Ratgeber
Hass und Rache - zerstören uns nur!

0
"Liebe und Vergebung ist der Schlüssel zum Glück"
Veröffentlicht am 15. April 2018, 4 Seiten
Kategorie Ratgeber
© Umschlag Bildmaterial: rangizzz - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Mache mir Gedanken über die Natur, über unsere Welt, glaube nicht alles was verbreitet wird und hinterfrage alles!
Liebe und Vergebung ist der Schlüssel zum Glück

Hass und Rache - zerstören uns nur!

Hass und Rache

Gerade in unserer heutigen Zeit wird sie uns täglich gezeigt! In Filmen, in den Medien oft in den eigenen vier Wänden!

Doch was bringt uns der Hass?

Was bringt uns die Rache?


Damit zerstören wir uns nur selbst, mit diesen negativen Gedanken setzen wir eine Abwärtsspirale in Gang, die uns ins eigene Verderben führt! Dem anderen ist es vollkommen gleichgültig, ob wir ihn hassen und ihm Vergeltung für seine Daten wünschen. In Wirklichkeit beginnen wir, uns selbst zu zerstören.


Wir können einen ganzen Tag an nichts anderes denken, diese negativen Gedanken reißen uns in ein tiefes Loch. Stück für Stück zerstören wir uns selbst, richten unsere Hassgefühle im Grunde gegen uns selbst! Das Leben zeigt uns dann von seiner abscheulichen Seite, was wir in Gedanken kreieren. Wir ziehen noch mehr Negativität an! Denn nur wir selbst sind die Schöpfer unseres Lebens und wir bekommen immer das retour, was wir oft unbewusst erschaffen haben!


Um aus diesem Dilemma raus zu kommen, hilft nur Vergebung und Verzeihen! Weg von Hass und Rache!

Es macht alles nur noch schlimmer!


Auch ich habe einmal diesen Weg beschritten und er hat mein Leben fast zerstört! Darum vergebe ich mit Freuden den Menschen, denn im Grunde hilft es nur mir!



Weg von diesen Gedanken, richte sie auf schöne, aufbauende Gedanken und sehr schnell wird sich das Leben wieder zum Positiven wenden!

Heißt nicht ein Sprichwort: "was wir in den Wald senden, kommt zu uns zurück?" Das Gesetz der Anziehung arbeitet unerbittlich, es bringt uns unsere Aussendung zurück!   

0

Hörbuch

Über den Autor

mohan1948
Mache mir Gedanken über die Natur, über unsere Welt, glaube nicht alles was verbreitet wird und hinterfrage alles!



Leser-Statistik
13

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
FLEURdelaCOEUR 
Liebe Hannelore,
ich bin auch mit Frau Merkels Politik größtenteils nicht einverstanden und habe sie noch nie gewählt. Aber wenn ich sie als Politikerin und Kanzlerin ablehne, heißt das für mich nicht, dass ich sie als Menschen hassen muss.

Ich glaube, dass du das mit Hass und Rache auch anders gemeint hast, irgendwie mehr persönlich ... gegenüber Menschen aus unserem Umfeld, mit denen wir schon mal unschön kollidiert sind.
Und darin gebe ich dir Recht, Hass bringt gar nichts, Rache stürzt einen womöglich noch selbst ins Unglück. Manche steigern sich da hinein und werden krank daran ... Ob ich jedem vergeben kann, der mir mal Unrecht getan hat, weiß ich nicht. Aber ich kann es als unwichtig einordnen und gedanklich aus meinem Leben ausgrenzen, bis eines Tages Gras drüber gewachsen sein wird. ...

Liebe Grüße
fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
mohan1948 Danke Fleur für Deinen Kommentar! Ich wollte es nicht politisch sehen, wie Du ja auch geahnt hast! Es wurde leider so interpretiert, doch ich dachte wirklich an persönliche Tragödien, in die sich sehr viele hinein steigern und noch mehr Unglück heran ziehen. Herzlichen Dank für Favo und Coins!
Liebe Grüße
Hannelore
Vergangenes Jahr - Antworten
sugarlady Hass spüre ich weniger, nur manchmal Wut, dass der Unrat auf den Straßen und in den Büschen zunimmt. Überall Plastik.
Frau Merkel, ist mit Vorsicht zu genießen.
Vergangenes Jahr - Antworten
mohan1948 Herzlichen Dank liebe Andrea für Deinen Kommentar! Wollte es nicht politisch sehen, sondern wie Du richtig schreibst, sich von den Medien distanzieren!
Jeder kann etwas dazu beitragen, indem er auch seinen inneren Müll entsorgt.
Liebe Grüße
Hannelore
Vergangenes Jahr - Antworten
sugarlady Mein Tipp:
Fernseher aus, Hass Medien ignorieren und überlegen, was man als Einzelner besser machen kann.
Ich kaufe keine Plastiktüten mehr, keine Gurken in Plastik und ich merke, es wird wesentlich einfacher, den Müll zu reduzieren.
Schöne Grüße
Andrea
Vergangenes Jahr - Antworten
mohan1948 Herzlichen Dank auch für Coins und Favo
liebe Grüße
Hannelore
Vergangenes Jahr - Antworten
Bleistift 
"Hass und Rache - zerstören uns nur!..."
Liebe Hannelore,
tut mir leid, aber ich kann ihr definitiv nicht vergeben,
denn wenn ich dies täte, dann merkelt sie das Land
eines bösen Tages noch glatt zu Tode...
Anstatt mit dem östliche Zaren nach einem Konsens
für ein friedvolles Europa zu suchen,
verkauft sie lieber hochbrisante Kriegswaffen
aus deutscher Produktion an dubiose Herrscherhäuser,
die damit anderswo nur Leid und Elend verursachen... :-(((
Außerdem lässt diese Ex-Umweltministerin es billigend zu,
dass immer mehr Flächen gegen den Willen der Bürger
zubetoniert und versiegelt werden. Bald wird kein Wald
mehr da sein, in welchen man noch hineinrufen kann...
Das Echo ist nämlich jetzt schon kaum noch zu hören...
Das Grün in diesem Lande ist auf dem permanenten Rückzug
und die Merkelei mit ihren stinkenden VW-Dieselmotoren
dagegen unablässig auf dem gewinnträchtigen Vormarsch.
Ich will bei Gott keine Rache, aber sorry,
vergeben kann ich ihr deswegen trotzdem nicht...

LG
Louis
Vergangenes Jahr - Antworten
mohan1948 Herzlichen Dank für Favo und Coins
liebe Grüße
Hannelore
Vergangenes Jahr - Antworten
mohan1948 Du hast Recht mit Deinen Anschuldigungen lieber Louis, doch je mehr wir gegen sie sind, desto schlimmer wird sie! Dort wo die Aufmerksamkeit hin geht eird sie verstärkt! Es ist ein universales Naturgesetz! Ich bin auch nicht mit vielen einverstanden was geschieht (auch bei uns in Ö.) Foch alleine kann ich nichts ausrichten. Sie würden mich wahrscheinlich in die Psychiatrie einsperren! Wir alle können nur unsere Gedankdn ändern! Danke für Deinen Kommentar
Liebe Grüße Hannelore
Vergangenes Jahr - Antworten
GertraudW 
Liebe Hannelore,
Hass und Rache sind für mich schon immer Fremdwörter gewesen.
Möge es so bleiben.
Liebe Grüße und einen angenehmen Sonntag
Gertraud
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
18
0
Senden

158047
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung