Weihnachtsgedichte
Weihnachten - anno dazumal

0
"Erinnerungen an die Kindheit"
Veröffentlicht am 24. Dezember 2018, 4 Seiten
Kategorie Weihnachtsgedichte
© Umschlag Bildmaterial: Gunnar Assmy - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Mache mir Gedanken über die Natur, über unsere Welt, glaube nicht alles was verbreitet wird und hinterfrage alles!
Erinnerungen an die Kindheit

Weihnachten - anno dazumal

Weihnachten

Es sind schon viele Jahre her

doch in Erinnerung geblieben

wir freuten uns am Weihnachtsabend sehr

zu feiern mit all unseren Lieben.


Ach wie spannend war es dann,

als endlich das Glöcklein bimmelte

ich eilig dann vor dem Baume stand

noch schnell hinausguckte, ob ich vielleicht das Christkind fand.


Oh welche Freude! Meine Puppe ich dann sah

mit neuen Kleidern im alten Bettchen lag!

Für eine neue Puppe kein Geld da war

doch ich freute mich sehr, weil ich sie so mag!


Die Not war groß, doch wir wurden satt

es war kurz nach dem Krieg

das Geld war sehr knapp

mein Vater verdiente nicht viel.


Doch es waren beschauliche Stunden

es gab Würstel mit Kartoffelbrei

war das köstlich und es mundete

Hauptsache satt, alles andere einerlei.


Draußen tief verschneit bei eisiger Kälte

stapften wir mit der Laterne durch den Schnee

hinunter zur Mitternachtsmette

überquerten wir den großen See.


HM









0

Hörbuch

Über den Autor

mohan1948
Mache mir Gedanken über die Natur, über unsere Welt, glaube nicht alles was verbreitet wird und hinterfrage alles!



Leser-Statistik
7

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
pepe50 Eine schöne Erinnerung, liebe Hannelore und zugleich eine Erklärung dafür, dass Weihnachten heute und auch schon weit früher, für mich keine Bedeutung mehr hat. So wie im Übrigen alle künstlich aufgebauschten religiösen Feste und bewahre mir nur noch die schönen Erinnerungen von früher. - LG Fred
Vor ein paar Wochen - Antworten
mohan1948 Danke lieber Fred für Deinen Kommentar! Auch für mich ist Weihnachten nur mehr ein Tag wie jeder andere. Die Emotionen die da fließen, sind künstlich aufgebauscht.Die meisten Streitigkeiten und unglücklichen Menschen sind meistens um diese Zeit. Auch der Kaufrausch wegen ein paar Stunden im Jahr ist verrückt! Ich habe mich schon lange davon distanziert und mit meinen vernünftigen Kinder und Enkeln das bereits abgeschafft. Zeit ist das Kostbarste gemeinsam zu verbringen.
Liebe Grüße Hannelore
Vor ein paar Wochen - Antworten
GertraudW 
Das sind Dinge, an die wir uns immer gerne - wenn auch etwas wehmütig - erinnern. Auch wir waren arm und wohnten Jahrelang mehr oder weniger in einer baufälligen Ruine. Aber unsere Eltern taten ALLES; um uns die Armut nicht so direkt spüren zu lassen ...
Liebe Grüße
Gertraud
Vor ein paar Wochen - Antworten
mohan1948 Das stimmt liebe Gertraud die Erinnerungen kommen doch immer wieder.
Danke für Deinen Kommentar und ganz liebe Grüße und noch schöne Festtage wünscht Dir
Hannelore
Vor ein paar Wochen - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

160336
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung