Gedichte
Wo einst ich in den Träumen war

0
"Wo einst ich in den Träumen war"
Veröffentlicht am 09. Mai 2019, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Sandra Cunningham - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hallo liebe "myStorys" Gemeinde. Schön, dass es Euch noch gibt. Vor langer Zeit, in den Anfängen dieses Forums, damals waren es gerade mal 64 Mitglieder, hatte ich als "Trollbär" auch einige Texte verfasst. Wir hatten in dieser Zeit einen sehr netten Umgang und haben die Sammelbände "MyStory's" und "MyStory's 2" zu Wege gebracht. Auch ein Autorentreffen hat damals stattgefunden. Das Leben trifft manchmal merkwürdige Entscheidungen. Das war ...
Wo einst ich in den Träumen war

Wo einst ich in den Träumen war

Titel

Wo einst ich in den Träumen war In einem Traum geboren, auf einsamen Schwingen der Nacht. Im Sternenglanz verloren, dort hab ich fest an dich gedacht So rein und klar, wie ein Kristall, als wäre es ein Engelschor, so dringt der Liebe Widerhall als warme Zuflucht an mein Ohr Ich seh´ dich noch am Ufer steh`n und Mondlicht malt von dir ein

Bild. In Liebe will ich zu dir geh`n am Tag der meine Sehnsucht stillt. Nebel lässt dein Bild verschwinden. und Wind spielt noch mit deinem Haar. Doch werde ich dich wieder finden, wo einst ich in den Träumen war. ©Detlev Zesny

0

Hörbuch

Über den Autor

Trollmops
Hallo liebe "myStorys" Gemeinde.
Schön, dass es Euch noch gibt. Vor langer Zeit, in den Anfängen dieses Forums, damals waren es gerade mal 64 Mitglieder, hatte ich als "Trollbär" auch einige Texte verfasst. Wir hatten in dieser Zeit einen sehr netten Umgang und haben die Sammelbände "MyStory's" und "MyStory's 2" zu Wege gebracht. Auch ein Autorentreffen hat damals stattgefunden.

Das Leben trifft manchmal merkwürdige Entscheidungen. Das war letztendlich einer der Gründe, weswegen ich dieses Forum verließ. Nun führt mich mein Weg wieder hierher, und ich hoffe sehr, dass ich Euch mit meinen Texten und Gedichten erfreuen kann.

Ich bin verheiratet, die Töchter sind erwachsen, und privat betreiben wir die "Kleine Zeitenwindbühne" auf der in unregelmäßigen Abständen Lesungen, Minikonzerte und andere Formen der Kleinkunst dargeboten werden. Des Weiteren trete ich vor interessiertem Publikum auf und lese meine Texte, welche ich mit Musik unterstreiche.
Wer mehr von mir wissen möchte, darf mich gerne fragen oder bei Facebook unter Trollbär Lyrik und Kleine Zeitenwindbühne heimlich gucken.

Liebe Grüße an dieser Stelle von mir, dem Trollbär

Leser-Statistik
17

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
FLEURdelaCOEUR Wehmütig und verhalten - mit dem gewissen Etwas ...

LG fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
Trollmops Au weia, das ist schon soooo lange her ...
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Qualität hat eben Bestand! ;-)
Vergangenes Jahr - Antworten
Feedre ein feines Gedicht...
lieben Gruß
Feedre
Vergangenes Jahr - Antworten
KaraList Feine und leise Zeilen voller Wehmut. Eine schöne Wortwahl, lieber Det.
LG
Kara
Vergangenes Jahr - Antworten
Trollmops Danke für ... das alles ...
ich freue mich sehr, wenn es dir gefällt.

Gruß Det
Vergangenes Jahr - Antworten
Darkjuls Zart beschriebene Sehnsucht, sehr schön in Worte gefasst. LG Marina
Vergangenes Jahr - Antworten
Memory 
Fein gewobene Sehnsuchtsworte.
Die leisen Töne mag ich sehr, lieber Det.
Liebe Grüße
Sabine
Vergangenes Jahr - Antworten
Trollmops Vielen Dank, liebe Sabine, furs Lesen und den Talerchen. Schön, wenn dir meine Texte gefallen.

Gruß Det
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

161784
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung