Gedichte
Du hast mein Herz berührt - ....und es in tausend Teile zerbrochen

0
"Du hast mein Herz berührt - ....und es in tausend Teile zerbrochen"
Veröffentlicht am 28. Dezember 2008, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin ich und wer mehr wissen will muß einfach fragen
Du hast mein Herz berührt - ....und es in tausend Teile zerbrochen

Du hast mein Herz berührt - ....und es in tausend Teile zerbrochen

Du hast mein Herz berüht,
ich hab es gleich gespürt,
du hast mich sanft verführt,
ich war zu Tränen gerührt.

Wir spüren beide den Zauber der Nacht,
in deinen Armen bin ich langsam erwacht,
du hast mir den Himmel ein Stück näher gebracht,
nach einer fantastisch, erotischen Liebesnacht.

Ich glaube es war ein Traum zuviel,
spüre in mir unendlich viel Gefühl,
ich hoffe, es ist nicht wieder ein Spiel,
denn ich spüre in mir dieses starke Gefühl.

Ganz tief im inneren meiner Seele ist etwas geschehen,
irgendwie kann ich es immer noch nicht verstehen,
ich brauche nur in deine schönen Augen zu sehen,
möchte nie mehr wieder von dir gehen.

Wir gehen gemeinsam Hand in Hand,
geben uns ein Regenbogenland,
uns trennt keine störende Wand,
Liebe heißt dieses starke Band.

Und doch ist in mir was zerbrochen,
du hast eine andere und das seit Wochen,
Kälte ist tief in mein Herz gekrochen,
Worte knallhart aus deinem Mund gesprochen.

Vertrauen kann ich dir nicht mehr,
vermisse ich dich immer noch sehr,
Die Tür zu meinem Herzen gibt es nicht mehr,
es hängt ein Schloß daran sehr schwer.

Den Schlüssel bekommst du nie wieder,
kniest du auch irgendwann vor mir nieder,
ich singe alleine unsere Lieder,
für mich blüht irgendwann auch der Flieder.
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_56901.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_56902.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Stadtengel
Ich bin ich und wer mehr wissen will muß einfach fragen

Leser-Statistik
2.166

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast liebes - es war gut geht so
Vor langer Zeit - Antworten
Gast feeggew - und um was geht es da
bittte du hure
Vor langer Zeit - Antworten
Stadtengel Re: Hab mch grad gefragt, -
Zitat: (Original von Edlistrate am 28.12.2008 - 21:46 Uhr) wie man auf so ein Gedicht vernünftig reagieren kann.
Tina hat recht. Laß Dich drücken!
Und Du bist nicht die Einzige mit so einer Erfahrung.
LG .... Gerlinde


Hallo Gerlinde
danke dir und ja, das stimmt, aber in so einer Situation sind Freunde sehr wichtig und die habe ich an meiner Seite siehe Karsten und Tina und noch andere.
Danke für die Umarmung und ich geb sie gerne zurück. Bis bald von Gundi
Vor langer Zeit - Antworten
Edlistrate Hab mch grad gefragt, - wie man auf so ein Gedicht vernünftig reagieren kann.
Tina hat recht. Laß Dich drücken!
Und Du bist nicht die Einzige mit so einer Erfahrung.
LG .... Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
Stadtengel Re: Ach mein liebes Engelchen, -
Zitat: (Original von Gast am 28.12.2008 - 20:44 Uhr) deine Gedicht klingt wieder so sehr nach Enttäuschung und Sehnsucht. Ich nehm dich einfach mal in den Arm und drück dich ganz fest.

Ganz liebe Grüße
deine Tina

Hab dich lieb und bin in Gedanken bei dir.

Hallo meine Maus
ja, verraten, verarscht und verkauft und dann auch noch scheinheilig wieder einschleimen wollen.
Aber es sind ja nicht alle so (siehe Karsten)
Hab dich lieb, dein Engelchen
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Ach mein liebes Engelchen, - deine Gedicht klingt wieder so sehr nach Enttäuschung und Sehnsucht. Ich nehm dich einfach mal in den Arm und drück dich ganz fest.

Ganz liebe Grüße
deine Tina

Hab dich lieb und bin in Gedanken bei dir.
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
6
0
Senden

14554
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung