Sonstiges
Fremdes Land - Ausländerblickwinkel

0
"Fremdes Land - Ausländerblickwinkel"
Veröffentlicht am 22. September 2017, 6 Seiten
Kategorie Sonstiges
© Umschlag Bildmaterial: MasterLu - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Geboren und aufgewachsen im Land der Kontraste, an der Grenze Europas zu Asien. Erste Schreibversuche in der Grundschule. Germanistikstudium an der heimischen Staatsuniversität. In Deutschland seit 1996. Seit 2017 Gedichte und Kurzgeschichten, die entweder autobiographisch sind oder auf wahren Gegebenheiten beruhen. Natur ist meine Kraftquelle und Faszination, daher kommt sie oft in meinen Geschichten vor. "Wir sind eines Blutes, du und ...
Fremdes Land - Ausländerblickwinkel

Fremdes Land - Ausländerblickwinkel



Freundlich.

Höflich.

Freundlich-höfliches Abweisen.

Freundlich-höflicher Neid.

Mildes breites Lächeln.

Ordentlich.

Sauber.

Blumen.

Ordentlich-saubere verblümte Sprache.

Faszinierende Vieldeutigkeit.




Kalt unter Menschen.

Leere Seelen.

Lächelnde Masken.

Steinerne Herzen,

mit viel Höflichkeit getarnt.


auf dem Land schwindet

die Höflichkeit.

Einfache Sprache.

Wenig Gefühl.

Praktisch.

Nützlich.





Nicht nützlich? Kein Interesse,

schade um die Worte.

Menschen? Sind austauschbar.

Hauptsache, den Blumen geht es gut.



Schöne Architektur.

Viele Kirchen.

Sonntags Gottesdienst.

Bequeme Bänke.

Musik. Gebete auf Papier.





Auswendig. Ohne Gefühl.

Keine Träne. Keine Reue.

Alles gut.

Ordentlich.

Sauber.



Toleranz, aber kein Respekt.

Aufgenommen, aber allein gelassen.

Versorgt, aber vergessen.






Bange Herzen.

Scheue Seelen.

Konsum regiert.

Alles ordentlich.

Sauber.

Blumen.



Sauber-ordentlich auf dem Friedhof.

Blumen.

11.09.17

0

Hörbuch

Über den Autor

daxana
Geboren und aufgewachsen im Land der Kontraste, an der Grenze Europas zu Asien.
Erste Schreibversuche in der Grundschule. Germanistikstudium an der heimischen Staatsuniversität.
In Deutschland seit 1996.
Seit 2017 Gedichte und Kurzgeschichten, die entweder autobiographisch sind oder auf wahren Gegebenheiten beruhen.

Natur ist meine Kraftquelle und Faszination, daher kommt sie oft in meinen Geschichten vor.
"Wir sind eines Blutes, du und ich" (R. Kipling).




Leser-Statistik
21

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Nitish Kann am besten von einem anderen Ausländer am besten verstanden werden. Doch es war nicht immer so.Ich würde nicht sagen Heuchelei,eher der maschinelle Gang des Modernen Lebens. Einheimische unter sich sind mittlerweile auch nicht viel anders.aber sehr gut auf den Punkt gebracht
Vergangenes Jahr - Antworten
KaraList Was für ein Text ... gefällt mir sehr. Heuchelei, Spießigkeit, Intoleranz, vielleicht auch Schlimmeres ... verborgen hinter einer schönen Fassade. Nur eine Feststellung oder eine Anklage? Möglicherweise beides.
Glücklicherweise gibt es noch die anderen!
LG
Kara
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das ist hart, aber ganz sicher zutreffend, liebe Daxana.
Traurig, aber wahr!

LG fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
HansJoachim Du hast es treffend auf den Punkt gebracht!
Toleriert hat ein großer Teil der Gesellschaft sie,aber sind sie auch willkommen?
Und diese Intregation,das große Wort,von dem manche großmäulig sprechen,sie sei gelungen,ist durch manche Aktionen von beiden Seiten in weite Ferne gerückt.
Nach dem Mauerfall hat es lange Zeit gebraucht,bis wir die "Ossis" akzeptiert haben und auch heute sind noch einige der Ansicht,man solle die Mauer wieder aufbauen und die Maueröffnung war vor langer Zeit.
Vielleicht sollte man den Bürgern noch 20-30 Jahre Zeit geben.
Ich denke,Intregation ist eine Sache von Generationen.
Ich mag dieses Spießbürgertum nicht,denn es ist feige und verlogen.
LG
HJ
Vor langer Zeit - Antworten
daxana Lieber HansJoachim, danke für das Lesen und deinen Kommentar!
lg daxana
Vor langer Zeit - Antworten
HansJoachim und ich danke für die coins
lg hj
Vor langer Zeit - Antworten
Newcomer Sehr gut, liebe Daxana, genauso sieht es doch aus! Aber ist nicht auch der Respekt und gutes Benehmen in der Gesellschaft verloren gegangen?
Liebe Grüße, Marko
Vor langer Zeit - Antworten
daxana Lieber Marko, vielen Dank für das Lesen, stimme dir zu, wenn man jemanden heute fragen würde, was ist für dich Respekt, würde er glaube ich sich schwer tun diesen Begriff zu erklären, gutes Benehmen wäre m.M. nach eine Folge von Respekt.
Liebe Grüße,
daxana
Vor langer Zeit - Antworten
Newcomer Liebe Daxana,
ich danke dir für die Coins, liebe Grüße, Marko
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

154286
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung