Gedichte
Mit letzter Kraft

0
"Blind für die Realität"
Veröffentlicht am 16. Juli 2017, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich liebe das Leben, diskutiere gern und mache gern Spaß. Respekt und Ehrlichkeit sind mir wichtig. Mein Buch "Die Liebe trifft das Leben" ist am 6.2.15 erschienen.
Blind für die Realität

Mit letzter Kraft

Mit letzter Kraft

Du hängst an ihm

wie der Säufer an der Pulle

Coabhängigkeit

bist gefangen in deiner Rolle

läufst dem Hammel nach

verlor´nes Schaf ohne Herde

ein Schatten deiner noch

auf das alles besser werde

Marionetten gleich

trittst in seine Fußabdrücke

von innen aufgeweicht

als willenlose Unterdrückte

die geknechtet wird

durch das eigene Empfinden

sich ganz aufzuopfern

und bedingungslos zu binden

ohne Selbstachtung

Gewalt mit Zuneigung begründen

denn du hängst an ihm

kannst die Kraft nur in dir finden





0

Hörbuch

Über den Autor

Darkjuls
Ich liebe das Leben, diskutiere gern und mache gern Spaß. Respekt und Ehrlichkeit sind mir wichtig. Mein Buch "Die Liebe trifft das Leben" ist am 6.2.15 erschienen.

Leser-Statistik
18

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
baesta Ich kann Uli nur recht geben und denke, wer zu viel Verantwortung für andere übernimmt, gibt sich mitunter selber auf.

Viele Grüße
Bärbel
Vor langer Zeit - Antworten
hingekritzelt Eine Freundin sagte mir einmal:"Jeder ist für sein Leben selbst verantwortlich."
Eine Aussage, die sicher nicht alle Einzelfälle berücksichtigt - aber ich lass das mal so stehen :-)

Du hast das T'hema gut umgesetzt, finde ich. Und zum Nachdenken angeregt. Das finde ich allgemein gut. Obwohl man manchmal vielleicht zu viel nachdenkt. Hab manchmal den Eindruck, dass Menschen, die sich nicht so den "Kopf machen" leichter durchs Leben gehen....

Daumen hoch und Dir einen schönen Tag!
Liebe Grüße
Uli
Vor langer Zeit - Antworten
erato 
Im letzten Satz - ruht jeder
Lösungsschlüssel........
GggghG Thomas
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Die Kraft in anderen zu suchen, ist vergebens. Welche Kräfte man hat, erweist sich nur in der Liebe zu sich oder jemanden ganz besonderes.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
matzetino Traurig aber leider allzu oft die Realität. Gut verwortet.

Liebe Grüße
Martina
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Danke schön Martina. Sei gegrüßt von mir.
Vor langer Zeit - Antworten
Memory 
So etwas kommt wohl häufiger vor, als man erwartet. Schlimm ist es und gute Ratschläge helfen oft nicht.
Du hast das Thema sehr gut in Worte gefasst, liebe Marina.
Liebe Grüße
Sabine
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Ich danke Dir, Sabine, vielen Dank für Deine Worte und die Gedanken, die Du Dir zum Vers gemacht hast. Lieben Gruß Marina
Vor langer Zeit - Antworten
LightningDream Coabhängigkeit ist ein ganz schwieriges, sensibles Thema.
Du hast es dramatisch in Szene gesetzt, liebste Marina.
Es gibt so viele Süchte. Welche, die viel Geld kosten und welche, die kostenlos, doch genauso zerstörerisch sind.
Herzliche Grüße von mir zu dir
Martina
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Das hast Du richtig erkannt, es ist zerstörerisch und ebenso eine Sucht, denke ich. Die Sehnsucht nach Liebe und Beachtung spielt eine große Rolle. Angst, Schuld, wenig Selbstbewusstsein sind noch Komponenten. Lieben Gruß Marina
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
15
0
Senden

153358
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung