Gedichte
Und wieder nachts... - am Fenster

0
"Nur die Oberflächlichen kennen sich selbst. Oscar Wilde"
Veröffentlicht am 01. Mai 2017, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: fleur de la coeur
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Habe hier 2010 als Wega mit Gedichten begonnen, aber das meiste davon ist für mich inzwischen passé. Man lernt auch als Großmutter nicht aus ;-) Bin in der DDR aufgewachsen, immer gerne berufstätig gewesen, links orientiert. In zweiter Ehe verheiratet, gehören zu meiner Familie insgesamt zwei Kinder und drei Enkelinnen. Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur ...
Nur die Oberflächlichen kennen sich selbst. Oscar Wilde

Und wieder nachts... - am Fenster

Und wieder nachts - am Fenster...

Ich steh am Fenster denk an manche Freunde bisweilen fehlte da die Kraft – die trug Die Nacht ist still kein Vogellied zu hören seh mich im Spiegel bin ich mir genug? Hab mich zu sehr auf andere eingelassen zur Eigenständigkeit verpasst den Zug

Am Fenster steh ich fütt’re meine Träume und sammle Federn für den freien Flug …

© fleur 2017

0

Hörbuch

Über den Autor

FLEURdelaCOEUR
Habe hier 2010 als Wega mit Gedichten begonnen, aber das meiste davon ist für mich inzwischen passé. Man lernt auch als Großmutter nicht aus ;-)
Bin in der DDR aufgewachsen, immer gerne berufstätig gewesen, links orientiert. In zweiter Ehe verheiratet, gehören zu meiner Familie insgesamt zwei Kinder und drei Enkelinnen.

Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur Delacour zu tun.

Inzwischen bin ich im letzten Lebensquartal angelangt, da küsst mich die Muse nur noch selten. ;-(

mariewolf43@gmail.com

Leser-Statistik
38

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Schwanenfeder Federn für den freien Flug sammeln..ja, das verstehe ich nur allzu gut,
ich wünsche dir einen schönen Flug ohne Hindernisse...was für ein schöner Text!

Schwanenfeder
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Wer sollte das verstehen, wenn nicht DU, liebe SchwanenFEDER?
Von ♥en Dank für alles!
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Nereus Irgendwie gleicht sich alles am Ende aus,ich gedenke der guten Stunden, so vergilben die weniger angenehmen und ich kann ruhig atmend einschlafen
Das was der Nachthimmel zeigt ist immer nur die Vergangenheit, die fröhlichen Sonnenstrahlen sind die jüngeren Boten
schönen Tag
markus
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das hast du gut gesagt, besonders der Teil mit dem Nachthimmel gefällt mir.
Danke für deinen Besuch!
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten Liebe Fleur,
Zeilen, die unter die Haut gehen und mit denen auch ich auf meiner Reise durch das Leben oft konfrontiert wurde.
Herzlichst Eva
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Tausend Dank, liebe Eva, ich freue mich sehr über deinen Zuspruch und den Favo!
♥ensgruß
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Herbsttag Erfahrungen sind es - und ganz besonders die nicht ganz so guten - die uns letztlich Flügel verleihen, uns von den anderen, die immer alles richtig machen und denen nur Gutes widerfährt - "abheben". Herzlichst Ira
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das hast du wunderbar gesagt, unterschreibe ich sofort!
Tausend Dank, auch für die Favos zu den Fenstergedichten.

Lieben Gruß in den Sonntag
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
MarieLue Dann breite mal Deine Flügel aus, liebe Fleur! Es gibt noch viel zu entdecken!
Herzliche Grüße!
Marie
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Danke dir herzlich für alles, dann kann ich ja abheben! ;-)
Lieben Gruß
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
54
0
Senden

152246
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung