Gedichte
Morgens am See

0
"Morgens am See"
Veröffentlicht am 18. September 2016, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich habe Spaß am Schreiben. Da kann ich Abtauchen in Gedanken, in Geschichten die das Leben schreibt. Meinen Texten, klar, unbeschönigt und gefühlsstark, versuche ich immer einen tiefgehenden Sinn zu geben. Aber manchmal geht auch die Phantasie mit mir durch. Da mache ich schon mal aus einem stinkbanalem Thema ein "filmreifes" Bühnenstück. Meine kreativste Zeit ist frühmorgens, wenn das Morgengezwitscher der Vögel und der Duft von frischem ...
Morgens am See

Morgens am See







Morgens am See








Nebelschwaden Tanzen, Schweben,

gleich erscheint ein Fabelwesen.

Fischerboote- Aquarell,

Totenstille, morgenhell.


Lautlos, leicht und schattenfahl,

Sonne schiebt sich in das Tal.

Gleisend, funkelnd, opalgleich,

wie herrlich ist dies Erdenreich.


Vogelschreie, Stille brechen,

man möchte nur noch flüsternd sprechen.

Gedankenlos ist dieser Morgen,

sich treiben lassen, keine Sorgen.


Schlaf im Haar, Sand an den Zehn,

schon am Morgen barfuß gehen.

Feuchte Wiesen,  süßer Duft,

Müßiggang  liegt in der Luft.




Füße, braungebrannt und kühl,

Uhrnatur und Bauchgefühl.

Unbeschwert der Dinge trollen,

nicht mehr Müssen, nicht mehr Sollen.


Glucksend lockt die stille Kühle,

Sonnenbraun und Morgenschwüle.

Gedankenlos im Wasser schweben,

dem Leben keinen Sinn mehr geben.


Atemlos und wellenseicht,

alles Tun wird federleicht.

schwerelos durch's Wasser flieh'n,

Könnte stundenlang so zieh'n.


Ganz allein im Nebelgrau,

unter mir nur tiefes  Blau.

Da zwickt mich plötzlich was ins Bein,

ach guck - ein Schwan,

na der, kann jetzt kein Fabelwesen sein.

0

Hörbuch

Über den Autor

MoniSchreibfee
Ich habe Spaß am Schreiben. Da kann ich Abtauchen in Gedanken, in Geschichten die das Leben schreibt. Meinen Texten, klar, unbeschönigt und gefühlsstark, versuche ich immer einen tiefgehenden Sinn zu geben. Aber manchmal geht auch die Phantasie mit mir durch. Da mache ich schon mal aus einem stinkbanalem Thema ein "filmreifes" Bühnenstück.
Meine kreativste Zeit ist frühmorgens, wenn das Morgengezwitscher der Vögel und der Duft von frischem Kaffee mich einlullt. Ja, ich wünschte ich hätte mehr Morgenstunden zur Verfügung, denn ich möchte so gern meinen Geschichten einen Schlußpunkt setzen.

Leser-Statistik
31

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
AngiePfeiffer Habe gern den Morgen mit dir am See verbracht. Aber gezwickt bin ich nicht worden. ;o)
Liebe Grüße
Angie
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Eine schöne morgendliche Stimmung hast Du in Deinem Gedicht eingefangen. Entspannung pur! :-)
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
Dilettant Ein gelungener Morgen mit einem gelungenen Gedicht beschrieben.

LG
D.
Vor langer Zeit - Antworten
Magnolie Liebe Moni,
bei deinen Zeilen kommt so ein richtig genießerischer Morgen auf. Einfach herrlich!
Dankende und liebe Grüße
Manu
Vor langer Zeit - Antworten
Memory 
Wunderschön und entspannend.
Viel zu selten lässt man so die Seele baumeln.
Lieben Gruß
Sabine
Vor langer Zeit - Antworten
MoniSchreibfee 
Da m
hast Du recht :-)
Vor langer Zeit - Antworten
erato 
Zauberhafte Malerei, liebe Fee,
habe sie genossen und wäre
doch gleich mit gewandert
und hät den "bösen" Schwan
verscheucht....
GghG Thomas
Vor langer Zeit - Antworten
MoniSchreibfee 
Das ist aber nett von Dir :-) Danke
Vor langer Zeit - Antworten
AnneM Da gehe ich - gefühlt - jeden Meter mit.
Ein schönes Gedicht! :)
Liebe Sonntagsgrüße
Anne
Vor langer Zeit - Antworten
Annabel wumderschön - und so bildhaft geschrieben. Ich liebe es, barfuß zu gehen und bin einfach mit dir mtigegangen. Danke dafür
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

147194
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung