Gedichte
Ausgebrannt

0
"Wer schon mal da war, kennt es..."
Veröffentlicht am 14. März 2018, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Elenathewise - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Das Schreiben begleitet mich seit ich es gelernt habe. Mein erstes Tagebuch bekam ich mit 8 Jahren und kritzelte es mit Begeisterung voll! Egal, wo ich war, ohne Stift und Notizbuch ging es nicht. Das hat sich bis heute nicht geändert. In meinen Geschichten schaue ich gerne hinter die Fassaden. Mich interessiert es, was die Menschen tief in ihrem Inneren bewegt! Das versuche ich zu Papier zu bringen.
Wer schon mal da war, kennt es...

Ausgebrannt


einsamstes herz der weiten welt

wanderst leer und unverbunden

losgelöst wo nichts dich hält

im zyklus einst´ger lebensrunden


wolltest doch mal alles ändern

für die wesen die du liebst

ausgebrannt bis zu den rändern

weil du dir selbst nie vergibst


spürst nicht mal den größten schmerz

deiner seele die zersprang

doch als mensch mit menschlich Herz

verlorst du so

- den Lebensklang


0

Hörbuch

Über den Autor

RachelWonder
Das Schreiben begleitet mich seit ich es gelernt habe. Mein erstes Tagebuch bekam ich mit 8 Jahren und kritzelte es mit Begeisterung voll! Egal, wo ich war, ohne Stift und Notizbuch ging es nicht. Das hat sich bis heute nicht geändert. In meinen Geschichten schaue ich gerne hinter die Fassaden. Mich interessiert es, was die Menschen tief in ihrem Inneren bewegt! Das versuche ich zu Papier zu bringen.

Leser-Statistik
14

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Trollmops Wunderbar poetische Verse. Toll!

Gruß Det
Vor ein paar Monaten - Antworten
Enya2853 Sehr berührend, sehr gut mit Worten beschrieben, wie es ist, wenn jegliche Kraft fehlt, wenn man sich selbst irgendwie verloren hat. Leere, Einsamkeit und eine ausgedörrte Seele. Sehr traurig, aber wie vielen Menschen mag es so gehen?

Lieben Gruß
Enya
Vor ein paar Monaten - Antworten
Schildkroete Da kenne ich auch einige Menschen die leider viel zu wenig an sich selbst und viel mehr an andere denken.
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen bwegende Zeilen ...
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre ich hab es dreimal gelesen....Chapeau!
ich denke bei jedem ist der Lebensklang
mal laut und auch mal leiser....supi!
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
Eleonore Zeilen, die mir unter die Haut gehen... und ich verstehe...
Sehr gut geschrieben!
LG, Eleonore
Vor langer Zeit - Antworten
Memory 
Berührend gut, liebe Victoria.
Ganz sicher laufen mehr Menschen ohne Lebensklang durch die Welt, als man glaubt. Es ist so einfach weg zu schauen.
Lieben Gruß
Sabine
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Sehr tief und gut geschrieben. LG Marina
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

157596
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung