Bilderbücher
Zauberhaftes Portugal 9 - Lissabon und Westküste

0
"Die Stadt auf sieben Hügeln ..."
Veröffentlicht am 11. Juli 2017, 22 Seiten
Kategorie Bilderbücher
© Umschlag Bildmaterial: fleur de la coeur, auch alle Innenfotos
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Habe hier 2010 als Wega mit Gedichten begonnen, aber das meiste davon ist für mich inzwischen passé. Man lernt auch als Großmutter nicht aus ;-) Bin in der DDR aufgewachsen, immer gerne berufstätig gewesen, links orientiert. In zweiter Ehe verheiratet, gehören zu meiner Familie insgesamt zwei Kinder und drei Enkelinnen. Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur ...
Die Stadt auf sieben Hügeln ...

Zauberhaftes Portugal 9 - Lissabon und Westküste

Zauberhaftes Portugal 9 - Lissabon


Von den vielen Eindrücken der Stadtrund- fahrt kann ich euch nur Streiflichter wieder-geben. Lissabon liegt an der Mündung des Tejo in den Atlantik. Sehenswürdigkeiten:

Praça Dom Pedro IV, mit dem National- theater und dem Bahnhof "Rossio" (S. 2)

Alle Aufnahmen aus dem fahrenden Bus ...

S. 3 - der Aufzug (Elevador) in die Oberstadt S. 4 - historische Straßenbahn, unten: Jerónimos-Kloster S. 5 - Denkmal der Eroberer S. 6 - Am Tejo-Ufer S. 7/8 - Busstopp am Torre (Turm) von Belem

Die Brücke des 25. April über den Tejo. Ganz rechts die Statue Cristo Rei, Kopie des Christus von Rio de Janeiro.
Das war Lissabon in Kürze, den Königspalast habe ich euch erspart, mir auch zur Hälfte ;-) Danach fuhren wir auf die Küstenstraße, Atlantik, wir kommen! Zuvor kaufte ich mir noch ein Souvenir, eine Tasche aus Kork ...

Der Himmel klarte langsam auf, als wir kamen. An Estoril (S. 12), dem mondänen Badeort mit Casino, wo Frau Merkel mehrfach auf dem Golfplatz gesehen wurde, rauschten wir vorbei, im weniger noblen Cascais (S. 13/14) hatten wir endlich etwas Freizeit, Urlaub zum Genießen! Schließlich war es unser letzter Tag! Ein weiteres Sahnehäubchen war Cabo

da Roca (S. 16 - 20), das Felsenkap, der westlichste europäische Festlandspunkt. Den Abschluss bildete der alte Königspalast Sintra (S. 21), wo wir in einem Straßencafé die Innenbesichtigung abwarteten. ;-) Den letzten Abend verbrachten wir gemütlich in der Hotelbar auf dem Dachgarten, 8. Stock.

ENDE

0

Hörbuch

Über den Autor

FLEURdelaCOEUR
Habe hier 2010 als Wega mit Gedichten begonnen, aber das meiste davon ist für mich inzwischen passé. Man lernt auch als Großmutter nicht aus ;-)
Bin in der DDR aufgewachsen, immer gerne berufstätig gewesen, links orientiert. In zweiter Ehe verheiratet, gehören zu meiner Familie insgesamt zwei Kinder und drei Enkelinnen.

Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur Delacour zu tun.

Inzwischen bin ich im letzten Lebensquartal angelangt, da küsst mich die Muse nur noch selten. ;-(

mariewolf43@gmail.com

Leser-Statistik
15

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
schnief Eine wunderbare Reise, die ich sehr gerne mit dir gegangen bin.
Viel Freude und wunderbare Eindruck, die du so toll erklärtes.
Mir hat es super gefallen.
Liebe Grüße Manuela
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Liebe Manuela, ich freue mich sehr, dass du mich bis zum Schluss begleitest hast und ich die Bilder mit der teilen durfte. Herzlichen Dank für alles!
Liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Magnolie 
Liebste fleur,
einen lieben Dank an dich, dass du uns so mit auf deine traumhafte Reise genommen hast. Für mich war es ein toller Genuss.
Herzlichst zu dir
deine Manu
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Dass es für dich ein Genuss war, freut mich sehr, liebste Manu, ganz lieben Dank für alles!
Herzensgruß
deine fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Felix Ich würde jetzt gern meine Koffer packen...wenn ich nicht schon Urlaub gehabt hätte. Text und Bilder wecken Fernweh. Gern betrachtet, gelesen
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das lese ich gerne, Felix!
Wenn du deine Koffer packst, dann gönne dir ein Taxi, damit du nicht wieder soviel schleppen musst, wie neulich mit Schatzi ;-((
Ganz lieben Dank,
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Ach ja, Lissabon. Das wäre auch noch einmal eine Reise wert. So genieße ich deinen Bericht, als wäre ich selbst dabei.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das freut mich sehr! Aber nicht, dass du nun auch von meiner Dorade mitisst, die ist ganz allein für mich! ;-)) Dazu gab es einen vorzüglichen portugiesischen Weißwein ....
Ich war das dritte Mal in Lissabon, ist immer wieder herrlich.

Lieben Dank und Gruß
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Gern habe ich Dich auch auf dieser letzten Etappe Deiner Reise begleitet, liebe Fleur. Du hast berichtet, erklärt, gezeigt. Dafür meinen herzlichen Dank.

Dieser letzte Tag der Reise hatte offenbar nicht das Wohlwollen des Wettergottes. Der Himmel über Lissabon scheint etwas grau. Erst am Atlantik zeigt sich die Sonne. Doch eine neue Tasche tröstet über vieles hinweg. :-) Ein schickes Teil! :-)
Gibt es in Portugal (Festland) Korkeichenwälder? Auf Madeira gibt es sie. Sehr interessant!
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Liebe Kara, der Himmel war zwar bewölkt, aber es war trotzdem warm und nicht regnerisch, wir saßen ja auch im Bus. Auch beim Halt haben wir unsere Windjacken nicht gebraucht.
In Portugal gibt es viele Korkeichenwälder, sie sind die größten Korkexporteure. Die Tasche gefiel mir so gut, weil sie eben nicht die typischen Korkfarben hat. Sehr beliebt sind auch Schuhe aus Kork.

Dass sich jetzt die Bilder irgendwie verschoben haben, kann ich mit dem Tablet nicht richten, muss warten, bis mein Laptop von der Reparatur zurück ist.

Danke für deine treue Begleitung und alles!
LG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
29
0
Senden

153232
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung