Gedichte
Glückssuche

0
"Glückssuche"
Veröffentlicht am 27. Januar 2017, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Glückssuche

Glückssuche

Glückssuche







von:

Anna Breinlinger














Glück zu finden ist oft schwer, denn wo kommt es eigentlich her? Wir alle wollen es haben, doch wo liegt es versteckt begraben?


Es scheint ein seltener Schatz zu sein, doch formulieren wir ihn oft zu allgemein. Selbst wenn man augenscheinlich alles hat, fühlen wir uns oftmals desolat.


Woran liegt das? Was ist denn nun Glück? Das zu verstehen, ist das wahre Kunststück. Viele kluge Köpfe denken darüber nach, oft viele Jahre und das Ganze vielfach.




Die Erkenntnis trifft uns bitterlich, und versetzt uns einen unangenehmen Stich. Niemand kann uns sagen was Glück ist, weil du die Antwort selber bist.


Es klingt recht simpel, doch ist es das nicht, weil der innere Kritiker aus uns spricht. Er hat für uns keine lieben Worte, macht uns nur nieder und ebnet keine Pforten.


Selbstzweifel und Ängste bestimmen unser Leben, doch wie können wir das Ganze nun beheben? Wir müssen dafür kämpfen und nach Glück streben, und den Vergleich mit anderen aufgeben.


So ein Kampf kostet viel Kraft, doch bin ich mir sicher, dass du ihn schaffst. Die Energie dafür, wo bekommst du sie her? Du fühlst dich einfach nur noch komplett leer?


Auch die Energie kommt von innen. Du musst sie nur geduldig zusammenspinnen. Investiere Zeit in deine Leidenschaft, du schuldest niemanden außer dir eine Rechenschaft.


Niemand weiß was das Richtige für dich ist, daher lasse nicht zu, dass dich jemand bemisst. Rückschläge auf diesem Weg sind ganz normal, sind ein Teil der ganzen Qual.




Doch am Ende wirst du siegen, wie ein Vogel frei über das alles fliegen. Von oben schaut dann alles ganz anders aus, und du wächst über dich selbst hinaus.

0

Hörbuch

Über den Autor

Anna92

Leser-Statistik
15

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
LadyLy Liebe Anna,

ich sagte ja ich stöbere noch ein wenig in Deinen Werken. Auch hier hat es sich für meine Begriffe gelohnt, da Du ganz wunderbar zusammenfasst, was uns oftmals in Vergessenheit gerät. Dein ermutigendes Ende finde ich einen schönen und sinnhaften Weckruf. Vielleicht beflügelt er ja das Innere des einen oder anderen Lesers.

Herzliche Grüße
Vergangenes Jahr - Antworten
gela556  Oftmals ist das so, dass erst mit den Jahren dass in Dein Leben tritt, was Du am meisten vermisst.

Gerne gelesen
LG, Gela
Vergangenes Jahr - Antworten
lilablume Ein schwermütiges Thema in etwas erheiterndes, fröhliches zu verwandeln ist dir super gelungen. Es gab mir Schwung und Hoffnung in den Tag. Das Beschriebene beschäftigt mich öfters, ich hoffe, dass mir ab und zu dann dein Gedicht in den Sinn kommt.

Lg lilablume
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
3
0
Senden

150458
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung