Gedichte
Wenn Träume sterben

0
"Wenn Träume sterben"
Veröffentlicht am 13. April 2018, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Eleonore Görges
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich schreibe intensiv seit 2006 Gedichte, Balladen, Kurzgeschichten, Kindergeschichten - nun ist auch noch ein Roman entstanden. Bisher sind sechs Bücher aus meiner Feder geflossen: vier Lyrikbände, ein Kinderbuch, ein Roman. Mein zweites Hobby ist das Fotografieren und auch Bildbearbeitung am PC. Beim Fotografieren kann ich mich total vergessen, genau wie beim Schreiben auch. Ich liebe die Natur, Tiere und Menschen, die noch menschlich ...
Wenn Träume sterben

Wenn Träume sterben

Wenn Träume sterben

Es gibt sie, diese Tage, da sterben deine Träume. Du spürst es schon am frühen Morgen, weil dein Herz nicht bei dir ist; im Zwiegespräch mit deiner Seele erwacht in dir die Ahnung, aber du kannst nichts greifen, ein Bild entzieht sich dir, kein klarer Gedanke erwacht. Da ist nur dieses Gefühl, tief in deinem Innern, das dir sagt, dass dieser Tag traumlos enden wird; und doch musst du ihn leben. Du wirst erfahren, wie deine Träume im gierigen Schlund deiner Ängste entschwinden ~ und es wird tiefe Nacht

werden. ... In der dunkelsten Stunde dieser Nacht werden neue Träume geboren, ~ unbemerkt ~ sie wachsen langsam, aber stetig, bis sie eines Tages erneut dein Herz erfüllen. (c) Eleonore Görges 2015




0

Hörbuch

Über den Autor

Eleonore
Ich schreibe intensiv seit 2006 Gedichte, Balladen, Kurzgeschichten, Kindergeschichten - nun ist auch noch ein Roman entstanden. Bisher sind sechs Bücher aus meiner Feder geflossen: vier Lyrikbände, ein Kinderbuch, ein Roman.
Mein zweites Hobby ist das Fotografieren und auch Bildbearbeitung am PC. Beim Fotografieren kann ich mich total vergessen, genau wie beim Schreiben auch.
Ich liebe die Natur, Tiere und Menschen, die noch menschlich geblieben sind, die Lebewesen und Natur achten.
Wer mehr wissen möchte, schaue bitte auf meine HP: www.eleonore-goerges.de Dort erfahrt ihr mehr über mich. Ansonsten einfach fragen.

Leser-Statistik
33

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Trollmops Das sind tolle Texte von dir ... hab mal ein wenig gestöbert.

Gruß Det
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Genauso ist es!
Nicht nur die Träume in der Nacht ...
Du beschreibst, was ich selbst immer wieder fühle ...

Liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Eleonore Aus diesen Gefühlen heraus habe ich das damals auch geschrieben -
und ja, sie kommen immer mal wieder.
Du kannst es natürlich sehr gut verstehen, wenn du genauso fühlst...
Ich danke dir ganz herzlich, liebe fleur, auch für den Favo!

Liebe Grüße in deinen Tag,
Eleonore
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre schöner Gedanke, dass jede Nacht
uns neue Träume bringen wird..:-)))
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
Eleonore So ist es, liebe Feedre,
die Hoffnung unserer Nächte...

Danke dir, auch für Coins und Favo!
Liebe Grüße - von der Eleonore
Vor langer Zeit - Antworten
Memory 
Sehr berührende und aufwühlende Zeilen, die mich schon beim ersten Lesen erreichen.
Die Sache mit den Träumen ... Manchmal wünschte ich mir, keine zu haben, dann wäre die Realität wahrscheinlich leichter.
Danke für das Gedicht, liebe Eleonore.
Lieben Gruß
Sabine
Vor langer Zeit - Antworten
Eleonore Ja, liebe Sabine, so ist es mit den Träumen... den Nacht-, aber auch den Tagträumen.
So ein wenig träumen schadet nichts, ich halte es da eher mit den kleinen Träumen und Wünschen.
Aber solche Tage, wie von mir in dem Gedicht beschrieben, gibt es - man spürt es schon am Morgen.

Danke für deinen Kommentar und den Favo!

Herzliche Grüße,
Eleonore
Vor langer Zeit - Antworten
Phantasus Das Sterben von Träumen kann ich gut nachvollziehen. Viele Träume scheitern an der Wirklichkeit. Doch es liegt an uns, die Wirklichkeit so zu gestalten, dass Träume in ihr heimisch werden können.
LG Phantasus
Vor langer Zeit - Antworten
Phantasus Vielen Dank für dne Coins-Schatz, Eleonore.
Liebe Grüße
Ekki
Vor langer Zeit - Antworten
Eleonore Ja, man hat vieles selbst in der Hand, das stimmt.
Wenn man seine Träume nicht allzu hoch steckt, ist die Verwirklichung auch leichter.
Vielen Dank für deinen Kommentar und auch das Geschenk!

LG Eleonore
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
14
0
Senden

158028
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung