Gedichte
Alles ist anders

0
"Alles ist anders"
Veröffentlicht am 20. Januar 2009, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Tataaa ... meine erste Lesung liegt hinter mir und meine Aufregung hat sich gelohnt :o) Meine Stimme hat gehalten - trotz Erkältung - und, wie mir in einem Presseartikel attestiert wurde, sprang der Funke auf das Publikum über. Jedenfalls habe ich niemanden gähnen stehen, alle waren ganz aufmerksam. Jetzt habe ich auch die Genehmigung der Dame von der Presse, ihren Artikel an dieser Stelle zu zitieren. Ihr findet ihn nebst anderen Fotos von ...
Alles ist anders

Alles ist anders

Beschreibung

Roland Kaiser lässt grüßen :o) Mal wieder etwas Recyceltes von anno Küssmich, aber formal komplett überarbeitet - und absolut fiktiv!

 

Dein Kuss ist so anders, wie stets auf die Wange,

doch sanfter als sonst, um Sekunden zu lange.

Er lässt mich erschaudern.

 

Dein Blick ist so anders, so unsicher, fragend,

viel länger als sonst und Verschwiegenes sagend.

Ich spüre dein Zaudern.

 

Die Hand ist so anders, nicht gar so verwegen

wie sonst, sondern zärtlich und fast schon verlegen

streift sie meinen Arm.

 

Die Stimme ist anders, nur eine Nuance

gefärbt in die Tiefe, versetzt mich in Trance,

so leise und warm.

 

Der Tanz ist so anders, ihm fehlt das vertraute,

so unbeschwert Leichte, das Fröhliche, Laute.

Die Sinne erbeben.

 

Mein Herz, meine Knie, das Kribbeln im Magen,

fast alles ist anders. Fast möcht' ich es wagen,

mich dir zu ergeben.

 

Wär' gerne mit dir eine Nacht lang vereint.

Doch es ist ja anders,

denn du bist sein Freund ...

 

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_15515-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_15515-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_299948.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_299949.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Gunda

Tataaa ... meine erste Lesung liegt hinter mir und meine Aufregung hat sich gelohnt :o)
Meine Stimme hat gehalten - trotz Erkältung - und, wie mir in einem Presseartikel attestiert wurde, sprang der Funke auf das Publikum über. Jedenfalls habe ich niemanden gähnen stehen, alle waren ganz aufmerksam. Jetzt habe ich auch die Genehmigung der Dame von der Presse, ihren Artikel an dieser Stelle zu zitieren. Ihr findet ihn nebst anderen Fotos von der Lesung in meiner Fotogalerie.


Meine Bücher sind übrigens auch zu beziehen über Amazon oder direkt beim Verlag neun9zig.de

Liebe mbH ISBN 978-3-944907-00-0
Querfeldein ISBN 978-3-944907-02-4

Letzteres ab sofort auch per E-Book unter
http://www.amazon.de/Querfeldein-nicht-immer-geradeaus-Vielfarbig-ebook/dp/B00K7IVPEU/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1400010147&sr=1-1&keywords=querfeldein+ist+nicht+immer+geradeaus

Mein neuestes Projekt ist übrigens meine erste eigene Homepage. Noch im Aufbau befindlich, dennoch bereits empfangsbereit für Besucher. Schaut doch mal rein: http://quertextein.jimdo.com/

Leser-Statistik
254

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gunda Re: Du schreibst noch ... -
Zitat: (Original von Gast am 17.12.2010 - 13:46 Uhr) .. und ich habe immer noch nicht geantwortet -
Ich habe es nicht vergessen -

Versprochen - - -



Grins ... JETZT erst weiß ich, wer sich in diesem Fall hinter "Gast" versteckt ...

Vor langer Zeit - Antworten
Gast Du schreibst noch ... - .. und ich habe immer noch nicht geantwortet -
Ich habe es nicht vergessen -

Versprochen - - -
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Tsss...Also, wenn man -
Zitat: (Original von Gast am 14.11.2010 - 16:00 Uhr) zufällig so gut trifft, worauf man (es) gar nicht angelegt hatte, empfiehlt es sich vielleicht, einmal den trotz sorgfältigem Zielen angerichteten Verheerungen der Fehlschüsse und Querschläger nachzuspüren...(grins)

Na, Spaß bei Seite! Jetzt, nach erneuter Durchsicht, mutet mir der Kommi in der Tat als gar nicht so weit daneben an - auch irgendwie getroffen! Interessant! Wie kommt das?
Vielleicht ist das Leben ja gar nicht so komplex und kompliziert, wie es sich uns darstellt.

Bei intuitiver Auslegung eines Textes bemühen wir unweigerlich Yin und Yang-Elemente, die man auf viele Themen und Inhalte "an"setzen kann, um sie zu beurteilen oder kritisch zu beleuchten. Vieles schwimmt doch über demselben Bodensatz?.

Weshalb ist das denn albern, ältere Dokumente aufzubewahren? Speicher sie doch auf Stick oder Diskette ab, wenn sie dir bei Tagesgeschäften im Wege sind oder du deinen Speicher nicht überfüllen möchtest. Man weiß ja nie, wann man etwas nochmal braucht...

Ich habe meinen damaligen Kommentar im Poezio vom 27. März 2008 zur Urform des Gedichtes gefunden.

.........................................

Es gibt Verlangen, denen wir ganz besonders viel entgegensetzen müssen
und es auch tun,
die wir uns zu verbitten haben
und es auch tun,
denen wir das Recht abzusprechen sollten
und es auch tun,
die wir nicht akzeptieren.

Doch manche scheren sich nicht darum !

Gruß
Micha
......................................

Nochmal: Gruß
Micha







Es war mir wieder ein Vergnügen, deinen Kommi zu lesen, Micha. Siehste, sag ich ja, dein fälschlich platzierter Kommentar hatte durchaus seine Daseinsberechtigung.

Du hast tatsächlich alles abgespeichert, was du jemals kommentiert hast? Boah ... Na gut, zumindest werde ich jetzt, nach diesem "Erlebnis" keine abgtespeicherten Kommis mehr löschen.

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Tsss...Also, wenn man - zufällig so gut trifft, worauf man (es) gar nicht angelegt hatte, empfiehlt es sich vielleicht, einmal den trotz sorgfältigem Zielen angerichteten Verheerungen der Fehlschüsse und Querschläger nachzuspüren...(grins)

Na, Spaß bei Seite! Jetzt, nach erneuter Durchsicht, mutet mir der Kommi in der Tat als gar nicht so weit daneben an - auch irgendwie getroffen! Interessant! Wie kommt das?
Vielleicht ist das Leben ja gar nicht so komplex und kompliziert, wie es sich uns darstellt.

Bei intuitiver Auslegung eines Textes bemühen wir unweigerlich Yin und Yang-Elemente, die man auf viele Themen und Inhalte "an"setzen kann, um sie zu beurteilen oder kritisch zu beleuchten. Vieles schwimmt doch über demselben Bodensatz?.

Weshalb ist das denn albern, ältere Dokumente aufzubewahren? Speicher sie doch auf Stick oder Diskette ab, wenn sie dir bei Tagesgeschäften im Wege sind oder du deinen Speicher nicht überfüllen möchtest. Man weiß ja nie, wann man etwas nochmal braucht...

Ich habe meinen damaligen Kommentar im Poezio vom 27. März 2008 zur Urform des Gedichtes gefunden.

.........................................

Es gibt Verlangen, denen wir ganz besonders viel entgegensetzen müssen
und es auch tun,
die wir uns zu verbitten haben
und es auch tun,
denen wir das Recht abzusprechen sollten
und es auch tun,
die wir nicht akzeptieren.

Doch manche scheren sich nicht darum !

Gruß
Micha
......................................

Nochmal: Gruß
Micha




Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Gunda, da bin ich ja -
Zitat: (Original von Gast am 14.11.2010 - 01:09 Uhr) noch einigermaßen glimpflich davon gekommen mit meinem deplatzierten Kommi hier, der zu KONDITIONAL gehört hätte!
Bist du nun sehr lieb zu mir gewesen oder sind von mir verschrobenen Typen jegliche Deutungen zu erwarten - ODER ....wollen wir mal "konditionieren" ? - was hätte ich gemeint haben können, wenn ich mein Statement bewußt hier stationiert hätte ? mh...

Man könne genauso gut zum "Alten" zurückkehren - das Prickelnde, das aparte des verbotenen Neuen würde irgendwann auch abschalen ?
Klar, die Gewohnheit würde sich dort ebenso (allmählich und unmerklich) als betuliches Hausmütterchen einschleichen. Aber es wäre ein anderes immerhin und womöglich doch alles in allem weniger langweilig....Also nicht UNBEDINGT jedes Abendteuer verschmähen !?

Na, nun musste ich mich das Nachts doch noch ein wenig anstrengen für ein paar Zeilen zu einem wiedermal tollen Gedicht von Dir hier, auf das ich gedanklich gar nicht eingestellt war. Wirkt wohl jetzt ein bisschen improvisiert - auch bin ich mit einem salomonischen Fazit vorsorglich allen Fettnäpfchen ausgewichen, die vorzugsweise Nachts zu hirnschlummernder Zeit auf den verschusselten Micha Depp warten !
(Grins !) Hattest du dieses Gedicht nicht damals auch im Poezio veröffentlicht ? Au Weia ! Wie sah mein Kommi dazu aus ?????????

Vielleicht kannst du den falschen Kommentar hier ja canceln - aber wie erklärt sich dann dieser hier ? Mhh. vertrackt ! Was hab ich da wieder angerichtet?

Nochmal Sorry und liebe Grüße:
Micha Sorbas



Ich grins mir eins ...
Eigentlich bist DU ja hier der Fuchs, weil du durch deinen falsch platzierten Kommentar eine gedankliche Verbindung zwischen den beiden Gedichten hergestellt hast, auf die ich selbst vllt nur unbewusst gestoßen bin. Und so, wie du jetzt in diesem Kommentar deinen eigenen vorherigen Kommi zu interpretieren versuchst, nee, so wie du ihn interpretierst, genau SO hatte ich ihn auch verstanden, Micha. Nix da DEpp!

1.09 Uhr ist für DICH hirnsschlummernde Zeit? Mann, wirst du alt? Ich kann mich an Zeiten erinnern, wo du nachts um drei zu kommentatorischer Höchstform aufgelaufen bist ... Mag natürlich sein, dass das deshalb geschah, weil du dem Hirn zwei Stunden vorher etwas Schlummer gegönnt hattest :o)) Jepp, das Gedicht hatte ich, allerdings metrisch in etwas offenerer Form, bereits im Poezio. Und weißt du was? Bis vorgestern hatte ich mir tatsächlich noch die ehemaligen Kommentare dazu abgespeichert. Jetzt fand ich das albern und habe alle gelöscht. Schade eigentlich :o)) Lieben Sonntagsgruß (hier schein im Moment gerade mal die Sonne, wie sich das für einen SONNtag gehört)

Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Gunda, da bin ich ja - noch einigermaßen glimpflich davon gekommen mit meinem deplatzierten Kommi hier, der zu KONDITIONAL gehört hätte!
Bist du nun sehr lieb zu mir gewesen oder sind von mir verschrobenen Typen jegliche Deutungen zu erwarten - ODER ....wollen wir mal "konditionieren" ? - was hätte ich gemeint haben können, wenn ich mein Statement bewußt hier stationiert hätte ? mh...

Man könne genauso gut zum "Alten" zurückkehren - das Prickelnde, das aparte des verbotenen Neuen würde irgendwann auch abschalen ?
Klar, die Gewohnheit würde sich dort ebenso (allmählich und unmerklich) als betuliches Hausmütterchen einschleichen. Aber es wäre ein anderes immerhin und womöglich doch alles in allem weniger langweilig....Also nicht UNBEDINGT jedes Abendteuer verschmähen !?

Na, nun musste ich mich das Nachts doch noch ein wenig anstrengen für ein paar Zeilen zu einem wiedermal tollen Gedicht von Dir hier, auf das ich gedanklich gar nicht eingestellt war. Wirkt wohl jetzt ein bisschen improvisiert - auch bin ich mit einem salomonischen Fazit vorsorglich allen Fettnäpfchen ausgewichen, die vorzugsweise Nachts zu hirnschlummernder Zeit auf den verschusselten Micha Depp warten !
(Grins !)

Hattest du dieses Gedicht nicht damals auch im Poezio veröffentlicht ? Au Weia ! Wie sah mein Kommi dazu aus ?????????

Vielleicht kannst du den falschen Kommentar hier ja canceln - aber wie erklärt sich dann dieser hier ? Mhh. vertrackt ! Was hab ich da wieder angerichtet?

Nochmal Sorry und liebe Grüße:
Micha Sorbas
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Ganz genau - weiß man's ja natürlich nicht ! Deshalb das Fragezeichen.

Grins

Schönes WE wünsch ich Dir. Wenn es bei Euch so aussieht, wie bei uns - dann bleib lieber im Haus !

L.G. Micha
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Wahrlich -
Zitat: (Original von Gast am 13.11.2010 - 18:23 Uhr) ausgefuchst !

Wär der Wenn-Fall eingetreten
wär er auch nur tristes Ist -
wie das existente Faktum,
das man durchlebt und vergißt...!?


Lieben Gruß
Micha Dopp



Grins: Du meinst, dann kann man auch gleich beim Alten (Im Sinne von Gewohntem) bleiben? Glatt eine Überlegung wert ;o))

Lieben Gruß und Dank
Gunda


Vor langer Zeit - Antworten
Gast Wahrlich - ausgefuchst !

Wär der Wenn-Fall eingetreten
wär er auch nur tristes Ist -
wie das existente Faktum,
das man durchlebt und vergißt...!?


Lieben Gruß
Micha Dopp
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Mit Pointe! -
Zitat: (Original von Epilog am 12.11.2010 - 06:02 Uhr) Gefällt mir.
Rainer



Da freut mich, Rainer. Danke.
Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
80
0
Senden

15515
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung