Religion & Glaube
Wo ist Gott?

0
"Wo ist Gott?"
Veröffentlicht am 26. August 2016, 14 Seiten
Kategorie Religion & Glaube
© Umschlag Bildmaterial: Petair - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich schreibe über Dinge die mich sehr bewegen... Mein Leitspruch in schweren Zeiten: In der Ruhe liegt die Kraft!
Wo ist Gott?

Wo ist Gott?

Wo ist Gott

Ich lag mal auf einem Weg schaute in den Himmel, und dachte so bei mir: Gibt es einen Gott? Nein dachte ich, das ganze ist ein Kreislauf und einen Gott gibt es wohl nicht! Irgendwie hat mich das beruhigt aber irgendwie auch nicht.

Wenn alle Menschen machen können was sie wollen, ist das der Weg?

Heute weiß ich es zum Glück besser!

Heute schau ich in den Himmel und weiß genau wo welcher Gott zuhause ist! Wie es dazu kam ist ne lange Geschichte einer Schizophrenie. Sie begann mit göttlichen Wahnvorstellungen. Heute hab ich keinen Wahn mehr aber Gott ist mir

so nahe gekommen wie sonst niemand in meinem Leben. Manchmal stellt man sich vor berühmt zu sein und zu denken alle würden dich kennen, aber ist das wirklich so wichtig. Ist es nicht wichtiger das Gott einen kennt und beim  Namen ruft? Klar bedeutet das auch Anstrengung und auch oft das Menschen dich komisch anschauen weil sie wissen du bist anders! Aber wie anders kann man sein? Man kann sehr anders sein!


>

Gott ist da

Warum denken so viele das es keinen Gott gibt? Weil sie ihn nicht sehen können! Die Bibel zeugt nur von Geschichten in denen Gott mit dem Menschen gesprochen hat! Aber wer glaubt heute noch das solche Geschichten die so alt sind wahr sein können! Manchmal frage ich mich aber auch wie konnten diese Geschichten so viele tausend Jahre überdauern. Ein Buch das nur von Geschichten mit Gott zeugt!

Vielleicht wollte das Gott so!

Warum gibt es Leid auf ERden

Was ist Leid? Ist das das Leid der anderen oder ist das dein Leid was du erlebst? Glaubt ihr Gott sieht das Leid nicht? Er sieht es ganz gewiss!

Wie sind auf Erden u m zu lernen, das Leid lernt auch unseren Seelen mehr als alles andere! Nur durch Leid kann die Seele wachsen zu einer Seele die göttlich scheint. Die Bösen leiden manchmal auch, aber sie fügen mehr Leid den Seelen zu als dass sie Leiden!

Warum ist der Mensch böse? Jeder Mensch trägt am Anfang zwei  Seiten in sich, das Gute und das Böse. Jetzt ist einfach die Frage welches überwiegt, für

welchen Weg entscheidet der Mensch sich.Man kann nicht über seine Schatten springen, wenn du böse bist kannst du dich zwar ändern aber es wird dir nicht immer leicht fallen, es ist ein steiniger Weg vom Bösen zum Guten! Manchmal ist es aber auch schwer Gut zu bleiben,da zählt aber dann bei Gott wie deine Seele es fühlt. Das fühlen der Seele ist ihm wichtiger als deine Gedanken, aber manchmal bestimmten deine Gedanken deine Seele!



Warum gibt es einen Gott

Ein alter Witz über Gott ist: Doch er fand den Schalter nicht.Also wenn wir Licht anmachen betätigen wir einen Schalter! Wenn man einen Schalter braucht um Licht anzumachen dann gibt es für Gott auch einen Schalter! Gott hat den Schalter gefunden und findet ihn immer wieder! was wäre die Welt ohne Gott? Wäre das die optimale Vorstellung? Jeder könnte machen was er will, das Böse könnte machen was es will? Kann es das wirklich? Im Prinzip hat fast jeder seinen freien Willen, damit kann man ganz viel Böses tun, aber kann man wirklich alles tun was Gott

missfällt`? Zu Lebzeiten vielleicht, im Tod ganz sicher nicht!


Warum Leben wir

Diese Frage hab ich mir immer und immer wieder gestellt,und das tun auch viele andere! Wenn eine Seele im Himmel geformt wird, ist sie noch im Rohzustand, sie hat noch nichts erlebt und nichts gesehen. Gott schickt die Seele auf die Erde, und nur dafür gibt es sie du sollst wachsen, wachsen, wachsen


0

Hörbuch

Über den Autor

stoffband
Ich schreibe über Dinge die mich sehr bewegen...

Mein Leitspruch in schweren Zeiten: In der Ruhe liegt die Kraft!

Leser-Statistik
19

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Willie Fragen, die auch mich bewegten und teilweise immer noch bewegen. Ich bin kein Mensch ohne Glauben, aber für mich ist Gott ein riesiger, für uns unsichtbarer Zufallsgenerator, indem nach unserem Ableben, das was wir als Seele bezeichnen Einzug hält- wir zu einem winzig Teil Gottheit werden.
Diese Thematik habe ich mal in einer KG verarbeiten und werde sie bei nächster Gelegenheit mal hier hochladen.
Ansonsten wünsche ich dir eine angenehme Woche.
LG
Willy (Sweder)
Vor ein paar Wochen - Antworten
Pfauenfeder Mit einfachen Worten, Erkenntnisse mitgeteilt.
Nachdenkenswerte Zeilen -
Vielen Dank!
und lieben Gruß



Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
2
0
Senden

145708
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung