Weihnachtsgedichte
adventszeit - Advent ist eine Zeit der Erschütterung, in der der Mensch wach werden soll zu sich selbst. Alfred Delp

0
"Adventszeit - die Uhr dieser Zeit tickt in deinem Herzen. Luanna"
Veröffentlicht am 08. Dezember 2016, 8 Seiten
Kategorie Weihnachtsgedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele." Verfasser unbekant ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ *** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE! Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der ...
Adventszeit - die Uhr dieser Zeit tickt in deinem Herzen. Luanna

adventszeit - Advent ist eine Zeit der Erschütterung, in der der Mensch wach werden soll zu sich selbst. Alfred Delp

adventsZEIT





der letzte novembersamstag verliert sich in der

dunkelheit

erschöpfte

jahresstunden marschieren schweigsam zum

ausgang 2016

schon wieder verabschiedet sich ein fleißiges Jahr vollgepackt mit freude tränen schmerz verantwortung ERINNERUNG

 









leben fliesst unaufhaltsam seinen weg der jahresendgeschwindigkeit

 

nur noch eine nacht

dann erwacht die göttliche adventssinfonie

sehnsuchtsmelodie nach liebe zündet das erste heilige feuer

 















besinnliche tage erklimmen euphorisch die alltagsleiter

nähe berührungen wärme träume tropfen

durch einsame herzfilter

der weihnachtskelch

wird sich langsam füllen mit


menschlichkeit


luanna, 28.11.2009 / 18.00h


Sissel Kyrkjebø - Going Home

https://www.youtube.com/watch?v=iJFhTb1gi6Y

0

Hörbuch

Über den Autor

luanna
" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele."
Verfasser unbekant

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

*** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE!

Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der Zeit. Ich muss etwas fühlen, hautnah erleben, erst dann und nur dann kann ich zum Bleistift greifen, um zu schreiben. Mit dem Schreiben schenke ich meinen erlebten/durchlebten Emotionen ein Gesicht!

Jede Dichtung ist für mich ein eine Art Kunswerk, im Sinne von sprachliche Faszination. Ich spiele gerne mit Buchstaben, zaubere daraus neue Worte. Die Worte müssen stets fließen, ähnlich wie ein Rinnsal/Bach, seine zarten Wellen den Leser streifen, sanft berühren und irgendwie auch *mitreißen und verzaubern*.

Meine Worte sollen den Leser für kostbare Augenblicke aus seinem Alltag entführen, ihm Entspannung und Glückberührungen schenken.

All das ist nur möglich, wenn das geschriebene Wort dort ankommt, von wo es zum Leser auf die Reise geht: HERZEN.
:-))


" Ich liebe Gedichte und lese daher nur GEDICHTE ! "

*** DANKE für Nachsicht und BITTE nicht zu arg enttäuscht sein! Mußte während der Schulzeit einfach so viel Literatur verschlingen, dass ich bis HEUTE immer noch satt bin!
:-)))

Leser-Statistik
25

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
derrainer Liebe nelly,
Advent, ist die Zeit, wo ein jeder sein können zeigen kann.
Es isteine schöne warme zeit, auch sollte es kalt sein.
Lieben Gruß rainer
Vor ein paar Monaten - Antworten
FLEURdelaCOEUR Liebe Lua,
ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit voller Licht und Wärme! Bei all deiner Vorfreude solltest du aber auch einen Blick zurück werfen, um das Gestern nicht aus dem Auge zu verlieren ...
Liebe Grüße ♥
marie
Vor ein paar Monaten - Antworten
luanna Salü Marie,

Weihnachten ist für mich ein "Fest der Liebe", nicht mehr und nicht weniger..

Übrigens: " Für mich ist jeder Tag ein "Fest der Liebe!"..

Oder anders rum:

" Weihnachen ist keine Jahreszeit.
Weihnachen ist ein GEFÜHL."
Edda Ferber

"Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen."
Gudrun Kropp

MERCI

♥ H ♥ E ♥R ♥ Z ♥..UMÄRMELUNG

Lua
Vor ein paar Monaten - Antworten
KaraList Liebe Nelly,
ich habe Deine Antwort an Manu gelesen und frage mich auch, warum der Ruf nach Menschlichkeit nach dem Weihnachsfest immer leiser wird. Darauf gibt es sicher viele Antworten. Antworten, die uns nicht gefallen werden.
So hoffe ich, dass der Weihnachtskelch so voll mit Menschlichkeit gefüllt wird, dass sie für das ganze Jahr reicht.
Liebe Grüße aus dem grau-dunstigen Brandenburg
Kara
PS: Wieder einmal Taschengeldsperre ... dafür gibt´s Schokotaler :-)
Vor langer Zeit - Antworten
luanna Liebe Kara,

schon wieder neigt ein langes schweres Jahr sein Haupt.

Hier an dieser Stelle möchte ich WELTWEIT all der Menschen gedenken, die nicht mehr unter uns weilen können, weil Covid 19 nicht nur ihr Leben gierig "verschlang", sondern auch ihre Familien, Freunde, Bekannte irgendwie, wie soll ich sagen, mit dem sinnlosen Tod "konfrontierte", Ihnen Ihre ihre Zukunft brutal raubte, denn
"NICHTS wird mehr so sein, wie es WAR!!"

Das Thema Tod ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabu Thema, dabei stelt sich für mich die Frage:

"Gibt es einen sinnvollen Tod?"

Ich als Christin kann sagen/denke, dass der einzig sinnvolle Tod, der auf dieser Erde jemals gerstorben wurde, ist der Tod von Jesus Christus am Kreuz von Golgotha, um das verlorene Menschengeschlecht in unverdienter weise zu retten.

Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen, Freunden, Bekannten eines jeden Covid 19 Opfers - WELTWEIT.

Möge ihnen ALLEN Gott die nötige Kraft für die Zukunft geben.
Amen

Dir eine friedvolle besinnliche Adventszeit..

MERCI

Liebe Morgengrüße aus dem stillen noch schlafenden Saarland

Nelly / 29. Nov. 2020, 06.30h
Vor ein paar Monaten - Antworten
Magnolie 
Liebe Nelly,
wunderbare Herzensworte hast du für diese Zeit gefunden.
Herzlichst
deine Manu
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Salü Manu,

gerade in der Adventszeit schallt das Wort "Menschlichkeit" durch Raum und Zeit.

Frage mich oft, warum der laute Ruf nach Menschlichkeit sogleich nach dem 26. Dez bzw. in den Monaten Jan bis November von Monat zu Monaten immer leiser und leiser wird ?

Warum ist gerade in der Weihnachtszeit die Sehnsucht nach Menschlichkeit so LAUT ?

„Weihnachten ist ein Fest der Sehnsucht nach Menschlichkeit, also nach dem Menschlichen, das ins Herz trifft, das Herz warm macht und den Menschen aufatmen, durchatmen und sich neu auf den Weg machen lässt“
Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen

Meine - eine mögliche - Antwort:

Das Jahr samt seiner Verpflichtungen, Sorgen und Nöte macht die Menschen in unseren Breitengraden matt und müde, stellt ihre Akkus auf NULL, Leere macht sich breit bzw. nimmt Einzug in Herzen/Alltag, aber auch ein Gewissen, das zur Last wird/werden kann, meldet sich laut und deutlich zu Wort.

Im "Neuen Jahr" ist spätestens im November WIEDER die Luft komplett raus aus den "Rädern des Alltags".

Hinter jedem "Warum das so ist?" steckt ein Mensch mit seinem Schicksal, das muss jedER respektieren und akzeptieren lernen, dann findet er für sich persönlich (s)eine Antwort auf das "Warum..".

MERCI

HERZgruß

Nelly
Vor langer Zeit - Antworten
Magnolie 
Liebe Nelly,
deine mögliche Antwort kann ich gut nachvollziehen. Ja, so kann es sein. Jeder hat nur einen begrenzten Teil Energie in die Wiege gelegt bekommen, mit der wir haushalten müssen ...
Herzlichst zu dir
deine Manu
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Deine Worte in Gottes Gehörgang, Nelly. Ich bin dabei.

Herzlichst
der JungfrauMann
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Salü (m)ein JungfrauMANN,

Willkommen im Club!

:-))

Ich weiß, deine Religion heißt Liebe, das hast du gemeinsam mit allen Göttern der Welt, denn ich habe neulich FOLGENDES gelesen:

Buddha
war kein Buddist!

Jesus
war kein Christ!

Mohhamed
war kein Muslim!

Sie ALLE lehrten den Weg der LIEBE!

LIEBE WAR IHRE RELIGION!

Verfasser unbekannt

"" Liebe zu allen WESEN ist wahre RELIGION! ""
Buddha

G l ü c k w u n s c h

zu deiner

R e l i g i o n !!

:-)))

MERCI

HERZgruß

JungfrauFRAU
:-))
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

149382
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung