Gedichte
Es wird still werden

0
"Es wird still werden"
Veröffentlicht am 08. Januar 2018, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: olly - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich liebe die Mäßigung und hasse die Gewalt ; mit ruhigem Blick schau ich in die Zukunft. Die höchsten Wellen erreichen niemals den Meeresgrund
Es wird still werden

Es wird still werden


Es wird still werden


Vor dreißig Jahren

Da hatte ich noch Kraft Kein Berg zu hoch Kein Weg zu weit Da war ich noch Voller Leidenschaft

Das Weltendgeschrei Das ließ mich kalt Man stieß mich hart

Nun bin ich alt


Und was ich heute Nur noch will


Sitzen auf einem Berg Oder tief im Wald Und lauschen Bis alles verhallt.

0

Hörbuch

Über den Autor

Nereus
Ich liebe die Mäßigung und hasse die Gewalt ; mit ruhigem Blick schau ich in die Zukunft.
Die höchsten Wellen erreichen niemals den Meeresgrund

Leser-Statistik
11

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
KaraList Das sind wunderbare Zeilen, die eine schöne Vorstellung vermitteln ... auf einem Berg oder im Wald zu sitzen und zu lauschen ...
Da in unteren Kommentaren Rosegger erwähnt wurde, meine ich, dass er sinngemäß einmal sagte: "Zu einem Berg gehört auch das Umfeld, das es wert ist, wahrgenommen zu werden".
Seine Waldheimat ist ja fast eine Region. :-)
Auch wenn man keinen Berg mehr erklimmen kann, gibt es noch viel Schönes an seinem Fuße.
LG
Kara
Dieses Jahr - Antworten
Mia_Mondstein tiefgründig nachdenklich machend - Gedanken, über die man sich Gedanken machen sollte

Ganz liebe Grüße aus dem Münsterland
Mia :-)
Dieses Jahr - Antworten
Nereus liebe Mia,ich danke Dir für Deine zustimmenden Gedanken
lieben gruss
markus
Dieses Jahr - Antworten
Darkjuls Sehr schöne tiefgründige Zeilen von Dir. Ob jung,ob alt, ehe es verhallt, hat man ein Wörtchen mitzureden. Lieben Gruß Marina
Dieses Jahr - Antworten
Nereus liebe Marina
dankend meine ich es wird und wurde schon genug geredet, da gilt für mich jetzt die Lehre des LAOTZE :im Nicht tun liegt der Sinn des Tun
lieben gruss
markus
Dieses Jahr - Antworten
mukk Lieber Markus, nun bist du alt, das ist aber kein Grund, nichts mehr zu wollen, außer stillzusitzen bis alles verhallt. Das Leben will dich in die Arme nehmen, es will, dass du dich jeden Morgen über den neuen Tag freust und ihn zu einem schönen machst. Es gibt noch so viel zu tun und tun zu wollen!
Mit einer herzlichen Umarmung und liebsten Grüßen
Mukk
Dieses Jahr - Antworten
Nereus Liebe Ingrid
nachdem ich mich nun schon lange bei den antiken Schreiberlingen und asiatischen Philosophen " vergnügt" habe, liegen sie jetzt alle wieder in hintersten Ecken
Ich bin wie vor vielen Jahren schon einmal, wieder bei Peter Roseggers Waldheimat eingezogen. Und wenn Du sein Schreiben kennst, so stimmst Du mir sicherlich zu
Hier bin ich Mensch, hier werd ich es sein dürfen.
Deine Umarmung strahlt mir Wärme über
dankend lieben Gruß
Markus
Dieses Jahr - Antworten
mukk Ha, wie freu ich mich, dass du erneut bei Peter Rosegger angekommen bist, und somit nahe meiner Heimat.Ich bin Steirerin und lebe zeitweise immer noch in der Nähe der Waldheimat. Habe eine besondere Beziehung zu Rosegger. Denn sein Sohn hat um die Hand meiner Großmutter angehalten, sie hat abgelehnt... und das verzeihe ich ihr niemals :-))))
Rosegger ist bodenständig und zutiefst menschlich.
Wünsche dir beschauliche Stunden in seinen Werken.
Lieben Gruß
Ingrid
Dieses Jahr - Antworten
Memory 
Nachdenklich machende Zeilen.
Ich glaube, dass auch das Alter noch interessant sein kann, auch wenn vielleicht die Kraft fehlt, Berge zu erklimmen. Dafür besitzt man Weitsicht, ohne auf einem Berg zu stehen.
Liebe Grüße
Sabine
Dieses Jahr - Antworten
Nereus liebe Sabine,
jede vergehende Generation bescheinigte den Nachkommenden, sie würde in den sicheren Abgrund fallen.
Dazu möchte ich niemals gezählt werden !
Deshalb verlege ich mich jetzt lieber auf das ZUHÖREN, denn Erfahrungen sind der beste Lehrmeister
dankend lieben Gruß
arkus
Dieses Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

156454
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung