Gedichte
Neulich in Edinburgh

0
"Neulich in Edinburgh"
Veröffentlicht am 01. April 2021, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Neulich in Edinburgh

Neulich in Edinburgh

Als ich mich dort im Pub befand Mit einem Whisky in der Hand Kam zu mir hin der Sensenmann Und sprach mich von der Seite an

Er sagte: Es wird Zeit, mein Sohn Denn die Engel warten schon Oder fährst du unten ein Da würd’ ich mir nicht sicher sein

Er griff nach meiner rechten Hand Wo sich das Whiskyglas befand Dies Handeln ließ mich jäh erwachen Ich rief: Das kannst du doch nicht machen



Erkläre mir, was dies hier soll Mein Glas, es ist ja noch halb voll Das Lebenswasser stehen lassen In deinem Schrank fehlt es an Tassen Doch will ich heute nicht so sein Come, Keeper, schenk dem guy was ein Hat er den Himmelstrunk probiert Ist er bestimmt nicht mehr verwirrt

Und lässt das Jenseits Jenseits sein Ich fahr heut nirgendwo mehr ein

Voll Argwohn nippte der Geselle An seinem Glas und auf der Stelle Verklärte sich sein düsterer Blick Er seufzte: Welch ein großes Glück Ließ mich genau an dich

geraten Ich wird’ mit meinem Auftrag warten Doch sei dir sicher, guter Mann Wir sehen uns wieder - irgendwann ...

© Dilettant

0

Hörbuch

Über den Autor

derdilettant

Leser-Statistik
15

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
HarryAltona Mit nem guten Drink lässt sich wohl so manches regeln.
lg... harryaltona
Diese Woche - Antworten
derdilettant Ja klar, Harry.
Hoffe er kommt nicht so schnell wieder.
LG
Alan
Vorgestern - Antworten
Asteria 
Du kommst auf Ideen...
dem Tod gemeinsam ein Schnippchen zu schlagen
und das mit dem Sensemann höchstpersönlich :-))

Zuerst hats mich gegruselt,
dann hab ich gelacht,
denn du hast das einfach super gemacht!

LG Asteria
Diese Woche - Antworten
derdilettant Danke dir, Asteria.
Fatal ist, dass er irgendwann wiederkommen wird. Ob ihm dann ein Whisky reicht ---
LG
Alan
Vorgestern - Antworten
Darkjuls So ist es richtig, ein Prosit auf Dich, Alan! Lieben Ostergruß von Marina.
Vergangene Woche - Antworten
derdilettant Hallo Marina,
danke dir für den Kommentar.
Stoßen wir einfach an - auf das Leben!
Liebe Grüße und ein frohes Osterfest
Alan
Vergangene Woche - Antworten
baesta Ich bin da auch ganz ehrlich.
Das Leben war schon immer lebensgefährlich......

Liebe Grüße
Bärbel
PS: gehört das "E" beim Sohne (S1, 5.Zeile) wirklich dahin?
Vergangene Woche - Antworten
derdilettant Danke dir, Bärbel,
auch für's Korrekturlesen. Das fällt einem oft gar nicht auf.
Liebe Grüße und frohe Ostern
Alan
Vergangene Woche - Antworten
baesta Geht mir doch genau so. Bei mir selber bin ich manchmal "betriebsblind"
Frohe Ostern auch Dir und Deiner Liebsten

Bärbel
Vergangene Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Dem Tod das Lebenselixier -
das war ja raffiniert von dir!

LG fleur
Vergangene Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
13
0
Senden

166982
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung