Jugendbücher
Die Rebellin

0
"Emotionen / Mut"
Veröffentlicht am 15. Februar 2018, 8 Seiten
Kategorie Jugendbücher
© Umschlag Bildmaterial: Delphimages - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

--Name: Jasmin --Alter: 17 --Hobbys: Leichtathletik-Singen-Basketball-Musik hören-joggen-lesen-Geschichten schreiben
Emotionen / Mut

Die Rebellin

…Was mich zur Rebellin machte…

(..) und bevor sie überhaupt den Mund aufmachte, wusst ich sofort was sie von mir wollte. Augenblicklich setzte ich meinen Jetzt-komm-mir-ja-nicht-nochmal-damit Blick auf.

Angesichts dieses Blickes senkte meine Lehrerin den Blick und sagte mit leiser Stimme: ,,Es tut mir leid Jessie, aber du musst wohl nochmals.

,,Vergessen Sies! , fuhr ich da meine Lehrerin an ,,es ist nun das vierte Mal diese Woche dass ich diesen Drecksboden putzen muss! Suchen Sie sich nen anderen Butler! Ich gehe jetzt.

Ohne weiteres drehte ich mich um, zog meine Jacke an und griff  nach meiner Schultasche, welche vorbereitet neben meinem Tisch stand. Um  die Kommentare meiner Mitschüler scherte ich mich kein bisschen.

Ich war schon halb zur Türe raus, da kam Fatma auf mich zugestampft und drückte mir stinkfrech den Besen in die Hand und meinte ich solle lieber den Klassendreck wegwischen. Für was besseres sei ich ja eh nicht zu gebrauchen. Die Klasse lachte und ich merkte wie meine Hände eine Faust bildeten und wie mein Gehirn schon die Distanz zu der Dreckschnauze Fatmas berechnete um ihr mal gehörig

die Fresse zu polieren.

Im rechten Moment entschied ich mich aber zu einer anderen Option.


Ich blieb ganz ruhig und gab ihr den Besen wieder zurück.

,,Weisst du was? Schiebe dir doch diesen Besen in den Arsch. Am besten so weit rein, dass du dir danach die ganze Scheisse die du machmal laberst aus dem Mund löffeln kannst. Wär das was?

Die ganze Klasse sog scharf Luft ein und meine Lehrerin musterte mich schockiert. So viel Vulgarität meinerseits hat nämlich bis jetzt niemand miterlebt. Das

fettleibige Monster namens Fatma machte vor Schreck oder aus Respekt einen Schritt zurück. Was sie wohl denken mag? Jedenfalls steht es jetzt 1:0 für mich was Thema Schlagfertigkeit angeht. Ich empfand absolut kein Schamgefühl und schaute ihr direkt in die Augen und wartete ab, ob sie doch nicht noch kontern wolle. Schien nicht der Fall zu sein. Dafür schien sie mir viel zu perplex. Umso besser, dann kann ich ja jetzt nach Hause gehen.

,,Schönen Abend euch , sülzte ich und ging.

FORTSETZUNG FOLGT….

Titel

Schreib mir was!

0

Hörbuch

Über den Autor

2001Jasmin
--Name: Jasmin
--Alter: 17
--Hobbys: Leichtathletik-Singen-Basketball-Musik hören-joggen-lesen-Geschichten schreiben

Leser-Statistik
18

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast Laura Peters: ja, manchmal geht es nur so. Gut gekontert.
Vor langer Zeit - Antworten
2001Jasmin Danke :D
Vor langer Zeit - Antworten
LadyBoomerang Auch ich bin gespannt!
glG
Cali
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

157153
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung