Gedichte
Ruf der Nacht

0
"Ruf der Nacht"
Veröffentlicht am 13. März 2021, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Kirill Kedrinski - Fotolia.com
http://www.mystorys.de
Ruf der Nacht

Ruf der Nacht



Die Nacht hat ihr von ihm erzählt,

sie küsste seine Wunden,

er hatte sich so oft gequält,

die Liebe nicht gefunden.


Doch als sie fast die seine war,

begann er sie zu messen,

sie kam dem Wüstentod sehr nah,

er schien sie zu vergessen.


In der Stille mancher Nacht,

rufen sie sich leise,

hoffend, dass der Tag erwacht,

lieben sich auf ihre Weise.

0

Hörbuch

Über den Autor

Bluminchen

Leser-Statistik
24

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Trollmops Sehr schön. Ich habe jetzt nicht auf Reim- und Versmaß geachtet, weil dieses Gedicht so sehr für sich spricht, dass ich es gefühlsmäßig in mir aufgenommen habe. Toll gemacht!

Gruß Det
Diese Woche - Antworten
Apollinaris Im letzten Vers hätt ich diese Weise geschrieben - sonst schon schön soweit.
Vor ein paar Monaten - Antworten
Bluminchen Vielen Dank, für deinen Vorschlag:-) Sei lieb gegrüßt von B
Vor ein paar Monaten - Antworten
Uliliac 
Hallo Bluminchen,
wieder hat mich dein Buchtitel gerufen,
und wieder fand ich traurige Worte von dir,
ich gebe zu, das Wort "messen" habe ich hier nicht so ganz verstanden,
ich hoffe sehr, die beiden haben sich auch gesehen und nicht aneinander vorbeigeschaut,
eine leise Hoffnung zum Schluss,
ja, bitterweet passt gut,
du kannst traurige Momente in sehr schönen Worten erzählen, das gefällt mir sehr!
Liebe Grüße von Uli
Vor ein paar Monaten - Antworten
Bluminchen Hallo Uli, ehrlich gesagt, gefällt mir das Wort 'messen' auch nicht so besonders, aber es ist sehr passend, Jemanden messen, um ihn mit Größerem, Besseren, Klügerem... zu vergleichen. So war es im eigentlichen Sinne gemeint. Vielleicht fällt mir dazu noch was Anderes ein.
Trauer begleitet mich seit vielen Jahren, das Schreiben ist wie ein Ventil, etwas davon loszulassen.
Ich kann aber auch anders :-)
VIELEN DANK!
Liebe Grüße in die Nacht sendet B.
Vor ein paar Monaten - Antworten
Feedre Melancholie in schöne Worte gepackt...wunderschön
und herb....
ein lieber Gruß ins Wochenende
Feedre
Vor ein paar Monaten - Antworten
Bluminchen Vielen Dank, Feedre, liebe Grüße sendet Dir B.
Vor ein paar Monaten - Antworten
AngiePfeiffer Bitter-sweet, würde ich mal sagen.
Und wunderschön.
LG
Angie
Vor ein paar Monaten - Antworten
Bluminchen So ist es manchmal mit der Liebe, liebe Angi.... Süßes Glück und bittres Leid.
Vielen Dank und liebe Grüße von B.
Vor ein paar Monaten - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

166872
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung