Religion & Glaube
NICHTs wiegt mehr - als in Wahrhaftigkeit zu lieben

0
"NICHTs wiegt mehr - als in Wahrhaftigkeit zu lieben"
Veröffentlicht am 12. Februar 2017, 2 Seiten
Kategorie Religion & Glaube
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Meist sind Worte/Texte, Ausdruck, Werkzeug, Kanalisation eines tiefen Schmerzes, über Unvermögen im SEIN. Unaufhörlich sprudeln sie, aus der Tiefe einer Seele. Aneinandergereiht bahnen sie sich reimlos, den Weg ans LICHT des Geistes. Er (SCHMERZ) will nicht nur betrachtend wahrgenommen, sondern DURCHLEBT werden. ES (DAS WESEN) will übermächtig, den Gefühlen eine Stimme verleihen. Jene Stimme, die im Innersten durch ...
NICHTs wiegt mehr - als in Wahrhaftigkeit zu lieben

NICHTs wiegt mehr - als in Wahrhaftigkeit zu lieben

... als zu Lieben

Aller REICHTUM

PRUNK

POMP

BROKAT.

All EITLES

SCHEINBARE GLÜCK

dieser Erde


WIEGT NICHTS


Nichts

VERGLICHEN

MIT dem HERZEN,

dass UNTER SCHMERZ UND LEID

IN WAHRHAFTIGKEIT

DENNOCH

GRENZENLOS LIEBT


2017(C)LogorRhoe

0

Hörbuch

Über den Autor

LogorRhoe
Meist sind Worte/Texte,
Ausdruck, Werkzeug, Kanalisation
eines tiefen Schmerzes, über Unvermögen im SEIN.

Unaufhörlich sprudeln sie, aus der Tiefe einer Seele.
Aneinandergereiht bahnen sie sich reimlos,
den Weg ans LICHT des Geistes.

Er (SCHMERZ) will nicht nur betrachtend wahrgenommen,
sondern DURCHLEBT werden.
ES (DAS WESEN) will übermächtig, den Gefühlen eine Stimme verleihen.

Jene Stimme, die im Innersten durch vernebelte Empfindung im Außen,
plötzlich zum Aufschrei einer unterdrückten Wahrheit, einer sozial erkalteten Welt wird.
In diese Widersprüche will die Stimme Sprachrohr dessen sein, was im Einzelnen von uns ruht.

DAS LICHT - DES HÖCHSTEN

Zu lange versuchte ich, wahre innerste REGUNGEN des Alltags zu ERSTICKEN.
Es machte mich über Jahre, bis zum Zusammenbruch,
zum Spielball einer AUF DEN KOPF GESTELLTen Welt.

DOCH dieses LICHT des Geistes, DURCHDRINGT alle Regungen der Seele.
Es bringt all jenes, was wir aus Scham im VERBORGEN halten wollen,
ans durchdringende, erhellende, heilende Licht.

ER, DER HÖCHSTE GEIST - DAS LICHT SELBST,
WILL TÄGLICH SICH an jeden VERSCHENKEN.

ERKENNEND-ZUSTIMMEND - SOLLTEN WIR DEMÜTIG ANNEHMEN!
Denn wir können uns nicht loslösen oder entziehen.
DENN WIR und ein ich, SIND VERBUNDEN MIT ALLEM.
Mit VERGANGENEM, WAS IST und SEIN WIRD!
2015-20©#LogorRhoe

Essenz im obigen TEXT:
SEIN LICHT, SCHMERZ DURCHLEBT ES.
DAS WESEN - DAS LICHT DES HÖCHSTEN SEINS.
REGUNGEN - ERSTICKEN, sind AUF DEN KOPF GESTELLT!

DOCH LICHT - DURCHDRINGT VERBORGEN!
ER - DER HÖCHSTE GEIST - DAS LICHT SELBST,
WILL TÄGLICH SICH VERSCHENKEN!

ERKENNEND - ZUSTIMMEND,
SOLLTEN WIR DEMÜTIG ANNEHMEN,
DENN WIR SIND ------- VERBUNDEN!
MIT ALLEM VERGANGENEM, WAS IST und SEIN WIRD!

Aktualisiert 2020©#LogorRhoe

Leser-Statistik
13

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Annabel Die Liebe, manchmal lieben wir uns nur selbst, manchmal hat man das Glück, jemand anders zu lieben. Die Liebe ist aber immer da. Deine Zeilen haben mich sehr berührt. Einen schönen Sonntag, lieben Gruß
Vor langer Zeit - Antworten
LogorRhoe Aber?
Zweifle nicht,
denn LIEBE ist es,
die alle Wesen beseelt.
Wenn wir's auch oft nicht seh'n.
Am Ende wird's Offenbar werden.

lg logorrhoe
Vor langer Zeit - Antworten
klawi Ich frage mich auch immer wieder, warum stehen wir uns oft selbst im Weg. Gefühlt liegt die Liebe im Innersten von jedem von uns, doch in der Welt hat sie es schwer. Ich wünsche uns, dass wir die Chance haben, uns (über Generationen hinweg) weiterzuentwickeln und die Tore unseres Gefängnisses aus Materialismus immer weiter zu öffnen
Vor langer Zeit - Antworten
LogorRhoe Danke dir für deinen Kommentar und für dein Mitsehen, nach dieser Weiterentwicklung hin zu einem in Liebe schöpfenden Wesen, dass in seiner Schöpfung sich im Vergessen verloren hat.

lg LogorRhoe
Vor langer Zeit - Antworten
mohan1948 Genau - denn das letzte Hemd hat keine Taschen! Wie viel weniger Leid würde es der Erde geben, wenn jeder das beherzigen würde
liebe Grüße
Hannelore
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
5
0
Senden

150756
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung