Weihnachtsgedichte
Test positiv

0
"Test positiv"
Veröffentlicht am 04. November 2020, 4 Seiten
Kategorie Weihnachtsgedichte
© Umschlag Bildmaterial: Jan Engel - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

100 Jahre möchte ich werden, mit einem Lächeln im Gesicht, klar bei Verstand, eigensinnig, nie den Mut verlieren. Lebe meine Träume, pflege meine Laster, denke positiv. Ich bin wie ich bin und manchmal anders.
Test positiv

Test positiv

Das Rentier im Himmelreich, schüttelt traurig seine Mähne, Test positiv, muss es so gleich, wie sein Chef in Quarantäne. Der hat sich wohl angesteckt, auf der Geburtstagfeier, beim Osterhasen um die Eck, als er dort aß 10 Eier. Dicht gedrängt mit noch 12 Mann, trank er dort auch Likörchen, und flüsterte dem Hasen dann, manch Witzchen ins Öhrchen.




Nach Tagen ging es ihm sehr schlecht, konnte nichts mehr schmecken, drum schickte ihn Herr Doktor Knecht, ins Testzentrum nach Mecken. Warten muss der Weihnachtsmann, dort Stunden in der Schlange, nach dem Befund lief ihm sodann, der Angstschweiß von der Wange. Das Gesundheitsamt macht alles dicht, verwarnt den Osterhasen, auch Heinzelmännchen arbeiten nicht, nach dem Abstrich aus den Nasen.



Der Weihnachtsmann in seinem Haus, denkt besorgt zwischen den Kissen, fällt Weihnachten diesmal aus, niemand kann das jetzt wissen. Wenn wir jetzt nicht vernünftig sind, wird es uns nicht gelingen dass Oma, Opa, Eltern, Kind, gemeinsam das Fest verbringen.


(C) Martina Wiemers

0

Hörbuch

Über den Autor

Kornblume
100 Jahre möchte ich werden,
mit einem Lächeln im Gesicht,
klar bei Verstand,
eigensinnig,
nie den Mut verlieren.


Lebe meine Träume,
pflege meine Laster,
denke positiv.


Ich bin wie ich bin
und manchmal anders.

Leser-Statistik
38

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
MerleSchreiber ,/.
Diese Woche - Antworten
MerleSchreiber Der lernt auch nix dazu. Schon wieder ein paar Likörchen zu viel getrunken, dann mutmaßlich nicht nur in Öhrchen geflüstert, sondern auch noch herumgeschmust...
Und wer kann`s ausbaden? Wir!
Den Humor, mit dem du das Gedicht geschrieben hast, den brauche ich.
Gerade jetzt!
Liebe Grüße, Merle
Diese Woche - Antworten
HarryAltona Es nimmt kein Ende, vielleicht hilft dieses Jahr etwas Vernunft unter ´m Baum.
lg... harryaltona
Diese Woche - Antworten
AngiePfeiffer Moin, Blümchen,
uff - vom letzten Jahr und immer noch aktuell!!!
Deine leicht-fluffige Art gefällt mir total! Miese Stimmung gibt es schon genug.
Dann wollen wir mal hoffen, dass es in diesem Jahr klappt. Obwohl - es sieht nicht so aus.
Liebe Grüße
Angie
Diese Woche - Antworten
Kornblume Ja, leider immer noch aktuell.Lasse mich nicht unterkriegen, denn das Leben ist schön. Bin ein fröhlicher Mensch und meine Texte sid meist heiter oder zum Schmunzeln
Grüße an Dich und Deinen Schatz, schickt die Kornblume
Diese Woche - Antworten
matzetino Süßes Gedicht in dieser Zeit.
Der Titel hat erst etwas abgeschreckt, aber das Lesen hat sich gelohnt.

Liebe Grüße
Mari
Vergangenes Jahr - Antworten
schnief Deine Botschaft in feinen Zeilen und wollen wir hoffen, dass sie viele erreicht!
Liebe Grüße Manuela
Vergangenes Jahr - Antworten
Loraine Ein feines Gedicht mit guter Botschaft verwoben -
hast Du gut gemacht.
DANKE.
Bleib gesund
Liebe Grüße
Loraine
Vergangenes Jahr - Antworten
Miranda Super Gedicht mit Botschaft, aber ohne erhobenen Zeigefinger.
Gefällt mir sehr, gute Besserung an den Weihnachtsmann.

Liebe Grüße
Sigrid

Vergangenes Jahr - Antworten
Machara Wäre er mal besser Zuhause geblieben...
Falls du ihm schreibst oder mit ihm telefonierst dann wünsche ihm bitte gute Besserung von mir ... :))

Herzliche Grüße
Jessy

Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
16
0
Senden

166063
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung