Gedichte
Bodensee II

0
"Bodensee II"
Veröffentlicht am 04. Juni 2021, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Bodensee II

Bodensee II

Bodensee II

Wenn ich im Bodensee ...



... den Boden seh.







AdA.: ... bin ich ziemlich weit unten :)

0

Hörbuch

Über den Autor

tillschreiber

Leser-Statistik
6

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Lagadere 

Nun wäre mir diese Perle beinahe entgangen!
Ein einzelner Satz kann so viel ausdrücken!
Ich weiß noch, vor vielen Jahren hatte ich auch einmal ein Erlebnis, in dessen Verlauf ich Bekanntschaft mit einem ähnlich starken Satz machte.
Ein Nachbar hatte mein Auto "angebumst", woraufhin ich seine Verlobte Sabine...na ja.... und nach dem Schäferstündchen hab ich dann an der Wohnungstür von außen "mein Revier markiert" und später die Frau auch geheiratet.
Damals hatte ich mit dem Schreiben noch gar nichts am "Hut" und dachte nicht weiter über diesen Satz nach.
Erst mit Mitte Dreißig, als mich meine erste Midlife-Crisis ansprang, geschah etwas, das mich wieder daran denken ließ.
Ich war mit meiner Frau gerade bei dem wöchentlichen Pflicht-Sex, als ich mittendrin einfach aufhörte und dachte:
"Oh, Gott! Ich bin so müde. Die Arbeit, meine Ehe, die Hausarbeit - alles ödet mich nur noch an".
Ich ließ meinen Kopf auf den Bauch meiner Frau sinken und starrte mit glasigen Augen an die Wand, an der ein Foto meiner Schwiegermutter hing. Mein Blick verfing sich in den vielen kleinen Löchern in und neben dem Bild und ich lauschte den gleichmäßigen Atemzügen von Sabine, die schon lange vorher eingeschlafen war. Wie gewöhnlich schnarchte sie, seit sie den Film gesehen hatte, die Anfangstöne von: "Spiel mir das Lied vom Tod". Wohl aus Rache, weil ich nicht hatte verhindern können, dass mir beim Anblick von Raquel Welch die Kinnlade heruntergeklappt war, woraufhin Sabs wütend aus dem Zimmer gestürmt war.
Ohne es eigentlich zu wollen, rief ich mir die letzten Jahre noch einmal ins Gedächtnis und während ich am Lollipop der Zeit lutschte, fiel mir der Satz wieder ein:
"Ich habe mein Revier markiert".

Was für ein Satz! Es bedeutet ja nicht nur, dass da ein paar Spritzer Urin verteilt wurden, sondern sagt aus: "Geh weg! Das ist jetzt mein Weibchen, auch wenn es mir beim Sex eigentlich zu laut ist. Egal. Verschwinde!". Außerdem deutet es auf das Animalische im Mann hin! Da wird der Mann zum Tier, wie sonst nur auf der Autobahn, wenn er hektisch über alle Fahrbahnen wuselt und dann zusehen muss, wie links alle an ihm vorbeifahren, oder wenn er zu Weihnachten einen nagelneuen, modernen Hammer geschenkt bekommt, aber mit ohne keine Nägel und kleinem Brettchen zum Ausprobieren!
Dieses Wildnatürliche, dass zwei Kreaturen sich um ein Weibchen streiten. Dass das Weibchen vielleicht nichts taugt, jedenfalls im richtigen Leben. In der Natur mag das noch angehen, dass SIE mit dem Stärksten das Feld verlässt, wegen der Arterhaltung, aber in unserer Realität geht eine Frau doch nicht mit dem, der als Stärkster aus einer Keilerei hervorgeht! Da schon eher mit dem Reichsten. Auch wegen der Arterhaltung. Die Jungen werden dann hübsch und reich
Und berechnend.
Gehen dann wahrscheinlich in die Politik; wo sie sich mit anderen um lukrative Nebeneinnahmen kabbeln und alles geht wieder von vorne los. Und für Weibchen ist auch gesorgt; schon wegen der Frauen-Quote. Wobei denen zu raten ist, in der Politik ebenfalls zum Tier zu werden, sonst werden sie gefressen und es heißt:
"Flieg, Frau Hummel, flieg.....". Oder wie die Hübsche von der FDP, Generalsekretärin ..... wie schnell man den Namen vergisst......weg, einfach so! Gott, wie hab ich die geliebt!

Und das alles ausgedrückt mit dem Satz: "Ich hab mein Revier markiert"! Wahnsinn!
Gar nicht zu vergleichen mit: "Ich liebe dich", was ja nur bedeutet: Ich will mit dir schlafen, kostenlos für den Rest meines Lebens, wann immer ich will. Und ich will dein Geld und das Haus deiner Eltern als vorzeitiges Erbe. Die beiden bekommen dann ein kleines Appartement mit Wohnpflicht auf Lebenszeit. Und ich will aus dem kleinen Weinlokal im Haus eine Kfz-Werkstatt machen und dein verständnisvolles Lächeln, wenn ich selbige an die Wand fahre.
Das war's schon mit: "Ich liebe dich" - überhaupt kein Vergleich zu: "Ich hab mein Revier markiert", oder dem unvergesslichen Satz: "Wenn ich am Bodensee steh...." oder wie der nochmal genau heißt.

LG Uli




Diese Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
1
0
Senden

167366
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung