Gedichte
Träumerei

0
"Träumerei"
Veröffentlicht am 27. Dezember 2019, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Im April 1960 erblickte ich die Welt. Bin hier auf der Durchreise, und versuche - einfach gestrickt - mein Bestes zu geben. Leise Musik ist mir lieber als laute Worte ...
Träumerei

Träumerei

Träumerei

Musik schenkt Leichtigkeit. Musik: Johann Christian Bach (1735-1782) Sinfonie in D-Dur Op.18 Nr.3 Andante (lizenzfrei) (Jüngster Sohn von Johann Sebastian Bach)

Träumerei

Musik rieselt in die Ohren sie öffnet meine Seele weit ich fühle mich wie neu geboren in Harmonie und Herrlichkeit Ein Wölkchen freut sich mich zu wiegen darf verlassen Raum und Zeit brauche keinen zu besiegen hier treffe ich auf Menschlichkeit Weit weg sind die Gedanken in meiner heilen Welt ohne Grenzen ohne Schranken
fernab vom blutigen Geld

Friede legt sich um die Erde Klänge hauchen Zärtlichkeit sie strahlen, funkeln ohne Ende und werden mir zur Wirklichkeit

Johann Christian da oben hab Dank für Deine Melodie ich will Dich jetzt mal wirklich loben Du grosser Komponist – bist ein Genie

0

Hörbuch

Über den Autor

Luap
Im April 1960 erblickte ich die Welt.
Bin hier auf der Durchreise, und versuche - einfach gestrickt - mein Bestes zu geben.
Leise Musik ist mir lieber als laute Worte ...

Leser-Statistik
22

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Trollmops Sehr gerne gelesen und gehört. Wahre Worte. Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr.

Gruß Det
Dieses Jahr - Antworten
Memory 
Ach wie schön.
Da träume ich doch sehr gern mit, lieber Paul.
Lieben Gruß
Sabine
Dieses Jahr - Antworten
rosedelapoesie Johann Christian würde sich wahrlich über dieses Gedicht freuen. :)
Liebe Grüße
Rose
Vergangenes Jahr - Antworten
AngiePfeiffer Gern bin ich den Träumereien gefolgt.
Einen guten Rutsch
wünscht
Angie
Vergangenes Jahr - Antworten
MerleSchreiber Wunderbar, ganz nahe an Glückseligkeit!
DANKE und liebe Grüße, Merle
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das ist so wunderschön, Paul, es lässt die Seele schweben, daunenleicht ...
Ganz lieben Dank und Gruß
fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
Darkjuls Da kommst nicht nur Du ins Schwärmen. LG Marina
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
7
0
Senden

163916
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung