Humor & Satire
Jedem das Seine

0
"Jedem das Seine"
Veröffentlicht am 28. Januar 2009, 6 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

In Wien geboren, in Niederösterreich aufgewachsen, verheiratet mit einem Tiroler und wohnhaft in Vorarlberg. Man sieht, meine Heimat ist Österreich. In grauer Vorzeit hab ich schwer behinderte Kinder unterrichtet. Dann Hausfrauendasein mit fünf Kindern (inzwischen mehr oder weniger erwachsen). Ausgleich durch kreative Tätigkeiten jeglicher Art, hauptsächlich schreiben, fotografieren, Schmuck kreieren und herstellen.
Jedem das Seine

Jedem das Seine

Jedem das Seine 
 
 

DER CLOWN

Mein Kapital, so sprach der Clown,

umringt von Männern und von Fraun,

die ihn für äußerst komisch hielten,

sind all die Leute, die verspielten,

die gerne über andre lachen,

gern witzeln und sich lustig machen,

indeß sie selber ungeschickt,

und obendrein nicht schlecht verrückt,

mir wiederum als Vorbild dienen

mit ihren süß- und sauren Minen.

Sie decken zu den Kopf den kahlen,

dieweil sie mich dafür bezahlen.

 

 

DAS MODELL

Mein Kapital, sprach das Modell,

das ist zuerst mein dickes Fell,

nach außen wunderbar garniert,

nach innen eher zugeschnürt.

Umringt von nimmermüden Gaffern,

von Neidern und potenten Lovern,

von rücksichtslosen Fotographen,

such ich nach einem stillen Hafen,

wo ich mich selber wiederfinde,

wo ICH was bin, nicht meine Rinde.

Ist auch mein Leben purer Schein –

Hauptsache ist, es bringt was ein.

 

DER SOLDAT

Mein Kapital, sprach der Soldat,

ist, daß der eine etwas hat,

was auch der andre gerne hätte,

nicht Kleinigkeiten - ganze Städte! -

Länder, Menschen, ihre Kinder,

Strauch und Bäume, Schwein und Rinder,

die Fabriken, lange Straßen,

Bodenschätze ohne Maßen.

Dieweil die Mächtigen zu feige,

zu hören auf des Schnitters Geige,

geh ich für sie zum Kampf aufs Feld,

für Sold und Ehre – als ihr Held!

 

 

©  Gerlinde File
 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_60229.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_60230.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_60231.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_60232.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_60233.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_60234.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Edlistrate
In Wien geboren, in Niederösterreich aufgewachsen, verheiratet mit einem Tiroler und wohnhaft in Vorarlberg. Man sieht, meine Heimat ist Österreich.
In grauer Vorzeit hab ich schwer behinderte Kinder unterrichtet.
Dann Hausfrauendasein mit fünf Kindern (inzwischen mehr oder weniger erwachsen).
Ausgleich durch kreative Tätigkeiten jeglicher Art, hauptsächlich schreiben, fotografieren, Schmuck kreieren und herstellen.

Leser-Statistik
160

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
LadyLy Ein sehr gelungener Text - Mit einer Art von bösem Humor, der mir sehr zusagt. Die Oberfläche wird beschrieben, der Charakter angekratzt, aber nicht bloßgestellt oder offengelegt. Dazu eine klare Sprache und Strukturierung. Absolut gelungen, gefällt und überzeugt.

Ly
Vor langer Zeit - Antworten
MarionG 3 Berufe - Liebe Gerlinde,
ein absolut fantastischer Text. Mir gefällt Dein Gedicht sowohl vom Inhalt (scharfsinnig und kritisch) als auch vom Stil (Jede Strophe fängt gleich an). Auch die Reime sind super.
Absolut: 5 Sterne ! Und ein Favorit.
Liebe Grüße
Marion
Vor langer Zeit - Antworten
Edlistrate Re: .. -
Zitat: (Original von furby am 06.03.2009 - 16:11 Uhr) gefällt mir.. schön geschrieben!

Lg Iris


Danke Iris! .... Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
furby .. - gefällt mir.. schön geschrieben!

Lg Iris
Vor langer Zeit - Antworten
Edlistrate Re: gerlinde -
Zitat: (Original von Nera200 am 04.03.2009 - 19:26 Uhr) ein sehr schöner text ^^
hat mir gefallen


Danke! .... Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
Nera200 gerlinde - ein sehr schöner text ^^
hat mir gefallen
Vor langer Zeit - Antworten
Edlistrate Re: Berufsbilder -
Zitat: (Original von mukk am 04.03.2009 - 09:57 Uhr) gekonnt präsentiert!
Warte auf Fortsetzungen -
Liebe Grüße
Ingrid


Wird es von meiner Seite kaum geben, aber jeder ist eingeladen! .... Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
Edlistrate Re: ich bezweifle, dass -
Zitat: (Original von Boris am 04.03.2009 - 09:46 Uhr) der Soldat die Ehre sucht...
sie wird ihm vorangetragen...

LG Boris


"vorangetragen" Versuche mir vorzustellen, was Du damit meinst. Bei genauem Überlegen fällt mir nur ein, daß es "DEN" Soldaten halt auch nicht gibt.
LG .... Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
mukk Berufsbilder - gekonnt präsentiert!
Warte auf Fortsetzungen -
Liebe Grüße
Ingrid
Vor langer Zeit - Antworten
Boris ich bezweifle, dass - der Soldat die Ehre sucht...
sie wird ihm vorangetragen...

LG Boris
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
23
0
Senden

15858
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung