Humor & Satire
Die Torte

0
"Die Torte"
Veröffentlicht am 09. Juli 2019, 8 Seiten
Kategorie Humor & Satire
© Umschlag Bildmaterial: antoshkaforever - Fotolia.com
http://www.mystorys.de
Die Torte

Die Torte

Die Torte

Zwei Freunde, einer hat eine Torte in der, der andere sitzt auf dem Sofa. Im Wechsel.


Möchtest du ein Stück Torte?


Ich bin gerade auf Diät.

Na, ein Stückchen wird deine Figur schon nicht ruinieren. Ich hatte zum Frühstück schon ein Brötchen zuviel. Ich habe die Torte extra für dich

gebacken. Das tut mir leid, das habe ich nicht gewusst. Ich wollte dich überraschen. Das ist nett. Aber wenn ich jetzt schwach werde, fürchte ich, dass ich die Diät nicht durchhalten werde. Wie gesagt, ich hatte heute schon ein Brötchen zuviel. Fünf Stunden habe ich mit Backen in der Küche verbracht. Du backst doch

gerne. Ja, aber nicht, wenn am Ende niemand die Torte isst. Dann iss du doch mein Stück Torte. Ich habe die Torte für dich gebacken. Darüber freue ich mich auch sehr. Ich habe aber keine Freude am Backen, wenn am Ende niemand die Torte isst. Warum isst du nicht mein Stück Torte? Schmeckt sie dir etwa

nicht? Wenn dir etwas an unserer langjährigen Freundschaft liegt, dann iss jetzt verdammt nochmal ein Stück Torte! Aber ich ruiniere mir meine Figur. Du ruinierst meine Laune! Miese Laune lässt sich von einer Sekunde zu nächsten ganz einfach durch einen guten Witz heben, aber Fettpölsterchen hast du ewig auf den Hüften. Sie können dir das ganze Leben ruinieren. Was schwafelst du

da? Du bist wirklich schlecht gelaunt. Ich kenn da einen sehr guten Witz. Ich auch! (Wirft ihm die Torte ins Gesicht) Das kam jetzt überraschend. Wie gesagt, ich wollte dich mit der Torte überraschen. Das ist dir wahrlich gelungen. (fängt an herzhaft zu lachen) Siehst du, ich hatte recht, miese Laune

lässt sich schlagartig heben. Aber ich muss zugeben, die Torte schmeckt vorzüglich. Kann ich eine Gabel haben? Ja, sehr gerne, mein lieber Freund. (er gibt ihm die Gabel) (er isst die Torte) Und nächstes Mal besuchst du mich. Dann werde ich dich überraschen.

(c) Florian Schreiter, 9. Juli 2019

0

Hörbuch

Über den Autor

FloSch

Leser-Statistik
7

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Friedemann 
Hoppla
Diese Woche - Antworten
Friedemann 
Ja, so kann es passieren, wenn Gutgemeintes schlecht rüberkommt. Immerhin hast Du Deinen Protagonisten großzügigerweise noch ein versöhnliches Ende geschenkt (Loriot kannte da keine Skrupel, da hätte es im Chaos geendet). Sehr amüsant geschrieben.

Liebe Grüße,
Friedemann
Diese Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
2
0
Senden

162176
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung