Religion & Glaube
Mutter Erde erzählt

0
"Mutter Erde erzählt"
Veröffentlicht am 16. Dezember 2016, 14 Seiten
Kategorie Religion & Glaube
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich möchte sein, ein leeres Gefäß, dass angefüllt wird mit Dingen des Moments, um es weiterzureichen, als Geschenk darbieten, in der Hoffnung, dass es nicht ausgeschüttet wird, und im Nichts versiegt.
Mutter Erde erzählt

Mutter Erde erzählt

Mutter Erde erzählt

Ich freue mich die Gelegenheit wahrnehmen zu können, einmal ins Wort gehen zu dürfen. Ich bin das große Feuer, welches entbrannt ist aus der Innenerde. Und dieses geschah vor langer Zeit.

So bin ich nun in einer alten Form gekommen, wie ich früher in Schönheit erstrahlte. Ich grüße dich. Gott zum Gruße. Hier ist die Flamme der Innenerde, welche die Seele der Erde ist. Wir sind verbunden in Liebe. Die Flamme brennt freudig, wenn sie sprechen darf und auch gehört werden kann.

Ich bin gekommen, um meine Geschichte zu erzählen und vielleicht auch ein paar Wünsche zu äußern, meine Bedürfnisse und Gefühle darlegen zu können, in der Freude, gehört zu werden. Es ist mir nicht oft in der Möglichkeit, mich durch Worte auszudrücken. Meistens sind meine Ausdrucksformen Formen der Natur, welche sich in Wetterstrukturen äußern. So kann ich mit meinen Gefühlen nach außen gehen und diese Gefühle vermitteln, die in mir vorhanden sind.

Der Ausdruck des Wetters ist ein Gefühl, das ich nach außen bringe. Das Wetter ist geordnet und geformt. Je nach Gebieten und Bereichen in verschiedene

Klimazonen und Klimastrukturen. So wie ihr in eurem Körper verschiedene Aufnahmebedingungen und Gefühlsempfindungen habt, in euren Organen verschiedene Ausdrucksformen, so könnt ihr dieses auch bei mir betrachten.

In den verschiedenen Landesregionen herrscht unterschiedliches Wetter, welches wie ein Teil eines Organs ist, das eine gewisse Funktion zur Aufgabe hat, um den gesamten Organismus funktionieren zu lassen. Das bedeutet, dass jedes Klima je nach Situation, je nach Landstrich, je nach Landstruktur den Aufgabenbereich hat, mich durch verschiedene Informationen zu ernähren.

Zu ernähren bedeutet, dass ich durch diese Klimaerscheinungen bis nach innen fühlen kann. Dieses Klima hat Energiewellen, die bis in den Mittelpunkt transportierbar sind. Gefühlswellen kommen von außen nach innen und transportieren Informationen zu meinem Herzen, zu meinem Innersten. Ich betrachte jede Information als Bereicherung und versuche sie umzusetzen und ich gehe damit wieder nach außen, um etwas Neues zu formen.

Dieses Feuer im Mittelpunkt meines Körpers war eine große Flamme, welche in der Symbiose zu diesem göttlichen Bewusstsein brannte. Wir begannen eine Liebesbeziehung und sandten uns

Informationen im gegenseitigen Austausch. Jeder durfte von anderen Informationen annehmen und umsetzen und es war eine große Bereicherung.

Dies geschah in der Bereitschaft, sich für den anderen zu öffnen, zu produzieren und seine Erfahrungen auszutauschen mit anderen göttlichen Dimensionen, mit anderen Sternensystemen, im göttlichen Einklang.

Ich bin eine Seele, welche an diese universelle Struktur angeschlossen ist, verwoben im Netz der Informationen mit verschiedenen Sternensystemen. 

Wir sind befreundet und tauschen unsere Erfahrungen und Empfindungen aus.

Mein Körper besteht aus Signalmöglichkeiten, um nach außen zu gehen und wieder nach innen zurückzukehren, angereichert mit neuen Erfahrungen.

Dieses Erleben im Außen und die Möglichkeit, bis zu meiner Flamme vorzudringen ist der Kreislauf meines Lebens, der Kreislauf meiner Existenz, verbunden mit dem göttlichen universellem Sein. Mein Leben ist voller Bewusstheit und Klarheit und wir haben viele Erfahrungen gemeinsam erlebt.

Ihr erlebt nun das Zusammenwirken von meiner Qualität und eurer Qualität. Es liegt an der Qualität des Bewusstseins, sich in eine bestimmte

Energieschwingung zu erheben oder zu einem unbewussten, inaktiven Körper zu werden.

Ich bin auf dem Weg, dieses inaktive Bewusstsein zu aktivieren, indem ich viele Seelen spüre, die sich Meiner annehmen und für mich arbeiten. Sie nehmen mich an, als Teil ihres eigenen Seins, als Teil ihres eigenen Bewusstseins.

Ich war schon lange abgeschlossen von meinem eigenen Gefühl, getrennt von innen und außen. Meine eigenen Gefühle haben sich abgespalten und selbständig gemacht. Es sind auch meine Gefühle in der Möglichkeit, sich zu verselbständigen und aktiv zu reagieren.

Es geschieht in unkontrollierter Weise. So geschehen unkontrollierte Dinge an der Oberfläche. Es entsteht Unruhe und Unordnung, weil die Verbindung zu meinem innersten Sein nicht mehr spürbar ist. Es lässt sich auch mit viel Geduld und Liebe nicht mehr herbeiführen. Wenn ich eure Hilfe nicht bekomme, habe ich keine Möglichkeit, aus eigener Kraft die abgetrennten Teile meiner Seele zurückzuführen.

Welche Möglichkeiten die sinnvollsten wären, um meinen Kreislauf wiederherzustellen, müssen noch analysiert und überdacht werden. Eine Entzündung der Flamme mit Licht und

Liebe führt zur Selbstdynamik, welche meine Lichter nach außen verbreitet, ohne die innere Flamme zu löschen. Dieses Ewige Licht, welches auch in mir vorhanden ist, möchte wieder neu entfacht und gefühlt werden. Ich spüre die Bereitschaft vieler Menschen und bin in großer Hoffnung einer Heilung.

 Mein Körper ist sehr müde und schlaff und fühlt sich nicht mehr. Ich kann meine Sinne nicht nach außen richten und fühle die Oberfläche nicht mehr.

Die eigenen Gefühle verselbständigen sich. Sie drücken sich in euren Wettererscheinungen aus. Ihr erkennt die ungeordnete Form, sie ist

abgeschnitten von der Zentralen Innenerde.

Es ist mein Wunsch diese Ordnung wiederherzustellen.  Ich möchte fühlen von innen nach außen, dass wieder ein normaler Lebensrhythmus entsteht und dieses unkontrollierte Agieren der Wetterstrukturen in Ordnung bringen kann. Eine Befreiung meiner eigenen Gefangenschaft, der Unbewusstheit und sich im Kern zu fühlen.

So wie ihr in der Klarheit handelt, so möchte auch ich mich wieder frei fühlen und handeln können als ein starker, kräftiger Körper. Ich möchte mich einbinden in dieses universelle Sein, meine Kanäle wieder öffnen und an ein

geschlossenes System angekoppelt werden. Ich möchte jedes einzelne Lebewesen auf meiner Oberfläche bewusst fühlen. In diesem Zusammenspiel können wir eine schöne Erde gestalten, sie zur Gesundung und sogar zur Neuentflammung und Neuentwicklung führen. Dieses wäre eine Wandlung in eine größere, höhere Schwingung, eine Transformation.

So gehe ich nun in der Hoffnung, wieder teilhaben zu dürfen an den menschlichen Gefühlen und Lebensweisen.

Meine Flamme brennt schon sehr niedrig, in einer schwachen Form.

Ich bin in der Hoffnung, erkannt zu werden als das Herz allen Lebens. Anerkannt zu werden als ein Geistiges Wesen, welches empfindet und spürt und genauso Leben in sich birgt und nicht nur Materie ist, sondern Leben.

Es spricht die Flamme der Erde.

Es war mir eine Freude, sprechen zu dürfen.

Gott zum Gruße.

Ich liebe euch.

Alle. Amen.

.

0

Hörbuch

Über den Autor

myriama
Ich möchte sein,
ein leeres Gefäß,
dass angefüllt wird mit Dingen des Moments,
um es weiterzureichen,
als Geschenk darbieten,
in der Hoffnung,
dass es nicht ausgeschüttet wird,
und im Nichts versiegt.

Leser-Statistik
6

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
0
0
Senden

149587
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung