Biografien & Erinnerungen
Ein Sack voller Steine

0
"Aus dem Lebensgepäck"
Veröffentlicht am 09. August 2017, 8 Seiten
Kategorie Biografien & Erinnerungen
© Umschlag Bildmaterial: kmiragaya - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Geboren und aufgewachsen im Land der Kontraste, an der Grenze Europas zu Asien. Erste Schreibversuche in der Grundschule. Germanistikstudium an der heimischen Staatsuniversität. In Deutschland seit 1996. Seit 2017 Gedichte und Kurzgeschichten, die entweder autobiographisch sind oder auf wahren Gegebenheiten beruhen. Natur ist meine Kraftquelle und Faszination, daher kommt sie oft in meinen Geschichten vor. "Wir sind eines Blutes, du und ...
Aus dem Lebensgepäck

Ein Sack voller Steine









Wie schwere Steine schleppst du durch das Leben die Schicksale deiner Familie mit:

Den viel zu frühen Tod deines Vaters, dessen Namen du immer noch trägst;

das unfreudige Leben deiner Mutter, zweifacher Witwe;

das harte Schicksal deiner Oma, einer Frau der Kriegsgeneration, die außer schwerer Arbeit nicht viel im Leben sah;; das Leiden deiner Großeltern, die ihre zwei Söhne in einer friedlichen Zeit viel zu früh verloren;





die emotionale Bedürftigkeit deiner Schwester, die sich ihr ganzes Leben lang nach Anerkennung und Liebe sehnt.


Der schwere Sack drückt dich nach unten, beschwert die Leichtigkeit deines Seins und betrübt die Lebensfreude, deren kleine kostbare Perlen du sorgfältig in deiner geheimen Herzenstasche sammelst.

Am liebsten würdest du dich in einen Zug setzen, ganz weit weg fahren, den Sack mit den schweren Brocken auf einer





weiten Wiese abstellen und ihn dort für

immer vergessen. Leicht und unbeschwert kehrst du zurück und fängst dein Leben von Neuem an - ohne diesen bedrückenden Ballast.


Doch das geht nicht. Dieser Sack gehört zu dir, in ihm sind Erinnerungen, die dich ausmachen. Ein Stück von dir selbst ist in jedem einzelnen Stein drin. Dich selbst irgendwo abstellen und vergessen kannst du einfach nicht.






Und nun ist es soweit, dir die Zeit zu nehmen, jeden einzelnen Stein aus dem Sack herauszuholen, ihn aufmerksam zu betrachten und die Stückchen von dir ganz vorsichtig herauszutrennen. Die Steine verlieren dadurch nichts.

Nach dieser sorgfältiger Arbeit kannst du sie alle wieder in den Sack legen, schnürst ihn liebevoll zu und stellst ihn in die abgelegenste Ecke ab.








Du kannst aber auch versuchen, aus diesen Steinen etwas Nützliches zu bauen oder sie in etwas Schönes zu verwandeln. Wie das geht? Das weiß ich auch nicht, aber man kann es rausfinden. Und wenn du keinen kennst, der dir helfen kann, bitte den himmlischen Vater dir zu helfen, denn welcher Vater wird seinem Kind schon die Hilfe verwehren?











0

Hörbuch

Über den Autor

daxana
Geboren und aufgewachsen im Land der Kontraste, an der Grenze Europas zu Asien.
Erste Schreibversuche in der Grundschule. Germanistikstudium an der heimischen Staatsuniversität.
In Deutschland seit 1996.
Seit 2017 Gedichte und Kurzgeschichten, die entweder autobiographisch sind oder auf wahren Gegebenheiten beruhen.

Natur ist meine Kraftquelle und Faszination, daher kommt sie oft in meinen Geschichten vor.
"Wir sind eines Blutes, du und ich" (R. Kipling).




Leser-Statistik
29

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Loraine Liebe Daxana -

schön - sinnig und fein gewortet und bebildert.
Wandlung die möglich ist - weil wir ihr die Türe
öffnen und uns selbst damit ein wertvolles Geschenk machen.
Loraine
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Was für ein schöner Text, ohne Effekthascherei, gerade deshalb so ansprechend. Erinnerungen an Erlebtes, das das eigene Leben geprägt hat und den Blick nach vorn nicht behindert.
Gefällt mir sehr, liebe Daxana.
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
daxana Oh, herzlichen Dank für so einen anerkennenden Kommentar.. Es tut gut, zu wissen, dass Menschen von meinen biographischen Texten angesprochen werden.
Liebe Grüße,
daxana
Vor langer Zeit - Antworten
Memory 
Aussortieren und neu ordnen ist von Zeit zu Zeit immer gut.
Das hast du sehr schön in Worte gefasst.
Lieben Gruß
Sabine
Vor langer Zeit - Antworten
daxana lieben Dank für deinen Kommentar und das Geschenk, Sabine!
lg daxana
Vor langer Zeit - Antworten
RachelWonder Ist das schön! Dein Text hat etwas...Transformierendes! Vielen Dank dafür!
Lieben Gruß
Victoria
Vor langer Zeit - Antworten
daxana ich freue mich, dass es dir gefällt, liebe Viktoria, und vllt. gibt er dem einen oder anderen einen antoß aus seinen eigenen steinen etwas schönes zu kreiren.
danke fürs lesen,
lg daxana
Vor langer Zeit - Antworten
HansJoachim Zum Nachdenken und Sinnieren!
Jeder muss seine Steine durchs Leben schleppen,mal mehr mal weniger schwer,aber wenn du Freunde hast,...ich meine richtige Freunde,dann helfen die einem auch,diese Steine zu schleppen und der Weg wird leichter.
lg hj
Vor langer Zeit - Antworten
daxana und danke fürs Favo!
Vor langer Zeit - Antworten
daxana Danke für deinen Kommentar, HansJoachim.
lg daxana
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

153662
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung