Gedichte
Ach Regen...

0
"Ich kann dich nicht lieben"
Veröffentlicht am 19. Oktober 2019, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Bellador
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Das rumänische Wort DOR bedeutet Sehnsucht und Wehmut, Gefühle die tief in mir verwurzelt sind und mich seit meiner Jugend immer wieder bewegen ihnen in meinen Gedichten und Kurzgeschichten Ausdruck zu verleihen. Ich bin seit 24.08.2019 als Bella DOR auf mystorys. https://youtu.be/b6TinfzTtfk
Ich kann dich nicht lieben

Ach Regen...

Ach Regen...

Ich kann dich nicht lieben

Die Sonne mag ich mehr Sie bringt mich zum Lachen Du betrübst mich so sehr



Ich will dich nicht hören Mag lieber das Meer Das Rauschen der Wellen Du klingst mir so leer



Er liebt aber dich, Regen Singt mir ein Lied Über die warmen Tränen Die ich so mied




Ich möchte dich sehen Wie er dich sieht Ich möchte verstehen

Was ihn zu dir zieht...









© lc alias Bellador 10/2019

Update 08/2020


https://youtu.be/oVHNsx5AoEo

0

Hörbuch

Über den Autor

Bellador
Das rumänische Wort DOR bedeutet Sehnsucht und Wehmut, Gefühle die tief in mir verwurzelt sind und mich seit meiner Jugend immer wieder bewegen ihnen in meinen Gedichten und Kurzgeschichten Ausdruck zu verleihen.

Ich bin seit 24.08.2019 als Bella DOR auf mystorys.

https://youtu.be/b6TinfzTtfk

Leser-Statistik
100

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Uliliac 
Liebe Bella,
ich habe dein Gedicht sehr gerne wieder gelesen!
Du hast daran gearbeitet... der Klang deiner Worte erscheint mir wunderbar warm und stimmig, die zweite Strophe gefällt mir besonders, die dritte macht mich nachdenklich.... und am Ende fühle ich deine Worte immer noch sehr tief angekommen... wunderschön geschrieben!

Bitte sei mir nicht so böse wenn ich mir einen Gedanken erlaube hier mitzuteilen: natürlich ist der Regen das Gegenüber der wärmenden Sonne, das größtmögliche Extrem, aber nicht nur... er ist auch ein Geschenk (oder ein nerviger nasser Effekt) jener stetig ziehenden Wolken, die du so lieb gewonnen hast... sie sind deine Freunde geworden, spiegeln deine Seele... daher habe ich durchaus die Hoffnung dass du es irgendwann schaffen wirst, auch ihren Regen in irgendeiner Weise lieben zu können...
in dem sehr schönen Cover - Bild und Worte gemeinsam gesehen - finde ich diese Hoffnung wieder...
vielleicht geht es gar nicht darum zu verstehen, sondern einfach für dich zu fühlen... vielleicht...
Danke und liebe Grüße :-)
Uli
Vergangenes Jahr - Antworten
Bellador Lieber Uli,
vielen Dank für dein erneutes Besuch hier und die viele netten Gedanken !
Ich suche immer noch nach ein passendes Coverbild für mein Lieblingsgedicht, deswegen das Update.
Am Gedicht selber werde ich nie was ändern, es gibt wieder was ich damals fühlte. Heute fühle ich anders, ja, vielleicht wage ich bald es zu beschreiben :)
Danke für die Taler!
LG Bella
Vergangenes Jahr - Antworten
AngiePfeiffer Hallo Belle, hier ist viel Platz für Interpretation.
Ich dachte, dass es sich um eine Andere geht, in die sich der Partner verliebt hat. Die letzten zwei Zeilen ließen mich in die Richtung tendieren ...
Da schau - so liest jeder einen Text anders.
Egal - auf jeden Fall sind es wundervolle Zeilen.
LG
Angie
Vergangenes Jahr - Antworten
Bellador Liebe Angie,
danke fürs Lesen, Kommentar und Favo.
Ja, viel Platz für Interpretation. Es freut mich!

LG Bella
Vergangenes Jahr - Antworten
Enya2853 Wenn ich heute hinausschaue, dann kann ich den Regen wahrlich nicht lieben, es ist grauselig.
Dennoch: Regen gehört zum Leben wie Sonne, Wind, wie geweinte Tränen und das Lachen.
Meine verstorbene Freundin sagte mir: Ich male dir den Regen bunt ...
Das trage ich in mir.

Deine Zeilen sind wunderbar, wenngleich auch melancholisch. Danke dafür.
Lieben Gruß
Enya
Vergangenes Jahr - Antworten
Bellador Liebe Enya,
danke! Für alles :-)

LG Bella
Vergangenes Jahr - Antworten
baesta Es klingt ein wenig innere Zerissenheit darin. Weiß nicht, ob ich es recht vertstanden habe.

LG Bärbel
Vergangenes Jahr - Antworten
Bellador Ich kann den Regen nicht lieben, ER aber doch. Wenn ich verstehen würde warum, könnte ich vielleicht ihn, den Regen, mögen?
Danke, dass du hier warst!
LG Bella
Vergangenes Jahr - Antworten
baesta Ach, ich mag auch den Regen, denn ohne ihn würde doch alles verdorren.
LG Bärbel
Vergangenes Jahr - Antworten
Trollmops Es ist diese Melancholie in deinen Zeilen, die mir hierbei sehr gefällt.

Gruß Det
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
38
0
Senden

163276
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung