Humor & Satire
Das Geheimnis - Beitrag zu SP 75

0
"Das Geheimnis - Beitrag zu SP 75"
Veröffentlicht am 13. März 2019, 6 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

"Friedemann" ist nur mein Vorname, für meinen Nachnamen "Kriegsfuß" reichte (aufgrund der von myStorys vorgegebenen Obergrenze von 14 Zeichen) leider der Platz nicht mehr. Mein Name besagt, dass ich im Grunde ein sehr friedliebender Mensch bin, der aber verbalen Auseinandersetzungen nicht grundsätzlich aus dem Weg geht. Diese sind gelegentlich die Folge von satirischen Texten, für die ich schon seit meiner Schulzeit (als noch Lehrer und ...
Das Geheimnis - Beitrag zu SP 75

Das Geheimnis - Beitrag zu SP 75



Vorwort: Zu unserer Jubiläums-Schreibparty 75 (gelegentlich auch Dichterwettstreit genannt) sind zum diesmaligen Thema GEHEIMNISSE folgende Vorgabewörter vorgegeben: Synapsen, Hinterstübchen, Brabbelbrabbel, Truhe, Briefumschlag, Schlüssel, Erinnern, Planen, finden. Als Hauptgewinn lockt eine Reise zum Mars.


Das Geheimnis Was hat sie sich bloß wieder ausgedacht, die Jury uns’res Dichterstreites? Will sie, dass man uns aufzieht oder lacht? Mir scheint, die Jury möchte beides:



Wie soll man mit ’nem Wort wie Brabbelbrabbeln, ein anspruchsvolles Werk erdichten? Selbst Meister Goethe würde geistig zappeln und sein Geschreibsel schnell vernichten!



 In seinem Hinterstübchen - tief im Hirn - voll grauer Zellen und Synapsen, da hört man noch mit „Himmel, Arsch und Zwirn“ die leidenden Synapsen japsen.





 Mit Truhe, Schlüssel oder Briefumschlag, da ließe sich vielleicht was finden: Vielleicht wie Marsmenschen mit viel Gequak die Truhe rauben und verschwinden?



 Vielleicht könnt ich mit Planen und Erinnern ein viel, viel bess’res Werk verfassen und wäre zweifellos bei den Gewinnern! Falls nicht? Verschmerze ich’s gelassen.



 Die Vorgaben sind ja voll Niedertracht, kaum anwendbar zum Schreiben. Was hat die Jury sich dabei gedacht? Dies wird wohl ihr Geheimnis bleiben. ???

0

Hörbuch

Über den Autor

Friedemann
"Friedemann" ist nur mein Vorname, für meinen Nachnamen "Kriegsfuß" reichte (aufgrund der von myStorys vorgegebenen Obergrenze von 14 Zeichen) leider der Platz nicht mehr. Mein Name besagt, dass ich im Grunde ein sehr friedliebender Mensch bin, der aber verbalen Auseinandersetzungen nicht grundsätzlich aus dem Weg geht. Diese sind gelegentlich die Folge von satirischen Texten, für die ich schon seit meiner Schulzeit (als noch Lehrer und Mitschüler ihre Opfer waren) eine Vorliebe habe. Gemäß meinem Motto - Humor ist das Knopfloch, mit dem wir verhindern können, dass uns der Kragen platzt - kommt hierbei allerdings der Humor (meistens) nicht zu kurz.

Leser-Statistik
9

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Ninamy67 Eigentlich kann man mit den vorgegebenen Wörtern ja nur Humoriges schreiben...das geht ja gar nicht anders! Ich finde das Gedicht sehr gelungen

LG
Nina
Heute - Antworten
KatharinaK Damit ist das Geheimnis der Schreib-Schlacht gefunden. Ob es obsiegt - das Gedicht? Ich wünsche es Dir.
Liebe Grüße.
Katharina
Diese Woche - Antworten
Friedemann 
Ja, liebe Kara,
zumindest ein Geheimnis ist nun gelöst: Wie ich überhaupt auf die Idee kam, nach einem vermeintlichen Geheimnis zu forschen. Warum ich auf diese Idee kam? Mir fiel keine andere ein; zumindest keine, die mir gefiel.

Liebe Grüße und vielen, vielen Dank für Deinen Favoriten und Dein Münzengeschenk,
Friedemann
Diese Woche - Antworten
Bleistift 
"Das Geheimnis - Beitrag zu SP 75..."
Nun gut, nur zum Inhalt: Das genau ist der Grund,
warum ich mich generell gegen Vorgabewörter sperre.
Aus meiner Sicht wäre es deutlich interessanter,
sich lediglich einem bestimmten Thema zuzuwenden,
oder einen begonnenen Satz in eine Kurz-Geschichte,
respektive in ein Gedicht münden zu lassen,
jedoch ohne diesen ganzen Wortklauberei-Zinnober...
Ich denke immer noch an das vermaledeite Beispiel-Wort:
"Quastenflosser" was einstmals hier an dieser Stelle gefordert war...
»Bei uns gibt es heute zum Mittag Quastenflosser-Sülze
in Sauriersauce mit Braunkohlepulver paniert, hmm, lecker...«
LG
Louis :-)(
Diese Woche - Antworten
Friedemann 
Lieber Louis,
mir scheint, dass ich mit meinem Beitrag in ein Bienennest gestochen habe, von dem ich bisher nichts wusste. Was ja auch kein Wunder ist, da ich mich hier immer noch als Neuling fühle, obwohl – wie ich vorhin erstaunt feststellte – mein myStorys-Erstlingswerk bereits 5 Monate alt ist. Meine harsche Kritik an der Jury und ihren Vorgabewörtern im obigen Text war nämlich weder ernst und noch satirisch gemeint. Es war reine Ironie darüber, dass ich die Vorgabe „Brabbelbrabbel“ nur in komödiantischen Texten unterbringen konnte und mich letztendlich dafür entschied, gleich eine komplette Komödie daraus zu machen. Es sollte also keine generelle Kritik an den Vorgabewörtern sein, wenngleich ich Deine Kritik gut verstehe: Mich hatte es anfangs auch gewundert, dass jedes dieser Worte den gleichen Stellenwert einnahm wie die Gesamt-Beurteilung des Beitrags. Bei der letzten Schreibparty 74 wurden daher zur Aufwertung der Platzierungspunkte sogenannte „Sympathiepunkte“ eingeführt, deren Bezeichnung evtl. missverstanden werden könnte: Sie bekunden nicht die Sympathie zum/zur Autor(in), sondern zu dessen/deren Werk. Vielleicht wären entsprechende Faktoren in der Beurteilungsformel überschaubarer.

Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön für Deine Taler,
Friedemann
Diese Woche - Antworten
Bleistift lacht*
Ok, ich habe das natürlich selbstverständlich verstanden... ...grinst*
Da Du Dich aber mit genau diesen Worten an der SP beteiligst,
schlussfolgerte ich, dass Du inhaltlich zumindest einige Zweifel
an dem Verständnis für die vorgegebene Wortauswahl hattest,
daraus eine sinnvolle Kurzgeschichte in Gedichtform zu kreiren...
Ich wollte mich jedoch weniger mit den Inhalt der von Dir verfassten
Zeilen beschäftigen, als mit dem dahinterstehenden Kontext...
Im Übrigen bestimmt jede Jury ihre eigenen Vorgaben jedesmal
immer wieder neu, ich würde mich künftig also nicht allzusehr
auf irgendwelche Bonus-Punkte gleich welcher Art verlassen wollen... ...smile*
So what, ich wünsche Dir dennoch mit deinem Humorbeitrag
jedenfalls Erfolg in dieser SP... ...smile*
LG
Louis :-)
Diese Woche - Antworten
KaraList Ein nicht gelüftetes Geheimnis kann einem schon Bauchgrummeln bescheren ... das sich dann in scheltenden Versen entlädt. :-))
Gut gemacht!
Schmunzelgrüße
Kara
Diese Woche - Antworten
Friedemann 
Ja, liebe Kara,
ich sehe es ähnlich: Wenn die Jury mit ihrer Themenwahl schon wünscht, dass wir uns mit Geheimnissen auseinandersetzen, darf sie sich nicht wundern, wenn wir - sofern uns nichts besseres einfällt - wissen wollen, welches Geheimnis hinter dieser Wahl steckt.

Liebe Grüße und gute Nacht, und herzlichen Dank für Deine klingelnden Münzen noch dazu,
Friedemann
Diese Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Sehr gelungen, lieber Friedemann!
Ich wünsche dir auch einen Treppchenplatz, aber nicht die Marsreise. Da würde ich deine Rückkehr nicht mehr erleben ....

LG fleur
Vergangene Woche - Antworten
Friedemann 
Liebe Fleur,
dass Du meine Rückkehr vom Mars nicht mehr erleben könntest war natürlich mit ein Grund, warum ich auf diesen Flug verzichtete ;-)

Liebe Grüße und ein herzliches Dankeschön für Dein Lob, Deine Münzchen und Deinen Favoriten,
Friedemann
Vergangene Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
24
0
Senden

161346
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung