Gedichte
Wanne - Eickel

0
"Wanne - Eickel"
Veröffentlicht am 28. April 2007, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen. Mit lieben Grüßen euer/Ihr Norbert (van Tiggelen) Meine bisherigen Buchveröffentlichungen: Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015 ISBN: 978-3738617566 Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015 ISBN: 978-3734763984 Unser Revier - das ...
Wanne - Eickel

Wanne - Eickel

Wanne – Eickel

 

Schon in meiner Jugendzeit,

Zechen staubten weit und breit,

die Taubenschwärme flogen tief,

die Asthmabrücke lag im Mief.

 

Der Güterbahnhof uns’rer Stadt,

setzt die meisten and’ren matt,

viele Perlen aus den Poren,

wurden dort im Schweiß verloren.

 

Der Kanal mit seinen Brücken,

Tonnen Stahl, die’s Herz entzücken,

Schiffe bücken sich dort drunter,

die Kinder schwimmen hier sehr munter.

 

Der Dürerberg in Röhlinghausen,

dort oben machten wir viel Flausen,

besonders gut war dieses Ziel,

für ein Abenteuerspiel.

 

Die Cranger Kirmes strahlt zur Ernte,

den Spaß im Sommer, dort man lernte,

weltbekannt und ein Symbol,

fühlen sich dort Menschen wohl.

 

Der Mond des Wanners wahres Zeichen,

er ist trotz Wolken schwer zu bleichen,

uns’rer Stadt das Lichte gibt,

den Mondpalast auch darum liebt.

 

Das Solbad mit den warmen Quellen,

heilend liegen in den Wellen,

trotz schwerer Luft und viel Verkehr,

wirst Du gesund, fällt gar nicht schwer.

 

Zum guten Schluss sei noch gesagt,

ganz egal, wer mich auch fragt,

ich bleib dir treu, wird’s noch so heikel,

meine Stadt heißt Wanne-Eickel.

 

© Norbert van Tiggelen

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301709.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301710.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301711.png
0

Hörbuch

Über den Autor

NorbertvanTiggelen
Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen.

Mit lieben Grüßen euer/Ihr
Norbert (van Tiggelen)

Meine bisherigen Buchveröffentlichungen:


Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015
ISBN: 978-3738617566

Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015
ISBN: 978-3734763984

Unser Revier - das Ruhrgebiet ... ,mit Ecken und Kanten aus Kohle und Stahl, doch ganz tief im Herzen oft treu und loyal! 25.11.2014
ISBN: 978-3735757999

Nackte Tatsachen ... ,denn wegschauen bringt uns allen nichts! 25.08.2014
ISBN: 978-3735743473

Weisheiten ... ,erlebt, verdaut, betrachtet - geschrieben! 11.07.2014
ISBN: 978-3735757418

Aufrecht gehen ... ,das Buch für Menschen mit Rückgrat! 23.06.2014
ISBN: 978-3735742827

Streicheleinheiten ... ,was ich Dir immer mal sagen wollte! 19.06.2014
ISBN: 978-3735739896

Stolpersteine ... ,das Leben ist nicht immer fair! 18.06.2014
ISBN: 978-3735741578

Galgenhumor ... ,wer zuletzt lacht, lacht am besten. 06.06.2014
ISBN: 978-3735792037

Na(rr)türlich van Tiggelen 20.3.2014
(ISBN: 978-3735791542)

"Narrenfreiheit" - 20.12.2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)

"Mensch Meier" - November 2012
(ISBN: 978-3864830198)

"Von A bis Zett" - November 2011
(ISBN: 978-3864830037)

"Kopfkino" - Juni 2011
(ISBN: 978-3940119674)

"Ende gut, alles gut" - Oktober 2010
(ISBN: 978-3940119520)

"6 vor 12" - Dezember 2009
(ISBN: 978-3940119346)

Leser-Statistik
562

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
NorbertvanTiggelen Re: Ist schon komisch, -
Zitat: (Original von Chrissy55 am 18.10.2008 - 20:59 Uhr) dass ich gerade eine Hymne auf meine Heimat losgelassen habe, bevor ich dein tolles Gedicht über deine Heimat gelesen habe. Oft frage ich mich, woran das wohl liegen mag. Aber ehrlich, Zuhause ist es doch am schönsten.
LG Chrissy


Hallo Christa!
Ich habe gestern Abend einen absolut ausgedehnten Spaziergang mit meiner Frau gemacht, und nachdem wir wieder zu Hause waren, habe ich das Gleiche zu ihr gesagt!
LG norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: norbert -
Zitat: (Original von Nera200 am 05.10.2008 - 11:06 Uhr) toll geschrieben


Danke Nera.
Als ich 1970 nach Wanne Eickel kam, lebte ich 6 Jahre zuvor in Essen, wo die Zeit nicht ganz so glücklich war. In W-E änderte sich mein Leben gewaltig zum Vorteil. Die letzten Jahre jedoch waren nicht ganz einfach, doch trotzdem haben wir hier sehr viele nette Menschen.
LG norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Danke für den Einblick -
Zitat: (Original von 3balmers am 03.10.2008 - 19:55 Uhr) in diese mir langsam nicht mehr so fremde Welt. Das war sehr interessant.
LG Karin


Laß dich nicht täuschen von diesen schmeichelnden Worten liebe Karin. Es ist verdammt kalt und Grau hier geworden... leider.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
Chrissy55 Ist schon komisch, - dass ich gerade eine Hymne auf meine Heimat losgelassen habe, bevor ich dein tolles Gedicht über deine Heimat gelesen habe. Oft frage ich mich, woran das wohl liegen mag. Aber ehrlich, Zuhause ist es doch am schönsten.
LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
Nera200 norbert - toll geschrieben
Vor langer Zeit - Antworten
3balmers Danke für den Einblick - in diese mir langsam nicht mehr so fremde Welt. Das war sehr interessant.
LG Karin
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Re: Re: Moin! - Wie würde Sylvia jetzt schreiben! *Lieb gugg* *Augen zwinker* weisst ja, wie es gemeint ist *Kicher* ... !
Liebe Grüße Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
Dragonfly *deleted* Re: Re: Moin! -
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 28.04.2007 - 23:50 Uhr) Klar Stefan, gute Idee von Dir.

Da wo die Möwen mit dem Rücken nach oben fliegen,
und die Kühe statt die Frauen die Kinder kriegen,
wo die Touristen heimlich scheißen im Sand,
da ist meine Heimat der friesische Strand.

Oder so ungefähr !!! LLLOOOLLL
LG Norbert


Mein Lieber Freund!
Wenn ich Dich nicht so mögen würde, und Du nicht so weit weg wohnen würdest... Du kannst mir glauben....


Dann hätt ich Dir ein Bier spendiert!
Aber super gereimt!
Grins!
Stefan
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Moin! - Klar Stefan, gute Idee von Dir.

Da wo die Möwen mit dem Rücken nach oben fliegen,
und die Kühe statt die Frauen die Kinder kriegen,
wo die Touristen heimlich scheißen im Sand,
da ist meine Heimat der friesische Strand.

Oder so ungefähr !!! LLLOOOLLL
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Tolles Gedicht - Gut Regina, du wohnst am Nabel, und ich am Arsch ! Kommt mir in den letzten Jahren auch so vor!
LG Onkel Phosphor
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

1559
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung