Gedichte
Mein Großvater

0
"Mein Großvater"
Veröffentlicht am 04. Oktober 2018, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Smileus - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Im Pommernland wurde ich geboren und bin bei meiner Reise durch das Leben am Bodennsee gestrandet. Hier wohne ich mit meiner Familie seit über 40 Jahren. Schon früh habe ich es geliebt Reime zu formen und so entstanden kleine Geschichten und Bilder aus meinem Leben. Verzaubert von See und Landschaft lasse ich beide durch meine lyrischen Gedichte zu Worte kommen.
Mein Großvater

Mein Großvater

Mein Großvater

Gedichtsform

(Ghasel )

In meinem schönen Pommernland

als Rosenzüchter sehr bekannt,

steht sinnend er in seinem Garten,

auf seiner Scholle, seinem Land.

Sein Tageswerk hat er beendet,

mit seinem Pfeifchen in der Hand.

Zufrieden schmaucht er vor sich hin,

den Rest vom Tabak den er fand.

Blaue Kringel macht der Rauch,

duftet und weht weit ins Land.

Er stützt sich auf den Spaten auf,

betrachtet Rosen unverwandt.

Schaut auf den kleinen Regenwurm,

der ängstlich in der Sonn` sich wand.

Atmet Erdenduft, so frisch,

so heimatlich und so bekannt.

Jetzt bückt er sich zum Regenwurm,

setzt ihn behutsam in den Sand.

Er nähert sich dem Rosenbeet,

ich gehe mit, lausch´ ihm gespannt.

Hör leis` ihn mit den Rosen sprechen,

geheimnisvoll ist seiner Stimme Klang.

Er spricht, wie man mit Kindern spricht

mit sanfter Stimme wohlbekannt.

Er streicht mir zärtlich übers Haar,

nimm mich an seine Hand.

Dass auch ich mit Blumen spreche?

Kein Wunder, wir sind doch verwandt.

© Marlis Daneyko

0

Hörbuch

Über den Autor

Myriel
Im Pommernland wurde ich geboren und bin bei meiner Reise durch das Leben am Bodennsee gestrandet.
Hier wohne ich mit meiner Familie seit über 40 Jahren.
Schon früh habe ich es geliebt Reime zu formen und so entstanden kleine Geschichten und Bilder aus
meinem Leben. Verzaubert von See und Landschaft lasse ich beide durch meine lyrischen Gedichte zu Worte kommen.

Leser-Statistik
37

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Ninamy67 Das ist ein sehr liebevolles Gedicht und hat mir sehr gut gefallen!

LG
Nina
Vor ein paar Monaten - Antworten
Myriel Danke für dein Lächeln und für dein Herzchen für meinen
Großvater
Liebe Grüße zu dir
Myriel
Vergangenes Jahr - Antworten
Dakota 
Ich sehe ihn vor mir, deinen Großvater
und ich denke an meine liebe Omi,
auf die auch einige Verse zutreffen ...

Ein lieber Gruß und ein Lächeln
von Dakota
Vergangenes Jahr - Antworten
Myriel Danke fürs Buch aussuchen und für dein Lob lieber Uli, man sagt mir nach, daß ich mit meinen
Versen Bilder male bzw. kleine Geschichten erzähle.
Ich danke dir für dein Herzchen.Hab mich darüber sehr gefreut.
Liebe Grüße
Myriel
Vergangenes Jahr - Antworten
Apollinaris Gutes sauberes Gedicht! :)

Interessant.
Vergangenes Jahr - Antworten
Myriel Danke für deine Einschätzung lieber Apollinaris.
Freue mich sehr über dein Interesse.
Lieber Gruß von Myriel
Vergangenes Jahr - Antworten
hingekritzelt Dass Texte Bilder transportieren, liegt mir als Bildermacher natürlich besonders am Herzen. Und das ist Dir im höchsten Maße gelungen!
Man sieht den Alten direkt vor sich!
Da hab ich mir gerade genau das richtige "Buch" rausgesucht - *schulterklopf
Lächelnde Grüße in Deinen Tag
Uli
Vergangenes Jahr - Antworten
Willie Berührendes, Seel und Herz ansprechendes muss keinesfalls sentimental sein, dein Ghasel beweist es.
Gruß
W.
Vergangenes Jahr - Antworten
Myriel Lieber Willie,
danke für dein Kompliment zu meinem Ghasel und Dank
für das Herzchen , worüber ich mich sehr gefreut habe.
Einen lieben Gruß von Myriel
Vergangenes Jahr - Antworten
GertraudW 
Liebe Myriel,
unheimlich lebendig schreiben - hat mir sehr, sehr gut gefallen.
Liebe Grüße und einen schönen Tag
Gertraud
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
21
0
Senden

159485
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung