Gedichte
Wo bleibt der Frühling

0
"Wo bleibt der Frühling"
Veröffentlicht am 15. April 2021, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Danussa - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin eher introvertiert, liebe die Menschen, die Natur - die Literatur seit ich lesen kann (bin eine echte Leseratte) und schreibe auch selbst sehr gerne.
Wo bleibt der Frühling

Wo bleibt der Frühling

Wo bleibt der Frühling?

Als blonder Jüngling, rank und schlank,

im lockigen Haar der Blütenkranz -

so wird der Frühling dargestellt;

doch dem entspricht er nicht mehr ganz.

Langsam ist er schon geworden,

fast schon ein ält´rer Herr,

weicht zögernd nur dem Winter,

tut sich mit „linden Lüften“ schwer.

Die Blumen blühen später,

auch ihnen ist ´s zu kalt.

Der junge, bunte Frühling,

ich fürchte, er wird alt.





Er macht noch ein paar Schnaufer,

schenkt uns ein wenig Sonnenschein –

und über Nacht, ihr werdet sehen,

da wird plötzlich Sommer sein.

Den linden, lichten Frühling

gibt es schon lang nicht mehr.

Und dass es ihn gegeben?

Vielleicht ist ´s eine Mär?

0

Hörbuch

Über den Autor

mukk
Ich bin eher introvertiert, liebe die Menschen, die Natur - die Literatur seit ich lesen kann (bin eine echte Leseratte) und schreibe auch selbst sehr gerne.

Leser-Statistik
11

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
erato 
Liebste Freundin, hast Dir tolle Frühlingsgedanken gemacht:
Kompliment !
Oft ist der Frühling wechselhaft
und ziehrt sich gerne divenhaft.
Manchmal prahlt er früh mit Wärme,
dann wieder hat er Fröste gerne.
Das Schwanken macht den Mensch verstimmt,
weil dann der Ofen lange glimmt.
Drum nehmen wir ihn wie er kommt,
bevor im Sommer er verkommt. :-)))

Wollt damit auf gleicher Welle sein...
HERZlichst Dein Thomas
Vergangene Woche - Antworten
mukk Lieber Thomas, habe meine Heizung noch nie so spät ausgeschaltet, der Ofen glimmt noch immer.. deine Verse haben den diesjährigen Frühling wunderbar beschrieben. Danke!
Liebsten Gruß zu dir
deine Mukk...
Vergangene Woche - Antworten
KaraList Der Frühling kommt eben auch in die Jahre, liebe Ingrid. Aber Du hast schon recht, einen andauernden Frühling wie man ihn in früheren Jahren erlebt hat, gibt es nicht mehr.
Wir hatten in dieser Woche wieder Nachtfröste. Das verschreckt natürlich die jungen Triebe ... und sie verstecken sich.
LG
Kara
Vor ein paar Wochen - Antworten
Nereus Liebe Ingrid, Du kannst, ja Du musst, dem Eichendorf vertrauen
WER DAS VEILCHEN HAT ENTDECKT, DEN HAT DER FRÜGLING AUFGEWECKT
bleib gesund
lieben Gruß
markus
Vor ein paar Wochen - Antworten
mukk Hallo, lieber Markus, ich freue mich immer sehr über deine lieben aufbauenden Worte. Danke! Auch für den Favo vielen lieben Dank. Veilchen hätte ich schon genug entdeckt, aber leider bei nur einigen Plusgraden. Auch die Forsythien blühen und die Obstbäume, Wie die das schaffen, ist ,mir ein Rätsel. :-)))
Lieben Gruß
Ingrid

"Ach, Veilchen, liebes Veilchen,
so sag doch einmal an:
warum bist du ein Weilchen
den Blumen all voran?
Das macht, ich bin so kleine.
Drum komm ich vor dem Mai,
denn käm´ ich nicht alleine,
gingst du an mir vorbei."

ist leider nicht von mir. Das hat mein Mann im Frühling immer aufgesagt, wenn wir spazieren waren.
Lieben Gruß
Ingrid
Vor ein paar Wochen - Antworten
Nereus Ein schönes Gedicht über das kleine, zerbrechliche doch immer wieder hoffnungbringende Blümchen

mit seinen blauen kleinen Bütelein
schauts neugierig wie Kinderaugen
in die neue Welt hinein
lieben Gruß
markus
Vor ein paar Wochen - Antworten
mukk DANKE! Und lieben Gruß
Ingrid
Vor ein paar Wochen - Antworten
Brigitte Ja, so sehe ich im Moment auch den Frühling. Oder sehe ich ihn nur so, weil ich selber alt geworden bin. Lach. Jedenfalls hat mir dein Gedicht sehr gut gefallen. Liebe Grüße Brigitte
Vor ein paar Wochen - Antworten
mukk liebe Brigitte, Danke dir herzlich. Ja, ich denke auch, je älter ich werde, umso mehr sehnen sich die alten Knochen nach wohltuender Wärme. Und dieses Jahr müssen wir besonders lange drauf warten. Aber sie wird kommen, und .... hast du´s bemerkt, auf einmal klagen wir über die Hitze. Verrückt., nicht wahr ? Ich wünsche dir ein erholsames und schönes Wochenende.. Liebe Grüße
Ingrid
Vor ein paar Wochen - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

167049
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung