Gedichte
Die Seele flieht

0
"Die Seele flieht"
Veröffentlicht am 06. September 2021, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Olga Drozdova - Fotolia.com
http://www.mystorys.de
Die Seele flieht

Die Seele flieht

DIE SEELE FLIEHT

Gott sei Dank bin ich tot.

Den verkohlten Körper fressen die Ameisen.

Die heiligen Schmerzen berühren.

Die Seele flieht davon

in eine andere Zeit.

Ich muss nicht mehr die Qualen

der Menschen ertragen;

einer verlangt Krieg,

ein anderer Frieden

(den gibt es nicht).

Ich muss nicht

vergiftete Nahrung essen,

vergiftete Getränke trinken.

Und über dies und das schreiben,

lachen und gleichzeitig weinen.

An jedem Tag sterben

Frauen und bezahlen

ihre Freiheit teuer

mit dem Leben -

ich nicht.

Ich bezahle nur

die Ameisen,

dass sie Frieden haben

und schmerzhaftes Leben erobern.

0

Hörbuch

Über den Autor

Dritta

Leser-Statistik
12

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
gela556 Auch wenn vieles sehr traurig erscheint, so ist das Leben allemal das
Wertvollste, was es geben kann.
LG Gela
Vor ein paar Wochen - Antworten
Dritta Ja, das Leben kann schön sein ..., Danke!

LG
Drita
Vergangene Woche - Antworten
Enya2853 Liebe Drita,
ein sehr trauriges Gedicht, mehr, es grenzt an Verzweiflung und Resignation. Nicht nur der Todeswunsch, weil Realität nicht mehr ertragen werden kann, sondern auch noch die völlige Zerstörung des Körpers (verkohlt) zeugt von dem Bedürfnisd, sich eine andere Welt zu schaffen, in der das Elend nicht mehr existent und spürbar ist.

Ich kenne dich ja ein wenig und denke, dass diese Zeilen nicht nur aus dem eigenen Leid entstanden sind, sondern auch das Erleben des Menschenleides, das du gesehen hast, spiegeln.

Es sind starke Zeilen, Drita.
Liebe Grüße
Enya
Vor ein paar Wochen - Antworten
Dritta Herzlichen Dank, liebe Enya.

Liebe Grüsse
Drita
Vergangene Woche - Antworten
Loraine Sorry - der Text ist so traurig und zieht runter...
LG Loraine
Vor ein paar Wochen - Antworten
Dritta Man kann nicht nur über Schönheit schreiben, es gibt sehr viel Traurigkeiten in diese Welt...
Danke Loriane

LG
Drita
Vor ein paar Wochen - Antworten
Loraine Liebe Drita -

ich weiß das man nicht nur über Schönheit schreiben kann - doch dieser Text ist in seiner Tiefe TRAURIG das es beim Leser wie einen Innenschatten wirft.
Das wollte ich ausdrücken.
LG Loraine
Vor ein paar Wochen - Antworten
FLEURdelaCOEUR Das ist so unendlich traurig, liebe Drita, so hoffnungslos.
LG fleur
Vor ein paar Wochen - Antworten
Dritta Liebe Grüsse Fleur.
Danke
Drita
Vor ein paar Wochen - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

167726
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung