Biografien & Erinnerungen
Die Einsamkeit einer Kinder Seele 1 Prolog - von Jennicka Jenn Collewe

0
"Vorspann auf das Kommende Buch.Das Band zwischen Holly und Holy.Autorin Jennicka jenn Collewe"
Veröffentlicht am 26. Januar 2019, 12 Seiten
Kategorie Biografien & Erinnerungen
© Umschlag Bildmaterial: Eigentum von jenica Collewe
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin das Gesicht von meinem Buch??Das Band zwischen Holly und Holy von Jenica Collewe??
Vorspann auf das Kommende Buch.Das Band zwischen Holly und Holy.Autorin Jennicka jenn Collewe

Die Einsamkeit einer Kinder Seele 1 Prolog - von Jennicka Jenn Collewe

Die Sehnsucht

Sehnsuchtsvoll glitt ihr Blick durch die Scheiben des Fensters. Die Schönheit ihrer Augen wurde verstärkt durch den Glanz ihrer Tränen. Als ob der Himmel ihr antworten wollte, perlten die schweren Regentropfen – gleich ihrer schimmernden Tränen – über das leicht beschmutze Glas. Die Lippen des Kindes formten seinen Namen... Wiederholend

schien er einem Schwur gleich, schwer auf der kleinen Seele zu lasten. Langsam näherte sich ihr Mund, der durch die Wärme des Raumes beschlagenen Scheibe und hauchte schluchzend den Klang ihres Herzens auf sie.

Zart malte sie in der sich bildenden weissen Fläche ihren tiefsten

Wunsch. Ein Herz – kindlich verschlungen – ließ erkennen, was sie so schmerzte. Unter den auf der Straße vorbeieilenden Menschen versuchte sie ihn zu sehen. Manchmal schlug ihr das Herz schneller, meinte sie doch, ihn zu erkennen. Wie blass wurde das feine Gesicht – begreifend, dass es sich nicht um ihn handelte. „ Wo bist Du ... ?“ flüsterten ihre Lippen und „ Bitte vergiss mich nicht ... .“ schienen ihre Augen zu

schreien. Oft schon hatte sie hier gestanden, doch so sehr sie seinen Namen rief, so wenig schien er ihn zu hören. Tief in ihr klang es fremd und vertraut - einer Stimme gleich. So vertraut der Klang ihrer kleinen Seele - so fremd war er ihrem Herzen. Diese Stimme war es auch, welche in all den kommenden Jahren – Jahre voller Trauer, Schmerz und Leid – Trost zusprechen würde. Einen Trost, den sie erst sehr spät verstehen lernen

würde. In Momenten, wo ihr Herz zu zerbrechen drohte und die Sehnsucht sie fast zerreissen sollte – schien sie immer hörbar – flüsternd – rufend. Manchmal hob sie ihren Blick und man hätte



meinen können, sie würde Fetzen dieses liebenden Klanges vernommen haben. Doch ihre Augen sahen nicht. Noch nicht. Kurz schienen sie zu suchen - nur um sich dann doch dem Schmerz

neu zu ergeben. Hätte der Mann - den sie Holly nannte geahnt - welches Leid er anzurichten verstand - er hätte vielleicht inne gehalten - vielleicht den Mahnungen seines Herzens Folge geleistet und nicht so unbedacht eine liebend unschuldige Seele rücksichtslos zerstört. ... und wie kostbare Perlen – so flossen Tränen der Liebe, des Glaubens und des Vertrauens hinunter – um im Schmutz der Erde zu versinken. Der Reichtum einer unschuldigen

Kinderseele zerfloss vor den Augen der Menschen – ohne erkannt zu werden. Währenddessen legten sich zärtlich – goldgewobenem Gespinnst gleich – liebende Worte eines ewigen Geheimnisses über ihr langes dunkles Haar ... Das Geheimnis „Holy“.

Schöpfer von

Die Einsamkeit einer Kinder Seele

von Jenica Collewe

Künstler Name

der Autorin

Jennicka jenn Collewe

Wohnsitz: Berlin

Prolog von Das Band zwischen Holly und Holy.

Geschrieben von:

von Jenica Collewe

Künstler Name der Autorin

Jennicka jenn Collewe

Wohnsitz:Berlin




0

Hörbuch

Über den Autor

Jenica
Ich bin das Gesicht von meinem Buch??Das Band zwischen Holly und Holy von Jenica Collewe??

Leser-Statistik
50

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Jenica Vielen lieben dank für die Coins.
Vergangenes Jahr - Antworten
Jenica  Oh das finde ich toll das ich mit meinen Worten direkt dem leser zeigen kann was ich gefühlt habe als kind . Und es auch wirklich so rüber bringen kann. Mir bedeutet es sehr viel. Dankeschön
Vergangenes Jahr - Antworten
Darkjuls Sehr gut geschrieben, die Worte ziehen einen in ihren Bann. Man leidet förmlich mit und sucht und ruft. LG Marina
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
3
0
Senden

160820
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung