Gedichte
stille zeit... für feedre - Die größte Offenbarung ist die Stille. Laotse

0
"Die Guten und die Weisen führen ein stilles Leben. Euripides"
Veröffentlicht am 23. August 2019, 10 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele." Verfasser unbekant ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ *** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE! Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der ...
Die Guten und die Weisen führen ein stilles Leben. Euripides

stille zeit... für feedre - Die größte Offenbarung ist die Stille. Laotse

stille zeiT








die stille zeit

ist meine quelle

der kraft..

die stille zeit

läßt mich

leben schöpfen..

die stille zeit

öffnet mir

türen in´s licht..










die stille zeit

erlaubt mir zu sein

wie ich bin..

die stille zeit

schenkt mir inseln

der hoffnung..

die stille zeit

lehrt mich

meine einsamkeit zu lieben..










ich pflücke

jeden morgen

einen strauß stille zeit..

dieser strauß

ist mir tag ein tag aus schutzschild gegen den lärm der menschheit


der von allen seiten

als wortedonner technikgewitter

unermüdlich meinen geist zerfleischt


den körper ausbluten läßt meiner seele die flügel

der freiheit bricht..








deine LIEBE

malt unermüdlich

in mein LEBEN in MOHNBLUMENROT


STILLE ZEIT..


luanna, 28.07.2019 / 7.15h






0

Hörbuch

Über den Autor

luanna
" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele."
Verfasser unbekant

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

*** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE!

Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der Zeit. Ich muss etwas fühlen, hautnah erleben, erst dann und nur dann kann ich zum Bleistift greifen, um zu schreiben. Mit dem Schreiben schenke ich meinen erlebten/durchlebten Emotionen ein Gesicht!

Jede Dichtung ist für mich ein eine Art Kunswerk, im Sinne von sprachliche Faszination. Ich spiele gerne mit Buchstaben, zaubere daraus neue Worte. Die Worte müssen stets fließen, ähnlich wie ein Rinnsal/Bach, seine zarten Wellen den Leser streifen, sanft berühren und irgendwie auch *mitreißen und verzaubern*.

Meine Worte sollen den Leser für kostbare Augenblicke aus seinem Alltag entführen, ihm Entspannung und Glückberührungen schenken.

All das ist nur möglich, wenn das geschriebene Wort dort ankommt, von wo es zum Leser auf die Reise geht: HERZEN.
:-))


" Ich liebe Gedichte und lese daher nur GEDICHTE ! "

*** DANKE für Nachsicht und BITTE nicht zu arg enttäuscht sein! Mußte während der Schulzeit einfach so viel Literatur verschlingen, dass ich bis HEUTE immer noch satt bin!
:-)))

Leser-Statistik
64

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast 
Liebe Kathi,
auch mir war das Wiedersehen mit Deinen Worten und Bilder eine Freude.

Liebe Grüße,
Friedemann
Vergangenes Jahr - Antworten
Rehkitz Sehr schön. Auch ich geniesse die Stille. Sie lässt meine Kreativität wachsen und schenkt Zufriedenheit. Wenn sie mir ihre Hand reicht , gehe ich gerne mit und geniesse sie.
Dir ganz liebe gute Nacht Grüsse Theresia
Bleib gesund, das wünsche ich von Herzenj
Vergangenes Jahr - Antworten
luanna 
Salü Fr. Nachbarin!
:-))

HERZ..lichen Dank für deine Gedanken, die die Stille als einen Brunnen der Kreativität und eine Quelle der Kraft und Zufriedenheit in sich wiegen!

GICHT ACHT AUF DICH IN DIESER SCHWEREN ZEIT..

HERZ....umärmelung

Nelly
Vergangenes Jahr - Antworten
Rehkitz Liebe Nelly
Es kommt wie es kommt, lass uns den Augenblick geniessen.
Liebe Grüsse in Deinen Abend Theresia
Vergangenes Jahr - Antworten
Machara Liebe Nelly....ich habe deine schönen Zeilen sehr gerne gelesen...!!!!

Liebe Grüße
Jessy
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Liebe Jessy,

M E R C I !!

„Ruhe, Stille, Sofa und eine Tasse Tee geht über alles.“
Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller, 1819 – 1898

HERZ..umärmelung

Lua

:-))
Vergangenes Jahr - Antworten
derrainer Liebe nelly ,
Gern war ich nochmal hier ,
Lieben Gruß zu dir Rainer
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Lieber Rainer,

HERZ.lichen DANK für deine Treue im Geist und Herzen!

Morgengruß

Nelly
Vor langer Zeit - Antworten
Nereus Ja liebe Nelly, die Stille ist mächtiger als der Lärm
in sich gekehrt sein kann zur Erleuchtung führen
dankend lieben Gruß
markus
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Lieber Markus,

da sagst DU etwas sehr WAHRES!

Die Stille macht den Lärm so winzig, dass die Ohren ihn einfach *überhören* bzw. unser Geist den Lärm *ausknipst*!

HEUTE ist wieder so ein Tag der Stille. Viele Menschen haben Angst vor der Stille um SIE, in IHNEN. Man sollte KEINE Angst vor der Stille haben, denn

"Wir müssen nichts sagen, um Gehör zufinden - die Stille spricht für sich!"

+++++++++++++

"Manche Dinge müssen nicht ausgesprochen werden, denn man versteht sie auch so. Unausgesprochene Worte hängen still in der Luft - und die Stille kann so viel lauter sein als der Sturm... "
Manche Dinge müssen nicht ausgesprochen werden, denn man versteht sie auch so. Unausgesprochene Worte hängen still in der Luft - und die Stille kann so viel lauter sein als der Sturm...
Ava Reed aus Mondprinzessin

Ich habe zu DANKEN ~ Morgengruß

Nelly
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
23
0
Senden

162399
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung