Fantasy & Horror
Der abendliche Gast - Ein Drabble

0
"Der abendliche Gast - Ein Drabble"
Veröffentlicht am 20. Juli 2021, 4 Seiten
Kategorie Fantasy & Horror
© Umschlag Bildmaterial: justdd - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Da sich bei Mystorys vieles verändert hat, ist es wohl an der Zeit, auch in meinem Outfit etwas zu verändern. Nun, was gibt es über mich zu sagen. Nein, ich bin kein Katzentier, das schreiben kann, nur mein Kater ist der Schönere von uns beiden und ein wenig eitel darf man doch noch sein, oder? Ich habe nicht den Ehrgeiz von allen verehrt und geliebt werden zu wollen, das klappt sowieso nie. Mir genügt es, wenn man mich nimmt so wie ich bin, ...
Der abendliche Gast - Ein Drabble

Der abendliche Gast - Ein Drabble


Abends, wenn es dunkel wird, sitze ich gern noch ein Weilchen auf meinem Balkon und genieße die Stille, nur vom Gutenachtgezwitscher der Vögel in der großen Douglasie gegenüber, unterbrochen. Plötzlich bin ich nicht allein. Nicht weit von mir sitzt sie und guckt. Ich weiß nicht, ob sie mich anschaut, aber ich versuche sie in ein Gespräch zu verwickeln. "Na Agathe", frage ich sie, "Wo warst du denn den ganzen Tag? Hast du etwa zu lange geschlafen und wirst erst jetzt, wenn´s dunkel wird, munter?" Sie antwortet nicht.

Darf ich vorstellen? Meine Freundin, die Spinne Agathe, die abends auf Jagd geht.


0

Hörbuch

Über den Autor

baesta
Da sich bei Mystorys vieles verändert hat, ist es wohl an der Zeit, auch in meinem Outfit etwas zu verändern. Nun, was gibt es über mich zu sagen. Nein, ich bin kein Katzentier, das schreiben kann, nur mein Kater ist der Schönere von uns beiden und ein wenig eitel darf man doch noch sein, oder? Ich habe nicht den Ehrgeiz von allen verehrt und geliebt werden zu wollen, das klappt sowieso nie. Mir genügt es, wenn man mich nimmt so wie ich bin, manchmal etwas bissig, manchmal ernsthaft, machmal übermütig, aber niemals bösartig.

Leser-Statistik
14

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Friedemann 
Liebe Bärbel,
ein gelungenes Drabble mit – wie es sich fürs Drabble gehört – einem überraschendem Ende, zu dem ich viel zu sagen hätte, wenn ich dürfte. Nur so viel: Eine ungewöhnliche und umso lobenswertere Gastfreundschaft!

Liebe Grüße und gute Nacht,
Friedemann
Diese Woche - Antworten
baesta Lieber Friedemann, erst mal vielen Dank für Deinen netten Kommi und auch über die Talerchen hab ich mich gefreut. Aber Du hättest ruhig schreiben können, was Du dazu sagen wolltest, ich sehe das nicht so eng, hab´s ja auch nicht extra erwähnt. Und ja, irgendwie mag ich dieses Tierchen, obwohl ich kein*e unbedingte*r Spinnenliebhaber**innen (Sch....gendermania) bin ;o))

Liebe Grüße zurück
Bärbel
Gestern - Antworten
Gast meint:
"Der abendliche Gast..."
"Agathe... am Abend, erquickend und labend..." ...grinst*
LG
Louis :-)
Vor ein paar Wochen - Antworten
baesta Sie seitzt immer da und wartet wohl auf Fliegen, die aber des nachts gar nicht fliegen. Bisher guckt sie immer ziemlich dumm aus der Wäsche, weil bis jetzt nur zwei kleine Fliegen im Netzt waren. Hab extra mitgezählt (schmunzel).
Danke, lieber Louis, dass Du auch ab und zu mal wieder vorbeischaust.

LG Bärbel ;o))
Vor ein paar Wochen - Antworten
rolandreaders Tolle Freundin hast du da. Hält andere ungebetene "Gäste" fern.
Ohne jetzt die Pointe zu verraten.
L.G.Roland.....
Vor ein paar Wochen - Antworten
baesta Ja, wirklich toll. Mit der Pointe verraten, halt ich´s nicht so eng. Ich hab sie Agathe genannt, die große dicke Spinne auf meinem Balkon.
Danke Dir und
LG Bärbel
Vor ein paar Wochen - Antworten
PuckPuck Ich nehme mal an, dass Agathe tagsüber bei uns war und meine Sohn ganz fürchterlich erschreckt hat. Wahrscheinlich hat es ihr einen riesigen Spaß gemacht, die doofen Zweibeiner zu ärgern ;o)

Da hast Du, liebe Bärbel, eine richtig schöne Abendgewohnheit. Ich höre den Vögeln immer bei ihrem Frühkonzert zu; mit`m Kaffee und `ner Katze neben mir.
Liebe Grüße; auch für Agathe
Judith
Vor ein paar Wochen - Antworten
baesta Ja, ich weiß tatsächlich nich, wo sie sich tagsüber "rumtreibt". Sie ist nicht zu sehen, nur ihr großes Netz. Bisher hat sie aber noch nicht viel gefangen, die Arme. Eingentlich bin ich kein Spinnenfreund, aber die ist so beeindruckend, dass ich sie da lasse, wo sie ist. Sie stört ja nicht und vielleicht gehen ihr doch ein paar Mücken ins Netz. Da ist Dein Kater wohl ein Frühaufsteher? Unserer schläft meist bis mittags.
Danke Dir und liebe Grüße
Bärbel
PS: Auch von Agathe schöne Grüße ;o)))
Vor ein paar Wochen - Antworten
PuckPuck Dass so`n Kerl bis mittags pennt, wundert mich nicht. Wir haben zwei Ladys und die sind in der Tat Frühaufsteherinnen. Sehr sympathisch ;o)
Liebe Grüße
Judith
Vor ein paar Wochen - Antworten
baesta Bin auch kein Frühaufsteher. Da bin ich froh über unseren Langschläfer.

LG Bärbel
Vor ein paar Wochen - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

167584
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung