Humor & Satire
Fett werden ist nicht schwer

0
"Fett werden ist nicht schwer"
Veröffentlicht am 01. Januar 2019, 6 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Vita   Geboren bin ich im ersten Nachkriegsjahr im niedersächsischen Hannover. Einesteils beruflich bedingt, andernteils der Liebe wegen, durchquerte ich die Republik. Vom dialektfreien Hannover wanderte ich, unterbrochen von einem kurzen Abstecher nach Hamburg, ins Hessische, ins Äpplewoigetränkte Frankfurter Umland. Nach Schule und Studium arbeitete ich hier einige Jahre in der biochemischen Forschung. Jahren in Franken und im Münchner ...
Fett werden ist nicht schwer

Fett werden ist nicht schwer

Mal eine kleine Glosse

Leute, es ist an der Zeit. Ein harter Winter steht vor der Tür. Die Mineralölfirmen haben schon wieder ihre Preise erhöht.Es wird Zeit alternatibve Methoden zu diskutieren.Das böse Erwachen im neuen Jahr, das uns zu guten Vorsätzen nötigt, zeitigt die Bestätigung einer Erkenntnis.Bewegungsmangel und reichlich Kalorienzufuhr sind gut für Winterspeck.Stellt eure sportlichen Aktivitäten ein und bewegt euch nur so viel wie nötig.Bald habt ihr genug Speck angesetzt um in euren Wohnungen auszuharren, um davon zu zehren, bis es

wieder Frühling wird.Gott sei Dank haben sich die einschlägigen Verkaufsstätten schon mit den nötigen Nahrungsmitteln eingedeckt.Spätestens Anfang Oktober solltet ihr damit begonnen haben euch eine ordentliche Speckschicht anzufuttern um den Winter überstehen zu können.Sehr hilfreich dabei sind Lebkuchen und Marzipan. Diese Dinge schmecken gut und haben reichlich Kalorien, die euren Körper wintertauglich machen. Und das Schöne, es gibt sie seit Anfang September.
Der Blick in den Spiegel, die Waage im tiefroten Bereich, zeigt das ihr erfolgreich seid? Der Speck kommt schleichend, aber er kommt mit Macht.

Und er verteidigt sein Territorium auf Bauch, Hüften und Hintern mit Zähnen und Klauen. Die merkliche Wölbung im Bauchbereich, die Wandlung vom Waschbrett- zum Waschbärbauch, die unübersehbare rote Rille, die das Slipgummi canyonartig in den üppigen Hüftspeck gegraben hat ist ein weiteres Indiz. Die fette Weihnachtsgans, die sich offensichtlich in pralles Sitzfleisch verwandelt hat. Die Jeans, die daher auch nicht mehr so ganz gesäßkompatibel ist und deren Nähte hörbar ächzen. Fett werden ist keine Kunst. Ihr habts geschafft, ihr seid winterfest.Um im Frühjahr wieder rank und schlank zu werden, hört spätestens Neujahr mit der

Völlerei auf und hängt einfach ein Warnschild an Euren Spiegel oder Kühlschrank

Heute früh, Neujahrsmorgen: Na, was sagt die Waage?

„Sie sind fett!“

Die Minute der Wahrheit. Ihr Blick ruhte auf seinem prall gepolstertem Sitzfleisch. Ab sofort strengste Aufsicht der Speckpolizei. Entweder passt der Hintern im Mai wieder in die Badehose, oder es gibt Barbecue

0

Hörbuch

Über den Autor

scrittore
Vita
 
Geboren bin ich im ersten Nachkriegsjahr im niedersächsischen Hannover. Einesteils beruflich bedingt, andernteils der Liebe wegen, durchquerte ich die Republik. Vom dialektfreien Hannover wanderte ich, unterbrochen von einem kurzen Abstecher nach Hamburg, ins Hessische, ins Äpplewoigetränkte Frankfurter Umland. Nach Schule und Studium arbeitete ich hier einige Jahre in der biochemischen Forschung. Jahren in Franken und im Münchner Umland folgten. Mittlerweile bin ich aber in Sachsen heimisch und zwar im östlichsten Teil davon, in Görlitz.
Das ist praktisch, wenn man mit einer Oberlausitzerin verbandelt ist.
 
Als ich meinen ersten Computer bekam (Commodore C64), begann ich Gedichte und Texte niederzuschreiben. Das war in den frühen Achtzigern.
 
Lange Zeit kam nicht viel zu Stande. Das änderte sich erst Mitte bis Ende der Neunziger, als ich in Kontakt mit der Münchener Sektion der ?Sisters in Crime ? kam. Der Ehrgeiz erwachte schlagartig. Lesungen wurden organisiert, zeitweilige Mitarbeit in der SOKO Criminale, erste Veröffentlichung zweier Geschichten in der Ebersberger Zeitung (Heimatblatt des Münchener Merkurs) folgten.
Heute nehme ich sporadisch, wenn das Thema passt, an Wettbewerben teil, habe ab und an Beiträge in Literaturzeitschriften, widme mich ansonsten meiner Homepage, auf der eine Reihe meiner Texte stehen.
 
Sommerliebe, mein erster kurzer Roman, erschien 2010 bei BOD als Taschenbuch und EBook. Unser italienischer Sommer, der Nachfolger, ist als EBook bei amazon & co, sowie als TB bei amazon, erhältlich.
Dazu gibt?s bei den bekannten EBook Dealern auch noch einige Kurzgeschichten zu lesen.
Zuletzt Mitarbeit an einigen Anthologien.

Leser-Statistik
17

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
scrittore Besonders wenn die Liebste nachhilft gehen die Kilos nach oben, und wenn dann Weihnachten naht und dein wohlgwnährter Körper den saftigen, fetten Braten liefern soll, ein prüfender Blick auf den bauchspeck, eine Grabscher in die pralle, fleischige Pobacke....
Vergangenes Jahr - Antworten
scrittore Die Liebste hat einen Blick für den Speck
Vor langer Zeit - Antworten
Sealord Frohes Neues Jahr!
Oder es gibt BBC! :-) Ich bin für BBC!
LG Uwe
Vor langer Zeit - Antworten
scrittore wenn die Waage dich so freundlich anspricht
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

160395
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung