Gedichte
Nichts ist, wie es scheint

0
"Nichts ist, wie es scheint"
Veröffentlicht am 11. Februar 2009, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin anders als vermutet und selten wie erwartet, zudem eine unverbesserliche Romantikerin, die noch viele Träume hat.
Nichts ist, wie es scheint

Nichts ist, wie es scheint

Nichts ist, wie es scheint

Von meinen Qualen konntest du nichts wissen,

meine Sehnsüchte nicht erahnen,

die Wahrheit nicht kennen,

Tränen, die ich um uns geweint, nicht sehen.

 

Meine Liebe für dich habe ich vor dir verheimlicht,

mein Herz in Verbannung geschickt,

geflüchtet vor deinen offenen Armen

und den flehenden Rufen deines Herzens.

 

Um mein Herz habe ich eine Mauer aus Verstand

errichtet, meine Sehnsüchte in das Land

des Schweigens verbannt, unsere Liebe verraten,

um dich von mir zu befreien.

 

So Vieles blieb ungesagt,

so Vieles nicht gelebt.

Erst als du auf dem Weg zu dir selbst warst,

begegneten wir uns in der Wahrheit unserer Liebe.

Zu spät für einen Neuanfang, doch für immer

in schmerzvoller Liebe verbunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© EF 2006

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_182349.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_182350.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Traumwelten
Ich bin anders als vermutet und selten wie erwartet, zudem eine unverbesserliche Romantikerin, die noch viele Träume hat.

Leser-Statistik
204

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
FSBlaireau Re: Re: Na wer könnte das -
Zitat: (Original von Traumwelten am 12.02.2009 - 14:24 Uhr) Lieber Falk,

schön wäre es, wenn wir aus dieser Erfahrung lernen würden. Vielen Dank für Deinen Besuch.

Lieben Gruß
Eva

Zitat: (Original von FSBlaireau am 12.02.2009 - 13:55 Uhr) denn besser verstehen, als ich! Gefällt mir gut. VG Falk

Gerne doch, bis bald Eva
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten Re: Beeindruckend - Vielen Dank liebe Helga.

Schöne Grüße
Eva

Zitat: (Original von Gerbera am 12.02.2009 - 16:00 Uhr) und ein sehrgut für Dein Gedicht. viele Grüße an Dich liebe Eva von Helga
Vor langer Zeit - Antworten
Gerbera Beeindruckend - und ein sehrgut für Dein Gedicht. viele Grüße an Dich liebe Eva von Helga
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten Re: Na wer könnte das - Lieber Falk,

schön wäre es, wenn wir aus dieser Erfahrung lernen würden. Vielen Dank für Deinen Besuch.

Lieben Gruß
Eva

Zitat: (Original von FSBlaireau am 12.02.2009 - 13:55 Uhr) denn besser verstehen, als ich! Gefällt mir gut. VG Falk
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten Re: Eine beeindruckend wahrhaftige Schilderung - Lieber Ekkehart,

wer hat sie nicht schon selbst so erlebt, durchlebt, durchlitten?

Lieben Gruß
Eva

Zitat: (Original von Phantasus am 12.02.2009 - 13:46 Uhr) unglücklich verlaufender Liebe *****
Liebe Grüße von Ekkehart
Vor langer Zeit - Antworten
FSBlaireau Na wer könnte das - denn besser verstehen, als ich! Gefällt mir gut. VG Falk
Vor langer Zeit - Antworten
Phantasus Eine beeindruckend wahrhaftige Schilderung - unglücklich verlaufender Liebe *****
Liebe Grüße von Ekkehart
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten Re: Der Spruch: Reden ist Silber, Schweigen ist gold - Liebe Jana,

vielen Dank für Dein Lesen und Kommentieren. Es ist leider oft so, dass wir oft zu spät erkennen, was wir hätten tun sollen, um das Glück festzuhalten.

Lieben Gruß
Eva


Zitat: (Original von Janara am 12.02.2009 - 13:05 Uhr) ist nicht in allen Lebenslagen günstig, wie ich finde. Ohne Worte geht vieles schief im Leben, ich spreche aus Erfahrung.
Sehr schöne Zeilen, liebe Eva.
LG
Jana
Vor langer Zeit - Antworten
Janara Der Spruch: Reden ist Silber, Schweigen ist gold - ist nicht in allen Lebenslagen günstig, wie ich finde. Ohne Worte geht vieles schief im Leben, ich spreche aus Erfahrung.
Sehr schöne Zeilen, liebe Eva.
LG
Jana
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten Re: Nichts ist, wie es scheint - Lieber Horst,

herzlichen Dank. Ich freue mich sehr, wenn Dich meine Zeilen erreichen.

Lieben Gruß
Eva


Zitat: (Original von Rehmann am 12.02.2009 - 12:41 Uhr) Tiefsinnig und sehr gut !
LG
H. Rehmann
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
21
0
Senden

15093
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung