hausflur, im Stadion rennt er nach Stoppuhr. Die LINSE ist ein Kamerautensil, auch in den Kochtopf passen viel. Die LÖFFEL gehören zum Essbesteck, der Hase spitzt sie und rennt weg. Die MUTTER gehört zum Kinde, manch eine dreht man aufs Gewinde. Die NOTE steht im Notenbuch, im Zeugnis stehen auch genug. Der RING steckt meist am Finger, er schützt Boxer wie auch Ringer. Viele solcher Worte gäb´s noch

aufzuzählen, doch damit möchte ich – niemanden quälen. © Horst Rehmann

0

Hörbuch

Über den Autor

Rehmann
Bin in Bremen geboren, lebe jetzt, seit einigen Jahren in 91301 Forchheim.Von 1964 bis 1971 habe ich als freier Publizist bei den - LÜBECKER-NACHRICHTEN *** NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG ***BREMER NACHRICHTEN ***u. a. gearbeitet. Seit 1972 Autor und Kinderbuchautor sowie Kunstmaler.(2 Kinderbücher - eins davon wurde mit dem Prädikat - pädagogisch wertvoll - ausgezeichnet.) Jetzt im Rentenalter, befasse ich mich damit Geschichten und Gedichte zu schreiben und Ölbilder zu malen. Mein Buch, erschienen im August 2008 mit dem Titel - wechselhaft heiter bis wolkig - 302 Seiten, vollgepackt mit humorvollen Geschichten, Gedichten und Aphorismen, aber auch mit nachdenklichen Beiträgen, ist bereits im Handel. Im Juli 2009 ist mein Buch * 222 Gedichte * , 294 Seiten, auf den Markt gekommen und am 22. Mai 2013 habe ich mein neues Buch *DIES & DAS* mit 456 Seiten, voller Gedichte, in den Handel gegeben. Alle drei Bücher sind auch als eBook´s im Handel. Schon im September 2007 habe ich mein Buch * 61 x herzhaft gelacht und 14 x scharf nachgedacht * veröffentlicht. Meine neueste Veröffentlichung \\\"Das Küken namens Peip\\\" Malbuch mit Versen, 30 Seiten, für Kinder ab 3 Jahren - für Euro 4,80 zu erwerben. Versandkosten Euro 0,90 - Meine Homepage sagt Dir mehr, www.rehmann-horst.de und rehmann-horst.jimdo.com - oder bestell Dir ein Buch unter: rehmann.horst@t-online.de

Leser-Statistik
8

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Annabel Meine Güte, das soll einem erst mal einfallen. Kompliment. Schmunzelnd gelesen. Lieben Gruß an dich von Annabel
Vor ein paar Wochen - Antworten
Rehmann Herzlichen Dank !
LG
H. Rehmann
Vergangene Woche - Antworten
Apollinaris Gute Arbeit! Gutes Gedicht.
Vor ein paar Wochen - Antworten
Rehmann Danke !
LG
H. Rehmann
Vergangene Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

169260
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung