Drabble
Korrekt

0
"Korrekt"
Veröffentlicht am 22. Januar 2017, 6 Seiten
Kategorie Drabble
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich versuche mit guten Geschichten zu unterhalten. Hoffentlich glückt es. Ich bin Jahrgang 1958, in München geboren. Seit meiner Kindheit schreibe ich, habe aber nie eine Profession daraus gemacht. Meine zarten Versuche mal eine meiner Geschichten bei einem Verlag zu veröffentlichen sind gescheitert. Hier gibt es eine Auswahl von Kurzgeschichten aller Art. Sie sind in ihrer Kürze dem Internet und e-pub Medium angepasst.
Korrekt

Korrekt

Vorbemrkung

Wer Drabbles noch nicht kennt:

Bitte die Pointe dieser genau 100 Worte nicht im Kommentar verraten!









Copyright: G.v.Tetzeli

Cover: Monika Heisig

Die deutsche Beamtenschaft ist in Verlegenheit. Man muss den Hartz IV Satz neu berechnen. Die Damen Frau Merkel und Frau Nahles beraten in der Nacht. "Wir müssen unsere Hausaufgaben machen. Was haben sie denn im Gepäck“, fragt Frau Merkel. „Bücher!“ „Ja, und was sagen sie uns? Zu unserer Freude?“ „Nein. Es kommt die Bundesrepublik teuer, dass wir die Unternehmen dazu auffordern Arbeitslose zu produzieren.“ „Aber das tut der Wirtschaft doch gut!“ „Aber die Zahlen!“ „Wer ist denn so zersetzend korrekt?“ „Unsere Beamten!“ „Die sollen die Finger davon lassen. Stellen sie Friseure ein." „Wegen Ihnen?“

„Nein, damit sie die Bücher frisieren.“

0

Hörbuch

Über den Autor

welpenweste
Ich versuche mit guten Geschichten zu unterhalten.
Hoffentlich glückt es.
Ich bin Jahrgang 1958, in München geboren.
Seit meiner Kindheit schreibe ich, habe aber nie eine Profession daraus gemacht. Meine zarten Versuche mal eine meiner Geschichten bei einem Verlag zu veröffentlichen sind gescheitert.

Hier gibt es eine Auswahl von Kurzgeschichten aller Art. Sie sind in ihrer Kürze dem Internet und e-pub Medium angepasst.

Leser-Statistik
15

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
baesta Drum sollte man keiner Statistik trauen, die man nicht selbst gefälscht hat.

LG Bärbel
Vor langer Zeit - Antworten
Newcomer Genau, denn nur diese Berufsgattung verfügt über die Kenntnisse, alles hervorragend aussehen zu lassen! Oder warum erkennen die meisten Männer ihre Frauen nach solch einem Besuch überhaupt nicht mehr wieder?
Liebe Grüße, Marko
Vor langer Zeit - Antworten
pepe50 Die Anzahl der Arbeitslosen war mir schon immer suspekt. Würde man nicht davon profitieren, dann gäbe es sie nicht. Das Geheimnis ist nur, wer davon am Meisten profitiert. Auf alle Fälle die Arbeitgeber, denn sie können darauf verweisen; wer nicht funktioniert der/die fliegt, denn sie können aus dem vollen Topf der Arbeitslosen schöpfen bzw. damit drohen.- LG Fred
Vor langer Zeit - Antworten
CHM3663 Ha, ha, ha! ;-)
Vielleicht könnte das ja wirklich helfen, es noch schlimmer zu machen, - falls das überhaupt geht...;-)
Man muss eben auch die schlimmsten Dinge mit Humor sehen!
Herzlichen Dank und viele liebe Grüße,
Chrissie
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

150360
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung