Gedichte
Drei Frauen und drei Gangster

0
"Drei Frauen und drei Gangster"
Veröffentlicht am 07. Juli 2019, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Olga Drozdova - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Bin in Bremen geboren, lebe jetzt, seit einigen Jahren in 91301 Forchheim.Von 1964 bis 1971 habe ich als freier Publizist bei den - LÜBECKER-NACHRICHTEN *** NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG ***BREMER NACHRICHTEN ***u. a. gearbeitet. Seit 1972 Autor und Kinderbuchautor sowie Kunstmaler.(2 Kinderbücher - eins davon wurde mit dem Prädikat - pädagogisch wertvoll - ausgezeichnet.) Jetzt im Rentenalter, befasse ich mich damit Geschichten und Gedichte zu ...
Drei Frauen und drei Gangster

Drei Frauen und drei Gangster



Drei Frauen und drei Gangster

Im Waldhotel "Zum Sonnenschein"  

quartierten sich drei Frauen ein,
die Tochter blond und unerfahren,
ein Teenager von sechzehn Jahren.

Ihre Mutter schön, doch allein,
sie mochte um die fünfzig sein,
die Oma, fahl, faltig und grau,
war einst sicher 'ne hübsche Frau.

Sie saßen ganz gemütlich kaum,

da stürmten drei Gangster den Raum,
der Gangsterboss rief lauthals aus:
„Rückt all eure Moneten raus !“

Ein kleiner Gangster fragte krass:
„Die Oma auch - was soll denn das ?“


Die Antwort, ´ne radikale:
„Halt die Schnauze - ich sagte alle !“

Es wurde kaum noch diskutiert,
Befehle wurden ausgeführt,
der Gangsterboss rief kurz und knapp:
„Jetzt gebt ihr euren Schmuck noch ab !“

Der kleine Gangster sprach voll Hass:
„Die Oma auch was soll denn das ?"
Der Boss sprach zum zweiten Male:
„Halt die Schnauze - ich sagte alle !“

Die drei Frauen, stark am Beben,
mussten ihren Schmuck abgeben,
dann schrie der Boss: „Ihr Hurtigen -  
jetzt alle vergewaltigen !“

Die Sechzehnjährige schrie: „Waasss,  
die Oma auch was soll denn das ?“
Oma keift: „Mir platzt die Galle,


halt die Schnauze - er sagte  a l l e  !“

© Horst Rehmann

07.07.2019

0

Hörbuch

Über den Autor

Rehmann
Bin in Bremen geboren, lebe jetzt, seit einigen Jahren in 91301 Forchheim.Von 1964 bis 1971 habe ich als freier Publizist bei den - LÜBECKER-NACHRICHTEN *** NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG ***BREMER NACHRICHTEN ***u. a. gearbeitet. Seit 1972 Autor und Kinderbuchautor sowie Kunstmaler.(2 Kinderbücher - eins davon wurde mit dem Prädikat - pädagogisch wertvoll - ausgezeichnet.) Jetzt im Rentenalter, befasse ich mich damit Geschichten und Gedichte zu schreiben und Ölbilder zu malen. Mein Buch, erschienen im August 2008 mit dem Titel - wechselhaft heiter bis wolkig - 302 Seiten, vollgepackt mit humorvollen Geschichten, Gedichten und Aphorismen, aber auch mit nachdenklichen Beiträgen, ist bereits im Handel. Im Juli 2009 ist mein Buch * 222 Gedichte * , 294 Seiten, auf den Markt gekommen und am 22. Mai 2013 habe ich mein neues Buch *DIES & DAS* mit 456 Seiten, voller Gedichte, in den Handel gegeben. Alle drei Bücher sind auch als eBook´s im Handel. Schon im September 2007 habe ich mein Buch * 61 x herzhaft gelacht und 14 x scharf nachgedacht * veröffentlicht. Meine neueste Veröffentlichung \\\"Das Küken namens Peip\\\" Malbuch mit Versen, 30 Seiten, für Kinder ab 3 Jahren - für Euro 4,80 zu erwerben. Versandkosten Euro 0,90 - Meine Homepage sagt Dir mehr, www.rehmann-horst.de und rehmann-horst.jimdo.com - oder bestell Dir ein Buch unter: rehmann.horst@t-online.de

Leser-Statistik
6

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Friedemann 
Pechschwarzer Humor sogar, doch elegant in Reimen umgesetzt. Gefällt mir daher.

Liebe Grüße,
Friedemann
Vergangene Woche - Antworten
Noxlupus Witzig, schöner schwarzer Humor. LG
Vergangene Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
2
0
Senden

162145
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung