Gedichte
Das Flüstern der Wolken

0
"Erinnerungen wärmen dich von innen auf. Aber sie zerreißen dich auch.Haruki Murakami"
Veröffentlicht am 15. November 2020, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Das Wichtigste in meinem Leben ist meine Familie, mein Mann, meine beiden Töchter, meine Schwiegersöhne und meine fünf Enkelkinder. Meine große Leidenschaft sind die Literatur und das Schreiben. Schon im Alter von sechs Jahren schrieb ich kleine Geschichten. Die ersten Gedichte folgten dann, als ich etwa zwölf war. An die Öffentlichkeit ging ich jedoch erst vor einigen Jahren. Nach zahlreichen Gedichten und Geschichten, die in Anthologien und ...
Erinnerungen wärmen dich von innen auf. Aber sie zerreißen dich auch.Haruki Murakami

Das Flüstern der Wolken

Das Flüstern der Wolken

Schaue ich in deinen Himmel, stoße ich an meine Erinnerung. Nahender Winter dimmt schon das Licht. Aber immer noch riecht unser Meer nach Sommer. Plötzlich weiß ich wieder, wie es war, so tief, so stark, so verloren. Ich weiß, du bist barfuß durch die Scherben gewandert, hast deine Tränen hinter Glas konserviert und deine müden Worte in Dornen gerahmt.



Und doch hast du die Hoffnung hereingeholt, die vor dem Fenster hockte. Am Ende malten wir den Duft von Seegras, nahmen ihn mit in unseren Herbst und lauschten dem Flüstern der Wolken. Mit jedem Wort, das aus ihnen fiel, strich ich dir die Traurigkeit
aus den Augen, knüpfte Tränen in unser Schweigen, gab dem Wolkenflüstern Raum.


© Enya Kummer 11/2020

Impressum

Text und Cover: Enya Kummer


0

Hörbuch

Über den Autor

Enya2853
Das Wichtigste in meinem Leben ist meine Familie, mein Mann, meine beiden Töchter, meine Schwiegersöhne und meine fünf Enkelkinder.
Meine große Leidenschaft sind die Literatur und das Schreiben. Schon im Alter von sechs Jahren schrieb ich kleine Geschichten. Die ersten Gedichte folgten dann, als ich etwa zwölf war. An die Öffentlichkeit ging ich jedoch erst vor einigen Jahren.
Nach zahlreichen Gedichten und Geschichten, die in Anthologien und Gemeinschaftsbüchern ihren Platz fanden, habe ich 2013 meinen Debütroman »Das Murmelglas« gemeinsam mit Victoria Suffrage veröffentlicht. Im März 2015 erschien das Kinderbuch »Die Abenteuer von Stups und Moni. Wenn freche Wölfe Nebel pupsen«, das ich ebenfalls mit Victoria Suffrage geschrieben habe.
Im Dezember 2017 erschien mein Roman »Julie. Am Ende ist Erinnern«, gefolgt von »Septemberblues«. Die Fortsetzung von »Julie« erschien im März 2020.
Wenn ich noch ein Ziel habe, was das Schreiben angeht, so ist es ein Psychothriller. Mal schauen.
Meine Geschichten und Romane erzählen von menschlichen Grenzsituationen, die immer von einem Funken Hoffnung begleitet werden.
Ich habe Mathematik, Psychologie und Pädagogik studiert und war im Bildungsbereich tätig. Inzwischen genießen mein Mann und ich unser Rentendasein und die Beschäftigung mit unseren lebhaften Enkelkindern.


Leser-Statistik
21

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
AnneSchrettler 
wow!
dein Text berührt mich tief,
jeder Vers schmiegt sich an,
schlüpft bis unter die Haut.
Begeistert lasse ich dir
ein großes Kompliment hier.

Lieber Gruß,
Anne
Vergangene Woche - Antworten
Enya2853 Ganz herzlichen Dank, liebe Anne, für deine lobenden Worte. Das freut mich sehr.
Lieben Gruß in den Abend
Enya
Vergangene Woche - Antworten
Bellador 
Es ist soviel schon gesagt worden...Ich mag alles: Titel, Cover, Teaser, alles..Bin tief berührt und hoffnungsvoll :-)
Danke dafür!

Liebe Grüße
Bella
Vergangene Woche - Antworten
Enya2853 Das freut mich sehr, liebe Bella, und ich danke dir von Herzen für alles.
Hab einen schöenn Abend.
Liebe Grüße zu dir
Enya
Vergangene Woche - Antworten
Loraine Liebe Enya,
annäherndes Winterlicht - lässt Erinnerungsmeer
nach Sommer riechen.
Himmel blickend -
Dich barfuß gehen sehen -
Tränen konserviert zwischen Wortdornen gelegt...

Hoffnung als Fenstergast ins Innere geholt.
Im Seegrasduft in unserem Herbst gelebt.
Lauschten Wolkenflüstereien…

Worte fielen still aus ihnen,
Traurigkeit für kurze Augenblicke weg berührt
webten Tränen in das Wir
im Raumgeben magischer Wolkenerzähler...

LG Loraine
Vergangene Woche - Antworten
Enya2853 Liebe Loraine,

hab ganz herzlichen Dank für deine poetische Vertiefung und
Weiterführung meiner Zeilen, das Spüren und Hineinfühlen.
So schön.

Lieben Abendgruß
Enya
Vergangene Woche - Antworten
Loraine Es freut mich sehr - liebe Enya - wenn Dir mein Kommentar gefallen hat.
Dacht als Wertschätzung versuche ich es poetisch...
Bleib gesund und alles Liebe
Loraine
Vergangene Woche - Antworten
Trollmops Wow ... sehr beeindruckend! Wieder eins von diesen Stücken, welches sich hervorragend in mein Bühnenprogramm fügen würde. Ganz toll gemacht.

Gruß Det
Vergangene Woche - Antworten
Enya2853 Das freut mich, lieber Det. Ich danke dir sehr für alles und wünsche dir einen schönen Tag.
Lieben Gruß
Enya
Vergangene Woche - Antworten
KaraList Liebe Enya,
berührende Zeilen, die Erinnerungen an eine schmerzvolle Zeit in sich bergen. Du hast sie in sehr schöne nachvollziehbare Worte gekleidet.
Ein Flüstern. das "gehört" wird.
LG
Kara
Vergangene Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
23
0
Senden

166121
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung